Kite - Engel der Rache

Kite - Engel der Rache

Originaltitel: Kite
Genre: Action
Regie: Ralph Ziman
Hauptdarsteller: India Eisley
Laufzeit: DVD (86 Min) • BD (90 Min)
Label: Tiberius Film
FSK 16

Kite - Engel der Rache   17.11.2014 von Assimilator

Im aktuellen Film Kite - Engel der Rache versuchen Samuel L. Jackson und India Eisley den Hintermännern eines Fleischkartells auf die Spur zu kommen. Ob sich der Film trotz der Schauspielgrößen lohnt, haben wir getestet ...
 
In der nahen Zukunft sind Staaten wie wir sie kennen nicht mehr existent. Die Wirtschaft ist zusammengebrochen und jeder versucht für sich selbst zu überleben. In mitten dieser dunklen Welt werden Kinder und Jugendliche wegen ihres Fleisches gehandelt. Der Kopf dieses Schwarzmarktes ist der Emir, welche ohne Rücksicht auf Verluste herrscht. So hat dieser die Eltern von Sawa (India Eisley) ermorden lassen, da ihm diese im Weg waren. Zuflucht fand Sawa beim Polizisten Karl (Samuel L. Jackson), welcher sie für ihren Rachefeldzug ausbildet. So lernt sie den Umgang mit Schusswaffen, aber auch das Verkleiden und den waffenlosen Nahkampf. Um die Erinnerungen von getöteten Menschen unter Kontrolle zu halten, gibt Karl Sawa regelmäßig Speed. Diese Droge hat nicht nur eine halluzinogene Wirkung, sondern lässt sie auch vergessen. So schleust sich Sawa in den Ring der Menschenhändler ein, arbeitet sich ihren Weg nach oben zum Emir hoch und hinterlässt eine große Blutspur. Um wenig Spuren zu hinterlassen nutzt sie eine Pistole, dessen Geschosse nach einigen Sekunden im Körper des Opfers explodieren. Sollten von der Polizei doch Spuren von ihr gefunden werden, kümmert sich Karl darum und vernichtet die Hinweise. Nach einiger Zeit kreuz Sawa den Weg von Oburi. Dieser gibt vor, ein Freund aus der Vergangenheit zu sein und ihr helfen zu wollen. Sie müsse jedoch erst einen Entzug von Speed machen, damit sie sich wieder an die Vergangenheit erinnern kann ...
 
Wird Sawa ihre Eltern rächen können? Wer ist Oburi wirklich und lässt sie sich auf den Deal ein? 
 

Bildergalerie von Kite - Engel der Rache (11 Bilder)

Kite ist ein Film, welcher eigentlich auf einem Anime beruht. So erklärt sich der hohe Gewaltgrad und das viele Filmblut, was der Zuschauer zu Gesicht bekommt. Die Schauspieler machen ihren Job ganz gut, wobei Samuel L. Jackson gewohnt cool ist während India Eisley als Sawa eine gute Mischung aus Sex-Appeal und Kampfmaschine darstellt. Leider reichen ihre Fähigkeiten jedoch nicht, um auch in den wenigen emotionalen Momenten zu überzeugen. So fällt es relativ schwer, ihren Charakter sympathisch zu finden. Die komplette Story des Films ist mehr als an den Haaren herbei gezogen, bietet jedoch die Grundlage für die Gewaltexzesse. So kommt das Werk nur schwer richtig in Fahrt und wenn dann doch etwas passiert, ist dies Anime-typisch übertrieben. Mittem im Film kommt es dann zu einigen Wendungen und Überraschungen, welche jedoch durch die Bank vorhersehbar sind.
 
Die Bilder des Films sind gut, die Schwarzwerte der Blu-ray passen. Auch der Sound ist auf durchschnittlichem Blu-ray-Niveau. Vor allem für die Kampfszenen hätte ich mir jedoch etwas mehr Wumms gewünscht. Die deutsche Synchronisation ist akzeptabel. Wer jedoch der englischen Sprache mächtig ist, sollte zum Originalton greifen.

Das Fazit von: Assimilator

Assimilator

Wenn man in der Schule einen Aufsatz über ein Thema schreiben musste, konnte man sich meist frei entfalten. Wenn Kite - Engel der Rache ein Aufsatz wäre, dann hätte diese Entfaltung leider nicht ganz gefruchtet. Als ich den Trailer vom Film sah, war ich noch verwundert, wie dieser Film mit Samuel L. Jackson an mir vorbei gehen konnte. Als dann die Blu-ray bei mir eintrudelte, war die Enttäuschung umso größer, denn er kann bei weitem nicht halten, was der Trailer verspricht. Neben einigen guten Kampfszenen und viel Filmblut bleibt nur eine merkwürdige, vorhersehbare Story, welche nur so vor Logiklücken strotzt. Wenn es keine Staaten mehr gibt, wer bezahlt dann die Polizei, welche sich doch mehr oder weniger um die Verbrechen in der Stadt kümmert? Und wenn sie da ist, warum tut sie nichts gegen den Emir und seine Ring aus Fleischhändlern? Diese und viele weitere Fragen werden einfach übergangen. Leider kann auch Samuel L. Jackson an dem Film nichts mehr retten. Und so bekommt dieser Aufsatz seine 50% und ist ausreichend. Dies reicht zum Bestehen, nicht mehr, aber auch nicht weniger.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen