Kein Cover vorhanden: upload/articles/71tta6cPlDL._SL1500__AMSTAwG9xLatJyvAxqxC.jpg

NVIDIA SHIELD Event in München - Neuigkeiten

Genre: Event • Gaming Konsole

NVIDIA SHIELD Event in München - Neuigkeiten   21.04.2016 von Xthonios

Im Februar stellten wir Euch bereits die Entertainment Konsole Android TV Box von NVIDIA (hier unser Review) vor. Letzte Woche waren wir im Herzen Münchens für Euch wieder mit dabei, um die neueste Entwicklung der Box in Augenschein zu nehmen. Mit dem neuen Android 6.0 (Marshmallow) Update liefert NVIDIA auch einige sehr interessante Neuigkeiten und neue exklusive Zusatzinhalte.  

 

Unter Android 5.0 hatte die Box trotz beeindruckender Leistung immer wieder einige Speicherprobleme und auch sonst gab es gerade im Community-Bereich einige kleinere Kritikpunkte und Verbesserungswünsche. Android 6.0 bietet neben einigen Verbesserungen auch neue Features, die NVIDIA uns präsentiert und wir Euch nicht vorenthalten möchten.

 

  • Individualisierung der Android TV Oberfläche

Mit dem neuesten Update könnt Ihr Euch entscheiden, welche Apps Ihr via Schnellzugriff immer parat haben möchtet. Während früher immer nur die letzten Apps in der Sortierung nach vorne rutschten, könnt Ihr nun die Plätze auch fixieren, sodass z. B. Netflix immer an erster Stelle steht. Des Weiteren steht Euch auch die individuelle Anpassung der Spieleübersichten oder anderen Apps zur Verfügung - Ihr entscheidet, was Ihr sehen wollt.

 

  • Vollständige 4K-Unterstützung

Mit SHIELD Android TV können Lieblingsserien oder Dokus in nativen 4K angeschaut werden - egal ob in Netflix, YouTube oder anderen Apps (entsprechende HDMI Kabel sowie TV vorausgesetzt).

 

  • Vereinfachte Einrichtung der Box

Mit dem neuen Update kommt auch eine leichtere und komfortablere Ersteinrichtung. Dies beinhaltet die Konfiguration von Konten, Netzwerk und Peripherie-Geräten.

 

  • Neue Speichermöglichkeiten

Mit Android 6.0 kann externer Speicher wie interner Speicher verwaltet werden. Auf diesem Wege kann man mit einer SD-Karte (Unterstützung bis 128 GB) den internen Speicher ersetzen. Wem das nicht reicht, kann auch eine 2,5" HDD (USB 3.0 oder höher) anschließen und so den Speicher auf mehrere TB erweitern. Nach einer einmaligen Formatierung behandelt die Box diesen Speicher als internen Speicher und löst somit jeden möglichen Engpass.

 

  • Unterstützung der Vulkan API

Auch hier gibt es endlich die Unterstützung für den Open GL Nachfolger. Für zukünftige Spieleentwicklungen und VR Möglichkeiten ist dieser Punkt durchaus als ein Kern Feature anzusehen.

 

Bildergalerie von NVIDIA SHIELD Event in München - Neuigkeiten (11 Bilder)

  • Verbesserter Google Play Store

Eine größere Auswahl und die Google-Sprachsuche über die SHIELD-Fernbedienung oder den SHIELD-Controller erleichtert die Suche nach Apps und Spielen. Auch ist die Anzahl der vorhandenen Apps im Store für die NVIDIA SHIELD ständig am Wachsen. Ein paar Apps möchten wir Euch im Folgenden kurz vorstellen:

 

Apps, Apps und noch mehr Apps

Auf dem Event konnten wir auch einen Blick auf brandneue Apps - teilweise auch exklusiv nur für NVIDIA SHIELD - werfen, die das Angebot im Entertainment Bereich durchaus sinnvoll erweitern und die "Konsole" im Entertainment Bereich attraktiver erscheinen lassen.

 

  • YouTV

Wer kennt die Situation nicht: Man kommt später als geplant nach Hause und verpasst z. B. die interessante Sendung im FreeTV. Oder man kommt Montag in die Arbeit und alle reden von der absolut spannenden Dokumentation, die am Wochenende im Fernsehen lief. Oder der Männerabend inkl. Fußballspiel muss wegen Essen mit Schwiegereltern ausfallen? All das gehört der Vergangenheit an, wenn man die YouTV App nutzt. Nach einer erfolgreichen Registrierung kann man im Testzeitraum auf das gesamte Free-TV Angebot der letzten drei Tage zurückgreifen, mit einem Abonnement sogar bis zu einer vollen Woche. Wie das funktioniert? Der Anbieter nimmt sozusagen alle Free-TV Sender kontinuierlich auf, speichert diese auf den Servern ab und stellt den gesamten Inhalt im Anschluss dem Nutzer zur Verfügung. Effektiv hat man hier eine Art Free-TV on Demand. Egal ob das Bundesligaspiel von Vorgestern oder eine Doku auf Arte, das volle Angebot steht rund um die Uhr zur Verfügung. Das Beste daran ist auch, dass man hier nur eine Internetverbindung benötigt - also theoretisch weltweit nutzbar. Dem nicht genug, hat man auch die Möglichkeit, einzelne Sendungen zu archivieren und sogar auf dem Gerät zu speichern und so offline verfügbar zu haben.

 

  • W2C / WRC

Die W2C App gibt es nun auch für Android TV und bietet ein breites Angebot für Rallye Enthusiasten. Wer sich hier ein Abonnement holt, kann hier fast vollständige Rennen anschauen und das aus zahlreichen Kameraperspektiven. Wer bereits ein Abo über die Webseite hat, kann dieses kostenlos mit auf die Konsole übertragen. Auch hier sagen wir: Daumen hoch.

 

  • Jamstick+

Als kleine Sensation wird diese App angepriesen. Mithilfe eines erhältlichen Controllers und der entsprechenden App kann man auf neuem Wege Gitarre spielen lernen. Der Controller besitzt echte Saiten und die Spielweise entspricht einer richtigen Gitarre. Wer eher der Guitar Hero Shredder ist, auch für den bietet diese App eine Art Arcade Free Modus, auf dem man frei nach Lust und Laune spielen kann.

 

GeForce Now - Update

Last, but not least, hat mein Kollege ja bereits über GeForce Now berichtet (hier noch einmal unser Review). Seit dem Start im Oktober 2015 hat sich das Angebot der verfügbaren Spiele fast mehr als verdoppelt und bietet momentan fast 100 Spiele. Ähnlich wie der EA Access oder XBOX Goldmitgliedschaft, hat der Besitzer eines Abos Zugriff auf viele oftmals kostenlose Spiele wie z. B. Tomb Raider oder auch Arcade Klassiker. Wer also Lust auf ein Spiel hat, muss hier jedoch keine stundenlangen Installationen abwarten, ein Klick reicht und innerhalb von 30 Sekunden könnt Ihr das Spiel starten. Das gesamte Spiel wird auf den NVIDIA Servern berechnet und läuft quasi komplett als Stream auf Eurem Gerät. Der Vorteil: Keine langen Wartezeiten, keine ständigen Patches und keine Sorgen, dass der Speicher durch installierte Spiele schnell voll wird.

 

Wir sind gespannt auf die zukünftigen Updates, die NVIDIA uns präsentieren wird und werden Euch auch weiterhin auf dem Laufenden halten, wenn es neue Features, mehr Spiele oder interessante Apps gibt.


Das Fazit von: Xthonios

Xthonios

Die neuen Features dank Android 6.0 Update und die Erweiterung des Spieleportfolios in GeForce Now lassen die SHIELD Android TV Box aus den Kinderschuhen herauswachsen und zu einer sehr interessanten  Entertainment Alternative gegenüber  Fire TV und oder Apple TV. Netflix in 4K oder das komplette Free-TV Angebot 7 Tage lang speichern? Besonders für Familien interessant. Auf unsere Rückfrage bezüglich Amazon Prime erhielten wir die Antwort, dass hier bereits dran gearbeitet wird  - auch die App sollte also bald mit an Bord sein. Hintergrund für den eingeschränkten Playstore ist die Anpassung für Android TV (Touch-Oberfläche), wer jedoch nicht warten will, kann auch jede andere App oder Spiel aus dem Google Playstore auf das Device installieren. Direkt verzichten muss man also auf Nichts. 


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen