Jason Bourne

Jason Bourne

Originaltitel: Jason Bourne
Genre: Action
Regie: Paul Greengrass
Hauptdarsteller: Matt Damon
Laufzeit: DVD (118 Min) • BD (123 Min)
Label: Universal Pictures
FSK 16

Jason Bourne   09.12.2016 von GloansBunny

Das Agenten-Genre ist nicht erst seit James Bond in aller Munde, auch die Story rund um Jason Bourne erfreut sich hoher Beliebtheit. Ob der neueste, gleichnamige Teil aber auch die Sofahelden und Spionin GloansBunny überzeugen kann? 

 

Nach seinem blutbehafteten Rachefeldzug lebt Ex-CIA-Agent Jason Bourne (Matt Damon) versteckt im griechisch-albanischen Grenzland und verarbeitet seine dramatische Vergangenheit mit illegalen Boxkämpfen. Als sich eines Tages allerdings unverhofft seine Kollegin Nicky Parsons (Julia Stiles) mit neuen, brisanten Informationen an Bourne wendet, werden auch die Cyber-Spezialistin Heather Lee (Alicia Vikander) und der skrupellose Spezialagent Asset (Vincent Cassel) auf seine Fährte aufmerksam. Menschen sterben und Bourne gerät selbst erneut ins Fadenkreuz der CIA und Direktor Dewey (Tommy Lee Jones). Eine halsbrecherische Flucht quer durch Europa und Nordamerika beginnt, auf der sich die Hinweise auf eine globale Verschwörung unglaublichen Ausmaßes verdichten, die noch größer als die einstige Operation Treadstone zu sein scheint. Unbewaffnet, gejagt und völlig erschöpft beginnt Bourne einen aussichtslosen Kampf gegen mächtige Windmühlen, in dem er niemandem trauen kann...

 

Jason Bourne ist der mittlerweile fünfte Teil der beliebten Agenten-Filme, knüpft an die Handlung von Das Bourne Ultimatum an und besinnt sich nach dem Ladenhüter Das Bourne Vermächtnis mit Jeremy Renner wieder zurück zu den ursprünglichen Wurzeln. Matt Damon verkörpert die Rolle des durchtrainierten, aber angeschlagenen Bourne erneut mit viel Leidenschaft und Authentizität, kann sein Potenzial aber mangels inhaltlicher Struktur nicht voll entfalten. Der actionlastige Film wirkt eher wie eine Aneinanderreihung von Verfolgungsjagden, Faustkämpfen und CIA-internen Treffen, die feinsinnigen und verwobenen Storytwists der Vorgänger finden in Jason Bourne leider weniger Halt, als man hätte erwarten können. Solide nebenschauspielerische Leistungen und ein gewohnt stimmiger Soundtrack beruhigen die etwas enttäuschten Autoren-Ohren aber zumindest ein wenig, auch wenn das typische Bourne-Flair fehlt.

 

Bildergalerie von Jason Bourne (15 Bilder)

In technischer Hinsicht hingegen kann der fünfte Teil der Agenten-Serie voll überzeugen. Gestochen scharfe Bilder, satte Farben und tolle Schwarzwerte setzen die zahlreichen, klug gewählten Kulissen gekonnt in Szene. Die Stunts und Choreografien der Verfolgungsjagden und Kämpfe wirken wie aus einem Guss und zu keiner Zeit übertrieben, während die akustische Inszenierung glasklar und stets perfekt ortbar aus dem Surround-System hämmert. Im Extras-Bereich warten zum Schluss neben dem obligatorischen Wendecover auch vier Making Ofs (Bourne kehrt zurück, Bourne- der Kämpfer, Die Flucht in Athen, Las Vegas Showdown), die interessante und spannende Einblicke hinter die Kulissen erlauben.


Das Fazit von: GloansBunny

GloansBunny

Ich habe die Filme rund um Ex-CIA-Agenten Jason Bourne regelrecht verschlungen- bis Jeremy Renner mit Das Bourne Vermächtnis auf die Bildfläche trat und mir sämtliche Illusionen bezüglich genialer Thrillerkost mit Twists und Background raubte. Umso größer war die Vorfreude auf Jason Bourne und Matt Damon, der im nunmehr fünften Teil endlich wieder in die Rolle des durchtrainierten Spions schlüpft. Doch leider kann Jason Bourne meine Erwartungen nicht ganz erfüllen, da zu viel Gewicht auf rasante Action und Verfolgungsjagden gelegt wird, während die Tiefgründigkeit der Story und Bournes Vergangenheit zu kurz kommen. Vorkenntnisse aus den ersten Teilen sind außerdem Pflicht, wenn man die einzelnen inhaltlichen Schritte und Charaktere verstehen möchte. Kurzum: Jason Bourne ist ein solides Action-Feuerwerk mit inhaltlichen Schwächen, das aber zumindest einen weiteren Teil nicht ausschließt...


Die letzten Artikel der Redakteurin:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen