Mister & Pete gegen den Rest der Welt

Mister & Pete gegen den Rest der Welt

Originaltitel: The Inevitable Defeat of Mister & Pete
Genre: Drama
Regie: George Tillman Jr.
Hauptdarsteller: Skylan Brooks
Laufzeit: BD (104 Min)
Label: Edel Germany GmbH
FSK 12

Mister & Pete gegen den Rest der Welt   03.11.2014 von Assimilator

Der Film Mister & Pete gegen den Rest der Welt heimste 2013 viele Lorbeeren ein. Doch ob diese wirklich berechtigt sind oder doch der Schein trügt, haben wir für Euch mal angesehen …

 

Der 13-jährige Mister (Skylan Brooks) hat es schwer. Er ist gerade durch die 8. Klasse gefallen und muss diese wiederholen. Er lebt in einem heruntergekommen Häuserblock im New Yorker Getto und seine drogenabhängige Mutter (Jennifer Hudson) verdient ihr Geld als Prostituierte. So versucht sich Mister durch sein Leben zu boxen, immer mit der Angst, irgendwann im Heim zu laden. Als die Polizei bei einer Aktion einige Dealer und Prostituierte in der Gegend aufspürt, wird auch Misters Mutter festgenommen. So steht er mitten im Sommer plötzlich mit dem neunjährigen Pete (Ethan Dizon) da, dessen Mutter auch verhaftet wurde.

 

Plötzlich auf sich allein gestellt, stellen sie sich den Herausforderungen des täglichen Lebens. Um die hungrigen Mägen zu stopfen, muss Essen gekauft werden, wofür wiederum Geld benötigt wird, was die Jungs nicht haben. Sie versuchen es mit betteln und sogar stehlen, um am Ende doch nur wieder festzustellen, wie allein sie in dieser Welt sind. Auch vor der Polizei müssen sich die beiden in Acht nehmen, da sie sonst ins Heim gesteckt werden. Und als die beiden tatsächlich einmal Glück haben und in einem Supermarkt einkaufen können, wird kurze Zeit später der Strom abgestellt, sodass der Kühlschrank nicht mehr funktioniert. So hangeln sich die beiden Jungs von Problem zu Problem, wobei Mister immer auf seinen kleineren Schützling Pete aufpasst. Die einzige Hoffnung für Mister ist ein Casting am Ende des Sommers, welches den großen Durchbruch bringen soll …

 

Wird das Casting die Lösung bringen? Und was ist mit den Müttern der zwei Jungs?

 

Bildergalerie von Mister & Pete gegen den Rest der Welt (13 Bilder)

Im Original heißt der Film The Inevitable Defeat of Mister and Pete was übersetzt „Die unvermeidliche Niederlage von Mister und Pete“ heißt. Und so fühlt sich der Film tatsächlich so an, als ob den beiden Jungs nur eine Möglichkeit bleibt. Und trotzdem schaffen Sie es immer wieder, diese unvermeidliche Niederlage aufzuschieben. Dabei liefern Skylan Brooks als Mister und Ethan Dizon als Pete eine tolle Show ab, die Leistung der beiden Schauspieler braucht sich keinesfalls vor der Leistung bekannter Hollywood-Stars zu verstecken. In den Specials wird darüber hinaus gezeigt, wie Skylan ein Skateboard Training erhielt und wie diverse Szenen geprobt wurden. Bereits hier ist deutlich, dass unglaublich viel Potenzial in dem jungen Schauspieler steckt. Die beiden Talente entfalten ihre Können in einer Story, welche kaum bedrückender sein könnte. Die Umgebung der Charaktere ist voll von Armut, gebrochenen Persönlichkeiten und falschen Auswegen. Selbst als Zuschauer ist man manchmal einfach nur hilflos der Hilflosigkeit der Situationen ausgeliefert. Und trotzdem schafft es Mister immer weiter, den Kopf oben zu lassen, wobei er die Welt trotz seiner 13 Jahre mit den Augen eines Erwachsenen sieht und so sich um Pete kümmert, als wäre es sein Sohn.

 

All dies wird wunderbar durch die Musik des Films untermalt. Generell passt die Soundkulisse perfekt zur jeweiligen Situation des Films. Die Blu-ray selbst kommt mit tollen Bildern daher, welche gestochen scharf sind. Hinzu kommt ein klarer Sound und gut verständliche Stimmen im englischen Original. Im Vergleich dazu klingt die deutsche Version ein wenig dumpf, auch wenn dies kaum hörbar ist. 


Das Fazit von: Assimilator

Assimilator

Mister und Pete gegen den Rest der Welt ist ein toller Film ohne Wenn und Aber. Die Story um die beiden Jungs bewegt und stimmt zum Nachdenken an. Des Öfteren fragt man sich, wie man selbst reagieren würde, nur um dann festzustellen, dass es immer einen Ausweg gibt. Als Mister und Pete zum Beispiel aus lauter Verzweiflung eine Wohnung aufbrechen, um dort Essen zu stehlen, finden sie Essensmarken. So legen sie die gestohlene Nahrung wieder zurück ins Regal und versuchen, mit den Essensmarken einkaufen zu gehen. Das ganze erinnert ein wenig an das Lied “Steh auf, wenn du am Boden bist” der Toten Hosen. Und so zeigen uns Mister und Pete, dass man niemals aufgeben darf!


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen