Good Kill

Good Kill

Originaltitel: Good Kill
Genre: Drama
Regie: Andrew Niccol
Hauptdarsteller: Ethan Hawke
Laufzeit: DVD (99 Min) • BD (103 Min)
Label: Ascot Elite
FSK 12

Good Kill   25.08.2015 von Assimilator

Das Thema Drohnenkrieg ist vor allem in den aktuellen Nachrichten immer wieder zu hören. Was sich jedoch im Kopf eines Drohnenpiloten abspielt, davon spricht niemand. Der Film Good Kill versucht dies nun zu ändern, und wir haben uns den Film angeschaut ...

 

Major Thomas Egan (Ethan Hawke) ist vor Jahren zur Air Force gegangen, weil er Pilot werden wollte. Nach einigen Einsätzen musste er den Job jedoch aus gesundheitlichen Gründen an den Nagel hängen - stattdessen steuert er jetzt Drohnen. Dabei ist Thomas einer der besten Drohnenpiloten in der Staffel, da er als einziger Pilot tatsächliche Flugerfahrung hat. Während seine Kollegen ihren Job lieben, da sie jeden Tag zu Hause bei ihren Familien sind, ist Thomas frustriert, da er lieber wieder selbst fliegen würde, anstatt Drohnen zu steuern. Zuflucht findet Thomas nur beim Alkohol und zieht sich so immer weiter von seiner Familie zurück. Von seiner Copilotin Vera Suarez (Zoe Kravitz) wird er zwar gedeckt, jedoch fällt trotzdem auf, dass Thomas betrunken zum Dienst erscheint.

 

Eines Tages meldet sich die CIA und verlangt, Drohnenangriffe mit extrem hohen Kollateralschäden durchzuführen, da die CIA nach dem ersten erfolgreichen Einschlag einer Rakete darauf wartet, dass Menschen den Opfern zu Hilfe eilen, um dann eine zweite Rakete zu starten und auch diese Menschen zu töten. Zwar verabscheut Thomas diese Taktik, führt jedoch weiter seine Befehle aus, während es in ihm drin brodelt ...

 

Bildergalerie von Good Kill (23 Bilder)

Das Thema Drohnenkrieg ist sehr schwierig, da es die moderne Kriegsführung grundlegend verändert hat. Piloten sitzen nicht mehr im fernen Ausland, sondern können den Krieg bequem von zu Hause aus steuern. Dass dies zu Problemen für die Piloten führt, ist das große Thema von Good Kill. Dabei fängt der Film sowohl die Stimmung als auch die Charaktere sehr gut ein. Besonders Thomas Egan wird von Ethan Hawke sehr gut gespielt, der Charakter steckt voller Facetten. Aber auch die anderen Schauspieler liefern einen guten Job ab. Gleichzeitig schleppt sich der Film jedoch durch Szenen, welche bisweilen quälend langatmig sind. So kommen einem die 103 Minuten bisweilen wie eine Ewigkeit vor. Dies liegt vor allem an den langsamen Einstellungen, welche selbst bei kurzzeitiger Action keine Fahrt aufnehmen. Ob dies von den Filmemachern gewollt ist oder nicht, ist eine Frage für eine Diskussionsrunde - es funktioniert jedoch nicht. Dennoch macht der Film Spaß, weil auch die Story sehr interessant ist. Die Kamera fängt die Bilder sehr gut ein, alle Szenen sind sauber, scharf und ohne Bildrauschen. Musik ist hingegen kaum vorhanden oder läuft nur dezent im Hintergrund. Das Gesamtresultat ist ein guter Film mit einigen Längen, welchen man dennoch schauen kann.


In Deutschland wurde der Film direkt auf DVD und Blu-ray veröffentlicht. Das Bild ist dabei vor allem auf der Blu-ray in High Definition gestochen scharf. Der Sound wird sowohl für die englische, als auch für die deutsche Tonspur als DTS-HD Master 5.1 angegeben, wobei es hier ein wenig an Bumms fehlt. Dies liegt aber am Film und nicht an der Umsetzung! Die deutschen Synchronisation ist zwar akzeptabel, dennoch sollte man den Film im englischen Original genießen. Als Extras locken ein Behind the Scenes sowie diverse Trailer. 


Das Fazit von: Assimilator

Assimilator

 

Der Film Good Kill hat mich vom Thema her begeistert, da er sehr gut zeigt, was im Kopf eines Drohnenpiloten vorgeht. Ethan Hawke spielt den Piloten sehr gut und man nimmt ihm den im Stillen brodelden Vulkan komplett ab. Daumen hoch dafür. Dennoch entwickelt der Film zwischendurch leider die eine oder ander Länge. Nichts desto trotz ist er eine Empfehlung wert. 


Die letzten Artikel des Redakteurs:


Kommentare

17.12.2015 17:27:05 von Assimilator


Hallo Marc, die Blu-ray von Ascot Elite enthält beide Tonspuren. Viele Grüße Assimilator

12.12.2015 15:05:38 von Marc


Wo gibt es denn den Film mit englischer UND deutscher Tonspur auf einer Scheibe? Finde leider entweder oder...

alle Kommentare anzeigen (2)


Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen