Hemlock Grove - Staffel 3

Hemlock Grove - Staffel 3

Originaltitel: Hemlock Grove
Genre: Mystery • Drama • Horror
Regie: Diverse Regisseure
Hauptdarsteller: Bill Skarsgård • Famke Janssen
Laufzeit: DVD (550 Min) • BD (550 Min)
Label: Concorde Home Entertainment
FSK 16

Hemlock Grove - Staffel 3   26.01.2017 von MarS

Die von Eli Roth produzierte Mystery-Horrorserie Hemlock Grove findet bereits nach 3 Staffeln und 33 Episoden ein Ende. Wir haben uns die finale dritte Staffel für Euch angesehen und sagen Euch, ob die Serie damit einen würdigen Abschluss erhalten hat...

 

Vorab hier noch einmal unsere Kritiken zu den vorangegangenen Staffeln:

Hemlock Grove - Staffel 1

Hemlock Grove - Staffel 2

 

Dr. Norman Godfrey und auch Dr. Clementine Chasseur sind tot, und die Familie Godfrey hat sich gänzlich voneinander entfernt. Nachdem sich herausgestellt hat dass der örtliche Arzt Dr. Spivak ein echsenähnliches, fliegendes Wesen ist und er sowohl Miranda als auch die kleine Nadia, die Tochter von Letha und Roman, entführt hat, gibt es für Roman und Peter nur noch ein Ziel: Dr. Spivak zu finden und Nadia zu retten. Inzwischen überschlagen sich jedoch auch die Probleme vor Ort in Hemlock Grove, wo mutierte Upire Jagd auf ihre eigene Rasse machen und Mirandas baldiger Ehemann sich und alle anderen Werwölfe in Schwierigkeiten mit der Mafia bringt. Auch Olivia ist mit dem mysteriösen Virus infiziert und hofft von Dr. Pryce Hilfe zu bekommen, koste es was es wolle. Die Krankheit scheint einen Zusammenhang zu Dr. Spivak zu haben, doch was steckt tatsächlich hinter drohenden Vernichtung der Upire? Währenddessen verlässt Shelley endlich ihr gewohntes Umfeld und lässt sowohl Olivia als auch Roman hinter sich, um zu lernen auf den eigenen Beinen zu stehen, und findet dabei sogar ihre erste große Liebe... 


Findet Olivia einen Weg um sich selbst zu retten? Kann Peter den Streit mit der Mafia schlichten? Wird Roman seine Tochter finden und Dr. Spivak besiegen?

 

Hemlock Grove - Staffel 3 legt sich im Finale noch einmal richtig ins Zeug und präsentiert dem Fan der ersten beiden Staffeln alles, was man an der Serie liebt, und davon reichlich. Sowohl der Gore- als auch der Ekelfaktor wurden deutlich erhöht und werfen erneut die Frage auf, wie es die Serie geschafft hat mit einer Freigabe ab 16 Jahren durchzukommen. Im Gegenzug wirkt die Handlung der dritten Staffel aber sogar noch deutlicher überladen und ausschweifend wie bereits in der zweiten Staffel. Irgendwie wird man das Gefühl nicht los, dass die Macher ihre restlichen Einfälle alle in die letzte Staffel einbauen wollten, was dafür sorgt dass das Geschehen immer wieder ein wenig zu vollgepackt wirkt und der ansonsten stimmige Erzählfluss immer wieder ins Stocken gerät. Dennoch sind sowohl die Hauptgeschichte als auch die diversen Nebenplots absolut interessant und spannend und liefern Mystery-Horrorkost mit Dramaelementen vom Feinsten, wobei es Hemlock Grove - Staffel 3 sogar schafft, den Figuren noch weitere Facetten zu verschaffen und einige sehr emotionale Momente mit einzubinden, aber auch durch einige unerwartete Wendungen immer wieder zu überraschen. Gefühlvolles Highlight sind erneut die Szenen mit der entstellten Shelley, die sich in der finalen Staffel endgültig in die Herzen der Zuschauer spielt.

 

Technisch präsentiert sich die Blu-ray als beste der drei Staffeln und verbindet die positiven Werte der ersten beiden, verringert aber deutlich die negativen Aspekte. So ist das Bild sehr scharf und detailreich, Unschärfen beschränken sich nahezu gänzlich auf stilisierte Momente. Die natürliche, wenn auch triste Farbpalette verschafft der Serie einen tollen Look und gleichzeitig eine passende Atmosphäre. Gleiches gilt für den dynamischen und kräftigen Ton, der das Geschehen durch gezielten Surroundeinsatz und die stimmungsvolle Einbindung des wunderbaren Soundtracks perfekt unterstützt. Die Dialoge sind dabei zu jeder Zeit klar und verständlich.

 

Bildergalerie von Hemlock Grove - Staffel 3 (9 Bilder)

Abschließend der Episodenguide zu Hemlock Grove - Staffel 3:

 

  • Folge 01 - Ein Dach über dem Kopf
  • Folge 02 - Seelen auf Eis
  • Folge 03 - Das Haus im Wald
  • Folge 04 - Jede Bestie
  • Folge 05 - Der Junge im Schrank
  • Folge 06 - Der Talisman
  • Folge 07 - Destiny
  • Folge 08 - Eine düstere Vollmondnacht
  • Folge 09 - Damaskus
  • Folge 10 - Freunde bis in den Tod

Das Fazit von: MarS

MarS

Hemlock Grove - Staffel 3 bildet einen runden und teils spektakulären, wenn auch etwas überfrachteten Abschluss für die atmosphärische Mystery-Horrorserie und dürfte dank nochmals erhöhtem Gewaltgrad und Ekelfaktor die Fans der Serie, zu denen auch ich mich zähle, weitestgehend zufriedenstellen. Auch wenn die Serie im Verlauf ihre hohe Qualität und ihren geheimnisvollen Touch nicht ganz halten kann und der Erzählfluss immer wieder auf Grund zu vieler Nebenplots ins Stocken gerät bzw. etwas wirr ausgefallen ist, kann ich Hemlock Grove im Gesamtbild allen Mystery- und Horrorfans nur wärmstens ans Herz legen. Ich für meinen Teil finde es äußerst schade, dass die Serie bereits nach nur 33 Folgen ihr Ende gefunden hat...


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen