James und der Riesenpfirsich

James und der Riesenpfirsich

Originaltitel: James and the Giant Peach
Genre: Stop-Motion-Animation • Familienfilm
Regie: Henry Selick
Hauptdarsteller: Paul Terry
Laufzeit: DVD (76 Min) • BD (79 Min)
Label: Capelight Pictures
FSK 6

James und der Riesenpfirsich   31.03.2015 von Xthonios

1996 erschien James und der Riesenpfirsich erstmals auf DVD. Der Film basiert auf eine Kinderbuchgeschichte von Roald Dahl. Jetzt - fast 19 Jahre später - veröffentlicht Capelight Pictures den Film als Neuauflage auf DVD und endlich auch auf Blu-ray ...

 

Das Leben von James könnte  nicht besser sein. Seine Eltern lieben ihn, sie picknicken zusammen am Strand und schon bald wollen sie mit ihm gemeinsam nach New York, in die Stadt, wo alle Menschen friedlich miteinander zusammenleben. Doch die Pläne enden abrupt, als seine Eltern von einem wütenden Rhinozeros gefressen werden. Seitdem wurde aus dem glücklichen James der wohl einsamste und traurigste Junge der Welt. Nach dem Tod seiner Eltern kam er zu seinen schrecklichen Tanten Schwamm und Spitzig – und das Leben dort ist die Hölle! Bei den Tanten muss er allerlei häusliche Tätigkeiten erledigen, während sie faul in der Sonne liegen.

 

Doch eines Tages geschieht das Unglaubliche: James findet im Garten einen magischen Riesenpfirsich, in dem die seltsamsten Geschöpfe wohnen. Ein fantastisches Abenteuer beginnt ...

 

Welche Abenteuer wird James in dem Pfirsich wohl erleben? Wie schmecken wohl leuchtende Krokodilzungen? Welche Rolle spielt das riesige Nashorn in James Leben?

 

Bildergalerie von James und der Riesenpfirsich (13 Bilder)

Capelight veröffentlicht den Film als Single-Disc-Amaray mit einem zusätzlichen Pappschuber. Das Cover selbst besitzt auch eine Rückseite ohne FSK-Logo. Technisch gesehen ist der Film in zwei Abschnitte unterteilt. Die Realfilm Abschnitte zeichnen sich leider durch immer wieder deutliches Bildrauschen aus. Sobald der Film jedoch in die Stop-Motion-Version wechselt, ist das Bild scharf und kann mit einer sehr schönen Bildqualität überzeugen. Die Schwarzwerte sind sehr schön, Artefakte konnte ich nicht feststellen. Auch die Farbenvielfalt kann durch natürliche Farben und sehr schönen Kontrasten begeistern. Tontechnisch verzaubert uns die Blu-ray mit einer verlustfreien deutschen und englischen DTS-HD Master Audio 5.1 Tonspur. Der Klang ist gut gelungen, die Dialoge sind klar verständlich und die Gesangseinlagen räumlich. Insgesamt ist die Qualität der Blu-ray-Umsetzung bis auf die Anfangsszenen sehr gut gelungen. Capelight präsentiert uns zudem Einiges an Extras. Wir finden hier Interviews, Informationen zu "Hinter den Kulissen", ein Musikvideo und ein paar Trailer vor.


Das Fazit von: Xthonios

Xthonios

Mit James und der Riesenpfirsich kommt ein eher unbekannter Film in neuem Look als Neuauflage heraus. Capelight hat beim Ton und Bild - zumindest bei den Stop Motion Abschnitten - wieder hervorragende Arbeit geleistet. Warum die Realfilmabschnitte qualitativ so schlecht abschneiden mag möglicherweise an dem schlechten Ausgangsmaterial liegen. Glücklicherweise beschränken sich diese Teile auf maximal ein Drittel des Films. Tontechnisch werden wir mit einer sauberen 5.1 Tonspur verwöhnt. Die Extras können sich ebenfalls sehen lassen. Aufgrund der insgesamt doch recht bedrückenden Gesamtstimmung ist der Film für das kleine Publikum eher ungeeignet. Die Geschichte, sich den Ängsten zu stellen und Dinge nicht zu festgefahren anzusehen, ist gut gelungen. Alles in allem ist der Film eine recht ordentliche Umsetzung zur Buchvorlage, auch wenn die einzelnen Individuen ein wenig vernachlässigt werden.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen