Es war einmal ... Der Mensch

Es war einmal ... Der Mensch

Originaltitel: Il était une fois... l'homme
Genre: Kinderserie • Dokumenatation • Zeichentrick
Regie: Albert Barillé
Hauptdarsteller: Maestro
Laufzeit: DVD (650 Min) • BD (650 Min)
Label: Studio Hamburg Enterprises
FSK 0

Es war einmal ... Der Mensch   07.02.2016 von Born2bewild

„Weißt du, wieviel Sterne stehen, und wohin die Flüsse […] so viele Fragen hat ein Kind“. Damit beschäftigt sich Es war einmal … Der Mensch, der erste Teil von Albert Barillès Bildungsserie für Kinder. Ob uns die liebevoll gestaltete Kinderserie überzeugen konnte, erfahrt Ihr in unserem Review …

 

Die Reise startet vor langer Zeit, als sich das erste Leben auf der Erde entwickelte. Von den ersten Wasserlebewesen bis zu den Dinosauriern und deren Aussterben. Weiter geht es mit den ersten Säugetieren, die sich bei den gravierenden Veränderungen auf der Erde hervorragend anpassen. Schließlich landen wir bei den Affen, die sich bei ihrer Reise durch die Evolution zu den ersten Menschen entwickelten.

 

Es war einmal … Der Mensch führt den Zuschauer durch unsere Entwicklung. Von der Entstehung der Menschen bis hin zum zwanzigsten Jahrhundert. Erklärt wird das Ganze wie von Es war einmal … (hier unser Review zu Es war einmal ... Forscher und Erfinder) gewohnt, vom Meister oder Maestro, der auch in dieser Serie immer wieder Gastauftritte als der weise alte Mann der einzelnen Epochen hat.

 

Behandelt werden auch die einzelnen Epochen, Zeitalter und Königreiche, wie zum Beispiel das Römische Reich, die Welt des Islam oder die Französische Revolution. Das Ganze wird wie für die Serie üblich möglichst kinderfreundlich dargestellt, was natürlich auch keine leichte Aufgabe ist, da die Geschichte der Evolution und der Menschen eben nicht einfach nur ein Kaffeekränzchen mit Adam, Eva und Gott ist, sondern auch seine blutigen und brutalen Phasen hat. Allerdings gelang es den Machern ganz gut und das Gesamtwerk ist sehr kindertauglich.

 

Der Entstehungsprozess von Es war einmal … war recht lang. Während Es war einmal … Der Mensch bereits 1978 erschien, so kam der letzte Teil mit Es war einmal … unsere Erde erst 2008 auf den Markt. Auch wenn es zwischen den einzelnen Serien gewisse Unterschiede gibt, so ist der Stil insgesamt derselbe und die Figuren haben in jeder der Teile ihren Wiedererkennungswert.

 

Es war einmal … Der Mensch ist die erste Blu-ray-Fassung der Serie, die wir unter die Lupe nehmen durften. Qualitativ ist sie recht gut gelungen, ein Großteil der Bilder ist sehr scharf. Jedoch, und das ist gut so, merkt man der Serie ihr Alter an. Das liegt zum einen an der Soundqualität, die nur in Stereo zu hören ist und einigen Bildern, die dann doch etwas unscharf sind. Dennoch ist es eine gelungene Umsetzung, bedenkt man doch das Alter von mittlerweile 38 Jahren. Extras gibt es zwar in digitaler Form keine, aber dafür in Form eines umfangreichen Booklets, das einige schön gestaltete Informationen zur Serie bietet. Schade ist, dass die Blu-ray-Fassung nicht wie bei den DVDs ein Gesamtbild auf dem Hüllenrücken ergibt.

 

Bildergalerie von Es war einmal ... Der Mensch (10 Bilder)

Abschließend noch die Episodenliste:

 

  • Folge 01: Eine neue Welt entsteht
  • Folge 02: Die Neandertaler
  • Folge 03: Ein Mensch aus Cro-Magnon
  • Folge 04: Macht euch die Erde untertan
  • Folge 05: Die ersten Weltreiche
  • Folge 06: Das Zeitalter des Perikles
  • Folge 07: Das Römische Reich
  • Folge 08: Die Welt des Islam
  • Folge 09: Die Karolinger
  • Folge 10: Die Wikinger
  • Folge 11: Die Erbauer der Kathedralen
  • Folge 12: Die Reisen des Marco Polo
  • Folge 13: Der Hundertjährige Krieg
  • Folge 14: Italien im 15
  • Folge 15: Das Goldene Zeitalter Spaniens
  • Folge 16: Elisabeth von England
  • Folge 17: Die Blütezeit der Niederlande
  • Folge 18: Der Sonnenkönig
  • Folge 19: Peter der Große
  • Folge 20: Das Zeitalter der Aufklärung
  • Folge 21: Amerika
  • Folge 22: Die Französische Revolution
  • Folge 23: Eine neue Zeit beginnt
  • Folge 24: Aufbruch ins 20
  • Folge 25: Welt im Umbruch
  • Folge 26: Zwischen Heute und Morgen

Das Fazit von: Born2bewild

Born2bewild

Alex:

Es war einmal … Der Mensch ist ein Teil meiner Kindheitserinnerungen und man kann Studio Hamburg Enterprises nur dafür danken, dass sie die Serie auf DVD und sogar auf Blu-ray gepresst haben. Die Umsetzung ist sehr gut gelungen. Die Qualität ist gestiegen, aber die Serie hat ihren alten Charme dadurch nicht verloren. Abgesehen von der eigenen Kindheit ist sie aber auch ein Traum für Eltern. Ein Unterhaltungsprogramm, das sogar noch lehrreich ist und den Kindern auf zum Großteil lustige und ansprechende Weise etwas beibringt. Einfacher kann lernen auch nicht sein. Auch wenn die Serie insgesamt kindertauglich ist und keine Altersfreigabe hat, so würde ich sie jedoch eher für das Vorschulalter empfehlen, da die Kinder in dem Alter einen größeren Nutzen vom Inhalt haben. Schließlich und endlich ist auch Es war einmal … Der Mensch eine absolute Empfehlung von meiner Seite.


Die letzten Artikel des eingeschworenen Redaktions-Teams in leidenschaftlicher Kooperation:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen