Last Knights - Die Ritter des 7. Ordens

Last Knights - Die Ritter des 7. Ordens

Originaltitel: Last Knights
Genre: Abenteuer • Action
Regie: Kazuaki Kiriya
Hauptdarsteller: Clive Owen • Morgan Freeman
Laufzeit: DVD (110 Min) • BD (115 Min)
Label: NEW KSM
FSK 16

Last Knights - Die Ritter des 7. Ordens   11.10.2015 von MarS

Die japanische Geschichte der 47 Ronin um Ehre und Loyalität ist in Asien weithin bekannt und in Japan selbst sogar Nationalmythos. Mit dem gleichnamigen Film mit Keanu Reeves wurde diese Geschichte der breiten westlichen Masse zugänglich gemacht, auch wenn sich der Film viele Freiheiten in der Erzählung nahm. Noch viel mehr Freiheiten erlaubt sich der vorliegende Last Knights - Die Ritter des 7. Ordens, der die ehrenvolle Geschichte nun ins Mittelalter transportiert...

 

Raiden (Clive Owen) hat eine dunkle Vergangenheit als Trunkenbold und Mörder. Inzwischen ist er nicht nur ein anderer Mensch, sondern auch Kommandant der Rittergarde von Lord Bartok (Morgan Freeman) und mangels leiblichem Sohn sogar dessen ernannter Erbe. Doch das Glück ist nicht von Dauer, denn der gierige Gesandte des Kaisers Gezza Mott sorgt aus falscher Arroganz dafür, dass Bartok alles verliert. Dadurch stehen auch Raiden und seine Männer vor dem Nichts - Raiden verfällt in alte Gewohnheiten, während die Rittergarde auf Rache aus ist.

 

Last Knights - Die Ritter des 7. Ordens hat es geschafft, den eigentlich japanischen Mythos um Ehre und Loyalität an einen anderen Ort zu einer anderen Zeit zu schaffen, ohne dabei den Grundgedanken und die eigentliche Thematik dahinter aus den Augen zu verlieren. Dies ist wohl in großen Teilen dem Regisseur Kazuaki Kiriya zu verdanken, der seinerseits selbst Japaner ist und manchen vielleicht durch Filme wie Casshern oder The Legend of Goemon bereits ein Begriff ist. Kiriya ist es gelungen, einen atmosphärisch dichten und stimmigen Film zu präsentieren, der trotz der eigentlich bekannten Geschichte zu überraschen weiß. Die Ausstattung des Films wie Locations, Settings und Kostüme ist sowohl opulent als auch hochwertig und versetzt den Zuschauer direkt ins düstere Mittelalter. Die Actionszenen sind dabei sehr gut choreografiert und toll anzuschauen, auf den Einsatz von blutigen CGI-Effekten wurde verzichtet. Auch auf Seiten der Schauspieler gibt es keinen Anlass zu klagen, denn alle Beteiligten liefern stets überzeugende Darstellungen ab. Hervorzuheben ist hier ganz klar Aksel Hennie als Gesandter Gezza Mott, der seine Rolle so intensiv verkörpert, dass man als Zuschauer ab der ersten Minute seiner Spielzeit den Hass der ihm entgegenbracht wird ohne Einschränkungen teilt.

 

Bildergalerie von Last Knights - Die Ritter des 7. Ordens (7 Bilder)

Die technische Seite der Blu-ray kann leider nicht mit dem Film selbst mithalten. Zwar schafft die triste Farbgebung einen schöne mittelalterliche Atmosphäre, doch der nicht immer optimale Kontrast und der schwankende Schwarzwert sorgen zusammen mit einigen Unschärfen und immer wieder auftretendem Filmkorn dafür, dass trotz scharfen und detailreichen Momenten nie echtes HD-Feeling aufkommen will. Auch der Ton bleibt hinter seinen Möglichkeiten weit zurück und konzentriert sich größtenteils auf den vorderen Boxenbereich. Der Bass bleibt ohne größere Arbeit still in der Ecke und die Surroundboxen dürfen sich nur ab und an zu Wort melden, meist während des schönen Soundtracks des Films.


Das Fazit von: MarS

MarS

 

Nachdem mich der Trailer zu Last Knights, nicht zuletzt wegen der Besetzung mit Morgan Freeman und Clive Owen, sofort angesprochen hatte war klar, dass ich den Film sehen musste - und ich wurde nicht enttäuscht. Der Film liefert atmosphärisches und überraschendes Mittelalter-Kino, das dabei dennoch nicht vergisst, die ursprünglich angedachte Wertevorstellung von Ehre und Loyalität zu vermitteln. Wem 47 Ronin zu Sci-Fi-lastig war aber das Potential in der Geschichte mochte, der sollte hier auf jeden Fall einen Blick riskieren.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen