Hotel Transsilvanien 2

Hotel Transsilvanien 2

Originaltitel: Hotel Transylvania 2
Genre: Animationsabenteuer
Regie: Genndy Tartakovsky
Hauptdarsteller: Dracula
Laufzeit: DVD (86 Min) • BD (89 Min)
Label: Sony Pictures Home Entertainment
FSK 6

Hotel Transsilvanien 2   16.02.2016 von Panikmike

Drei Jahre nach dem großen Erfolg von Hotel Transsilvanien lief am 15. Oktober 2015 der zweite Teil in den deutschen Kinos. Die Fortsetzung erschien nun fürs Heimkino in drei verschiedenen Fassungen (2D, 3D und Steelbook), und Mike sagt Euch, ob sich der Kauf lohnt…

 

Johnny (Synchronsprecher: Andreas Bourani) und Mavis (Synchronsprecher: Palina Rojinski) sind mittlerweile verheiratet und haben einen kleinen Sohn namens Dennis (Synchronsprecher: Vicco Clarén). Sie wohnen immer noch im Hotel seines Großvaters Dracula (Synchronsprecher: Rick Kavanian), was sich aber bald ändern soll. Da Dennis keine vampirischen Fähigkeiten hat möchte Mavis noch bis zu seinem fünften Geburtstag warten, um dann in die Großstadt zu Johnnys Eltern zu ziehen. Dracula möchte dies aber nicht akzeptieren und schickt Johnny und Mavis kurzerhand zu den Schwiegereltern, um alleine mit seinem Enkelsohn zu sein. Er ist sich nämlich sicher, dass Dennis ein Spätfangzahner ist und seine Zähne erst kurz vor seinem fünften Geburtstag bekommt. Zusammen mit seinen Freunden Frank (Synchronsprecher: Hans-Eckart Eckhardt), Murray (Synchronsprecher: Daniel Zillmann), Griffin, Blobbi und Wayne (Synchronsprecher: Tobias Lelle) versucht Dracula nun aus Dennis ein Monster zu machen, um somit seine Tochter Mavis zu überzeugen, dass sie weiterhin in Transsylvanien wohnen bleiben können…

 

Der zweite Teil von Hotel Transsilvanien erzählt die Geschichte vom ersten Teil (HIER unser Review) weiter, dazwischen vergingen lediglich ein paar Jahre. Der Humor ist ähnlich und kann die meiste Zeit punkten, die Animationen sind nochmal um ein gutes Stück besser und bunter geworden. Die verschiedenen Settings wie zum Beispiel das „Camp Vamp“ wurden sehr gut umgesetzt und bringen eine gute Portion Abwechslung ins Geschehen, was im ersten Teil ein wenig mau war. Leider wurden ein paar Synchronsprecher ausgetauscht, was schade ist und den Spaß ein wenig trübt, insofern man Fan des ersten Teils ist. Dafür sind die neuen Stimmen ebenso passend und wurden gut ausgewählt.

 

Bildergalerie von Hotel Transsilvanien 2 (14 Bilder)

Das Bild ist tadellos und sieht auch in 2D verdammt gut aus. Wer die Möglichkeit auf 3D hat, sollte zuschlagen. Die Effekte sind sehr schön anzusehen und das gesamte Werk hat eine gewisse Tiefe, die nicht übertrieben wirkt und sehr gut aussieht. Hin und wieder gibt es auch schöne Pop-Out-Effekte, welche passend zu den Situationen in der Geschichte eingebaut wurden. Das Bild ist generell sehr farbenfroh und stimmig, wie es bei einem Animationsfilm auch an der Tagesordnung steht. Tontechnisch gibt es außer den ausgewechselten Sprecher keine Makel, die Dolby-Digital-Anlage sowie auch der Bass bekommen ständig was zu tun und erfreuen den Filmfan mit guten Effekten und einer passenden musikalischen Untermalung. Extras gibt es übrigens massig, welche ebenso viel Spaß und Lacher beinhalten – unbedingt ansehen!


Das Fazit von: Panikmike

Panikmike

 

Den ersten Teil fand ich lediglich in Ordnung, aber so richtig überzeugen konnte er mich nicht. Daher war ich bei der Fortsetzung anfangs auch ein wenig skeptisch. Ich wurde jedoch positiv überrascht, denn in meinen Augen ist Hotel Transsylvanien 2 besser als Teil 1 und kann auch mit einer besseren Geschichte punkten. Die Animationen sehen sehr gut aus, die Gags wurden gut platziert und brachten mich alle paar Minuten zum Lachen, so wie es auch sein soll. Ich bin mir sicher, dass ich ihn noch ein paar Mal in meinen Blu-ray-Player lege – daher, Daumen hoch!


Die letzten Artikel des Redakteurs:


Kommentare

19.02.2016 09:26:03 von Chefredaktion


Danke Marshel für dein Feedback - Genau das ist das tolle, dass es eben verschiedene Geschmäcker gibt. Ich mochte den ersten nicht so, der zweite hat mich aber überzeugt. Daher ist es immer wichtig, sich seine eigene Meinung zu bilden und eine Rezension / ein Review nur als Richtwert zu sehen. Grüße

16.02.2016 15:42:42 von Marshel


Immer wieder verblüffend, wie doch die Geschmäcker verschieden sind :D Meine Freundin und ich haben Teil 1 XX mal geschaut und konnten uns nicht satt sehen! Aber Teil 2 fanden wir ehrlich gesagt schlecht und langweilig... Auch die unterschiedlichen Synchronsprecher zu Teil 1 haben uns als Vielgucker doch sehr gestört... aber an sowas kann man sich denke ich gewöhnen. Nichts desto trotz fanden wir Teil 2 doch eher langweilig, die Witze kamen uns irgendwie künstlich vor und die Story mit ihren doch starken Zeitsprüngen fanden wir auch nicht sooo berauschend... Nee, wir werden ihn leider kein 2. mal sehen, da behalten wir Teil 1 doch als Dauerbrenner in unserer Sammlung :)

alle Kommentare anzeigen (2)


Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen