Gene Roddenberry's Earth Final Conflict - Staffel 3

Gene Roddenberry's Earth Final Conflict - Staffel 3

Originaltitel: Earth: Final Conflict
Genre: Science Fiction Serie
Regie: Brenton Spencer • Ross Clyde
Hauptdarsteller: Von Flores
Laufzeit: DVD (902 Min)
Label: Edel Germany GmbH
FSK 12

Gene Roddenberry's Earth Final Conflict - Staffel 3   01.03.2016 von Born2bewild

Die dritte Staffel um die Invasion der Erde erschien etwas später als erwartet. Ob sich das Warten gelohnt hat oder ob der Zug quasi abgeflogen ist, erfahrt Ihr in unserem Review…

 

Während Captain Marquette (Lisa Howard) versucht das Companionschiff mit einer Überladung in die Luft zu jagen, stehen Major Kincaid (Robert Leeshock), Augur (Richard Chevolleau) und der gesamt Widerstand vor einer Verhaftung. Auf der gesamten Erde hat Zo’or (Anita La Selva) Teams losgeschickt, die die Widerstandskämpfer hochnehmen sollen. Die Agentin, die Kincaid und Augur in der Mache hat, scheint auf der Seite des Widerstands zu sein und ermöglicht den beiden die Flucht.

 

Der Hintergrund der Razzien ist der Anschlag auf den Präsidentschaftskandidaten, der dem Widerstand untergeschoben werden soll. Major Kincaid weiß es aber besser, er ist Mitglied des Widerstands und hat die Veranstaltung miterlebt und auch mitbekommen, dass seine Mitkämpfer in eine Falle gelockt wurden.

 

Während Agent Sandoval (Von Flores) scheinbar Ermittlungen in Bezug auf das Attentat anstrengt, wurde die Bewegung gegen die Taelon beziehungsweise Companion empfindlich geschwächt. Scheinbar sind nur noch Augur und Kincaid übrig. Selbst der ehemals angesehene Geldgeber und Präsidentschaftskandidat Doors (David Hemblen) wurde gefasst und schmort in einer Zelle. Ebenso scheint die Beziehung zwischen Da’an und Kincaid auch zu bröckeln. Zo’or scheint nun Sieggewiss und offeriert Doors ein Angebot zur Kooperation.

 

Wird es Kincaid und dem Rest des Widerstands gelingen, sich zu Reformieren? Werden sie den Taelon Einhalt gebieten? Wird Doors auf Zo’ors Angebot eingehen?

 

Die Hinweise um die finsteren Absichten der Taelon verdeutlichen sich. Merkwürdige Allianzen werden gegründet und der Widerstand steht vor dem Aus. Nicht nur die Taelon und ihre Verbündeten gefährden ihn, auch innerhalb der eigenen Reihen wird Zwietracht gesäht. Die zweite Staffel (hier unser Review) endete sehr spannend und die dritte Staffel führt diese gekonnt fort.

 

Auch wenn Earth Final Conflict keine Augenweide ist, so muss man auch hier das Alter berücksichtigen. Für die damalige Zeit waren die Effekte und die Kostüme schon recht gut. Immerhin wird einem hier neben einen recht guten Zweikanal-Ton ein solides 16:9 Bild geboten. Dankenswerter Weise wurde uns die Limited Edition zur Verfügung gestellt, die neben einer anderen Verpackung auch einen sehr besonderen Aufdruck auf den DVDs bietet. So bilden immer jeweils zwei der insgesamt sechs Silberlinge zusammen das Bild eines der Charaktere. Gefasst werden die Datenträger nicht wie üblich in der Mitte sondern durch einen Klemmmechanismus, der ein einfacheres herausnehmen ermöglicht. Zwar gibt es in digitaler Form keine Extras, dafür aber ein umfangreiches Booklet.

 

Bildergalerie von Gene Roddenberry's Earth Final Conflict - Staffel 3 (10 Bilder)

Abschließend noch die Episodenliste:

 

  • Folge 01: Ausnahmezustand
  • Folge 02: Spurlos
  • Folge 03: Das Substrat
  • Folge 04: Die totale Erinnerung
  • Folge 05: Das Königsgrab
  • Folge 06: Blutsverwandte
  • Folge 07: Die neue Generation
  • Folge 08: Das Spiel
  • Folge 09: Camouflage
  • Folge 10: Das Kloster
  • Folge 11: Showtime
  • Folge 12: Liebe Deinen Feind
  • Folge 13: Die Agentin
  • Folge 14: Verbrannte Erde
  • Folge 15: Den Tod im Leib
  • Folge 16: Mit aller Macht
  • Folge 17: Zeitbombe
  • Folge 18: Götterdämmerung
  • Folge 19: Die Erscheinung
  • Folge 20: Außer Kontrolle
  • Folge 21: Der geheimnisvolle Code
  • Folge 22: Notlandung

Das Fazit von: Born2bewild

Born2bewild

Alex:

Ältere Serien sind immer schwierig zu bewerten, da sie natürlich technisch gesehen einen anderen Stand haben. Mich persönlich kann Earth – Final Conflict aber überzeugen. Ich mag die Geschichte und die Charaktere sowie den Stil der Serie. Sie ist spannend, mitreißend und man könnte sich dieses Zukunftsszenario relativ gut vorstellen. Ich bin sehr dankbar, dass wir dieses Mal sogar die Limited Edition unter die Lupe nehmen durften, auch wenn die Unterschiede zur normalen Version nur marginal sind. Für Fans und Sammler ist eine Limited Edition natürlich in jedem Fall etwas Besonderes. Ich für meinen Teil freue mich jetzt auf die vierte Staffel, die auch dieses Jahr kommen soll.


Die letzten Artikel des eingeschworenen Redaktions-Teams in leidenschaftlicher Kooperation:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen