Feuerwehrmann Sam - Norman außer Rand & Band

Feuerwehrmann Sam - Norman außer Rand & Band

Originaltitel: Fireman Sam
Genre: Animation • Kinder
Regie: Gary Andrews
Hauptdarsteller: Norman
Laufzeit: DVD (52 Min)
Label: Rough Trade Distribution GmbH
FSK 0

Feuerwehrmann Sam - Norman außer Rand & Band   14.07.2017 von Born2bewild

„Alarm es kommt ein Notruf an…“. Er ist wieder da, der Held der Kindergarten- und Vorschulkinder: Feuerwehrmann Sam. Dieses Mal wieder in Serienform auf DVD mit vier Episoden. Ob wir Feuer und Flamme waren, erfahrt Ihr in unserem Review…

 

Feuerwehrmann Sam montiert bei Norman zu Hause einen neuen Rauchmelder als der angehende Zauberer Normansky sich an seinen Zaubertricks versucht. Doch als Feuerwehrmann Sam fertig ist und Norman ihm eine Kostprobe geben möchte, läuft irgendwie alles schief. Er stellt also fest, dass er noch viel üben muss. Das ist es auch, weshalb Sam zu Normans Aufführung nicht kommen kann, denn auch die Feuerwehr muss üben und so steht genau an diesem Tag eine Übung an. Die macht gerade den tollpatschigen Elvis sehr nervös, der den armen Dummy „Dolly“ malträtiert und so eine Prüfung nach der anderen vergeigt. Unterdessen ist Norman mit Mandy am Üben. Die ist aber so gut wie gar nicht überzeugt von seinen Tricks. Also hat Norman die grandiose Idee, sie als Assistentin zu engagieren.

 

Als sie mit Üben fertig sind, machen sie sich an den Aufbau. Dabei hat Mandy einen Haufen elektrischer Geräte organisiert wie Beleuchtung, Musik und vieles mehr. Als die Steckdose mit mehreren Verteilern voll ist, gibt ihm Mandy den Hinweis, dass man die Musikanlage auch mit Batterien betreiben kann. Da hat Norman die fatale Idee, die Batterien des Rauchmelders zu verwenden. Zu allem Überfluss wird Mandy für das große Finale auch noch in einer Kiste eingeschlossen. Wie nicht anders zu erwarten, fängt die Steckdose Feuer und die Gäste fliehen. Erst dann fällt auf, dass Mandy noch im Haus in der Kiste ist. Sofort wird Feuerwehrmann Sam gerufen und Elvis erhält unter realen Bedingungen die Möglichkeit, sich zu beweisen.

 

Wird es Feuerwehrmann Sam gelingen, das Haus zu löschen? Wird Elvis Mandy retten können und die Prüfung doch noch bestehen?

 

Im Zentrum der einzelnen Folgen steht der namensgebende Norman, der als tollpatschiger und unbedachter Junge immer wieder dafür sorgt, dass Feuer ausbrechen oder er gerät anders in Schwierigkeiten. Anschließend muss dann der Titelheld Feuerwehrmann Sam ausrücken. Dabei werden meistens Regeln gebrochen wie beispielsweise die Überlastung der Steckdose oder in der zweiten Folge, wo ein Toaster überladen und unbeaufsichtigt laufen gelassen wird. Am Ende der Episoden zeigt Feuerwehrmann Sam noch einmal auf, was falsch gemacht wurde und somit, was die Brandursache war. Neben Bränden gibt es aber auch die Rettung aus einer misslichen Situation, die durch einen Weltrekordwettstreit entsteht oder gleich mehrere verschiedene Missionen für die Feuerwehr im Wettstreit der zwei selbsternannten Superhelden in der superlangen Superhelden-Episode.

 

Bildergalerie von Feuerwehrmann Sam - Norman außer Rand & Band (10 Bilder)

Die Episoden 1-3 dauern jeweils circa zehn Minuten. Die Letzte ist mit zwanzig Minuten gleich doppelt so lang. Extras gibt es zwar leider keine, dies ist bei der Zielgruppe der Vorschulkinder aber auch verschmerzbar. Ansonsten gibt es technisch gesehen nichts Besonderes, die Bildqualität ist ganz gut und der Zweikanalton ist zweckmäßig.

 

Abschließend die Episodenliste:

 

  • Folge 01: Der zauberhafte Normansky (Staffel 9 Folge 5)
  • Folge 02: Die beste Pyjama-Party aller Zeiten (Staffel 9 Folge 8)
  • Folge 03: Wer schafft den Rekord? (Staffel 9 Folge 14)
  • Superlange Superheldenfolge: Norman Man und Atomic Boy (Staffel 9 Folge 26)

Das Fazit von: Born2bewild

Born2bewild

Alex:

Feuerwehrmann Sam kann sicherlich nicht durch herausragende Animationen oder eine brillante Sound- oder Bildqualität überzeugen. Jedoch richtet sie sich an Vorschul- und Kindergartenkinder, für die der gewählte Stil optimal ist. Darüber hinaus sind die Inhalte sehr wertvoll und lehrreich, gerade was Brandverhütung angeht. Als Eltern kennt man es ja, dass man seinen Kindern das eine oder andere verbietet, um sie vor Gefahren zu bewahren. Die Serie ist hier unterstützend, da sie diese Gefahren und ihre Folgen optisch darstellt. Nach aktuellem Stand (Juli 2017) kosten die gut fünfzig Minuten fast Zehn Euro. Somit komme ich auf inhaltliche zehn, technische sieben und im Preis-Leistungsverhältnis auf sieben Punkte. Das ergibt zielgruppengerechte 8/10 Punkte.

 

Josi:

Feuerwehrmann Sam ist sehr beliebt bei kleineren Kindern. Zum Fasching/Karneval will die Hälfte der Jungs sich als Feuerwehrmann verkleiden. Die Serie ist unterhaltsam für die Kinder und dennoch lernen sie mit jeder Folge neue Dinge, die man nicht tun sollte, wenn man keinen Brand auslösen will. Das Lied für Feuerwehrmann Sam geht anscheinend schnell ins Ohr und unser 4-Jähriger singt fleißig mit. Ich bleibe bei unserer letzten Kritik, dass die zu wählende Nummer fehlt. Denn sollte ein Kind mal in die unglückliche Lage kommen und anrufen müssen, wäre es hilfreich, wenn die 112 oder auch die 110 immer wieder dort auftauchen würde. So brennt sie sich in das Gehirn ein und das Kind weiß genau, wo es den Feuerwehrmann erreicht.


Die letzten Artikel des eingeschworenen Redaktions-Teams in leidenschaftlicher Kooperation:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen