Gomorrha - Staffel 2

Gomorrha - Staffel 2

Originaltitel: Gomorra - stagione 2
Genre: Drama • Mafia-Serie
Regie: Stefano Sollima • Francesca Comencini • ...
Hauptdarsteller: Salvatore Esposito
Laufzeit: DVD (596 Min) • BD (596 Min)
Label: Polyband
FSK 16

Gomorrha - Staffel 2   30.09.2016 von Panikmike

Vor fast einem Jahr haben wir Euch eine Serie aus Italien vorgestellt, die auf einer wahren Begebenheit beruht und von der Presse oftmals als die besseren „Sopranos“ gefeiert wird. Die dritte Staffel ist bereits abgedreht und eine vierte wurde schon in Auftrag gegeben, wir kümmern uns aber erstmal um Staffel 2 der Mafia-Serie Gomorrha

 

Gennaro Savastano (Salvatore Esposito) kommt schwer verletzt ins Krankenhaus und keiner seiner engsten Familienmitglieder ist bei ihm. Seine Mutter wurde vor kurzem ermordet und sein Vater Pietro (Fortunato Cerlino) sitzt noch im Gefängnis, plant aber gerade seinen Ausbruch. Ciro (Marco D´Amore) ist mittlerweile Gennaros Erzfeind und er versucht ein Bündnis mit seinem ehemaligen Feind Salvatore Conte (Marco Palvetti) zu stricken, was kein leichtes Unterfangen darstellt. Dabei geht es natürlich um den hiesigen Drogenhandel und um einen komplexen Plan, den Ciro verfolgt. Conte ist nicht abgeneigt, doch er stellt natürlich auch seine Forderungen.

 

Nach und nach kommt Gennaro wieder auf die Beine, bis er wieder in seinem alten Leben steht. Doch er hat sich verändert, denn er wurde durch seinen Beinahe Tod selbstständig, unberechenbar und in ihm brodelt ein extrem brutaler Plan...

 

In den 12 Folgen der zweiten Staffel passiert natürlich viel mehr, als ich in den paar Worten beschrieben habe, doch ich möchte Euch nicht zu viel verraten. Natürlich geht in den 596 Minuten teilweise die Post ab, teils ist die Serie aber durch ihre Dialoge auch ruhig. Doch kaum eine Minute davon ist langweilig. Es gibt zwar viele langatmige Passagen, die aber sehr interessant und immer ein Bestandteil der Geschichte sind. Nach wie vor ist die Serie brutal, schockierend und spannend, was besonders durch die authentische Geschichte zum Zuschauer transportiert wird. Gomorrha ist ein Must-See in dem kein Platz für Romantik, Gutmütigkeit oder Ähnliches Platz hat. Es geht aber nicht um cineastische Gewalt oder Brutalität, sondern mehr um die Inszenierung der italienischen Mafia und wie sie Regisseur Stefano Sollima schuf.

 

Weltweit hat die Serie so einen großen Erfolg, dass mittlerweile die dritte Staffel abgedreht wurde und schon eine vierte Staffel bestätigt ist. Man sollte übrigens nicht mit der zweiten, sondern wirklich mit der ersten Staffel und somit von Anfang an mit der Serie beginnen, da einem sonst wichtige Informationen fehlen und einem sonst die gute erste Staffel durch die Lappen gehen würde. Wer mehr zur ersten Staffel und zur Authentizität wissen möchte, der sollte meinen Bericht dazu durchlesen: Review Gomorrha – Staffel 1.

 

Ebenso wie bei der ersten Staffel kann die Qualität wieder auf ganzer Linie überzeugen. Das Bild ist voller Details und sehr farbenfroh, dabei gibt es aber keine Artefakte zu sehen. Selbst die dunklen Szenen sind voller Kontrast, man kann das Bild eigentlich schon fast als Referenz bezeichnen. Tontechnisch passiert zwar sehr viel im vorderen Bereich, doch wenn in der Serie mal die Post abgeht, dann dürfen der Subwoofer und auch die Dolby-Digital-Anlage mitmachen. Die deutsche Synchronisation ist erneut gelungen und auch in Sachen Extras hat Polyband wieder so einiges spendiert. In ca. 45 Minuten bekommt der Fan ein paar Interviews und noch so einige Infos mehr über die Serie.

 

Bildergalerie von Gomorrha - Staffel 2 (8 Bilder)

Hier noch die Auflistung aller 12 Folgen der zweiten Staffel:


  • Folge 01 – Das schöne Leben
  • Folge 02 – Kaltes Land
  • Folge 03 – Die Madonna und die Schlange
  • Folge 04 – Geld kommt, Geld geht
  • Folge 05 – Auf Knien
  • Folge 06 – Der Aufstand
  • Folge 07 – Ordnung muss sein
  • Folge 08 – Der Strand
  • Folge 09 – Jeder gegen jeden
  • Folge 10 – Tote in der Nacht
  • Folge 11 – Die Welt ist groß
  • Folge 12 – Alles endet hier

Das Fazit von: Panikmike

Panikmike

Eigentlich bin ich kein großer Fan der italienischen Mafia und alles was dazu gehört. Ich meine also fast jegliche Serie oder auch Filme, welche in diese Richtung gehen. Doch es muss auch Ausnahmen geben, und Gomorrha ist eine davon. Es wird zwar nicht meine Lieblingsserie, dennoch ist alles sehr spannend und abwechslungsreich gestaltet worden. Nicht umsonst gibt es auch schon eine dritte Staffel und eine vierte Staffel wird ebenso kommen. Mal sehen wie lange die Reise noch geht, ich für meinen Teil mag alles um die Familie Savastano und freue mich auf die kommenden Staffeln. 8 von 10 Punkte sind mehr als fair, fast hätte ich eine 9 vergeben, doch dafür fehlt mir das bekannte Tüpfelchen auf dem i. 


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen