L´Auberge Rouge: Mord inklusive

L´Auberge Rouge: Mord inklusive

Originaltitel: L´Auberge Rouge
Genre: Komödie
Regie: Gérard Krawczyk
Hauptdarsteller: Gérard Jugnot • Josiane Balasko
Laufzeit: ca. 95 Minuten
FSK 12

L´Auberge Rouge: Mord inklusive   07.04.2009 von Panikmike

Der neue Kinoerfolg aus Frankreich ist ab sofort auf Blu-ray und DVD erhältlich. Eine rabenschwarze Komödie über eine Gruppe von Reisenden, die in einer unheimlichen Gegend einen Zwischenstop machen müssen. Sie sind gezwungen, Zuflucht in einem Gasthaus zu suchen, doch ob das eine so gute Idee war, wird sich noch rausstellen.

Frankreich im 19.Jahrhundert. Alles war anders als in der heutigen Zeit: Die Klamotten, die Sitten und auch der Stand der Kirche. Ein Priester und ein junger Anwärter sind zu Fuß auf dem Weg zu ihrem Kloster. Doch plötzlich schüttet es aus allen Kübeln und beide haben unglaubliches Glück, als sie eine Gruppe von Reisenden mitnimmt. Die Kutsche ist eh schon überbesetzt, aber einen Priester mitzunehmen, ist ja wohl Pflichtprogramm. Der Weg ist holprig, langsam wird es dunkel und unheimlich. Durch das überlastete Gewicht der Kutsche und den steinigen Weg, bricht ein Rad und die Gruppe muss rasten. Ein Fahrgast erinnert sich an einen nahegelegenen Gasthof, in dem sie trocken einkehren könnten. Zufällig ist diese Mitfahrerin die Tochter des Wirts.

Als sie im Gasthof ankommen, werden sie freundlich und friedlich empfangen, doch das letztere hält nicht lange. Was keiner der Gruppe weiss, die „netten“ Wirtsleute haben ein wenig Dreck am Stecken. Das normale Vorgehen bei einem Alleinreisenden: Bewirten, Töten und zu Essen verarbeiten. Doch da die Gruppe so groß ist, soll der eine ja nicht vom Verschwinden des Anderen erfahren. Die witzige Hetzjagd auf die einzelnen Charaktere beginnt…

Die Qualität der Blu-ray ist sehr gut, das Bild ist extrem scharf und die Aufnahmen im Film wirken greifbar nahe. Die Übersetzung ist tadellos, auch hier wird der schwarze Humor sehr gut an die Zuschauer herangetragen. Ein Tipp für Film-Gourmets.


Das Fazit von: Panikmike

Panikmike

Ich fand den Film klasse. Auch wenn es keine reinrassige Komödie ist, so überzeugen die Gags und sind in einem mittelmäßigen Niveau angesiedelt. Die Sprüche wirken und auch die schauspielerische Leistung überzeugt. Da sich der Film selbst nicht so ernst sieht, bringt er dem Zuschauer volle 95 Minuten Vergnügen ins Wohnzimmer. Ansehen, zurücklehnen und sich mit den Klischees, dem Humor und den verschiedenen Charaktere wohlfühlen!


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen