Kein Cover vorhanden: upload/articles/Cover_wdiELXZ5ZRs32g6HJnoi.JPG

ParaNorman

Originaltitel: ParaNorman
Genre: Animationsfilm / Komödie
Regie: Sam Fell • Chris Butler
Hauptdarsteller: -
Laufzeit: Ca. 93 Minuten
Label: Universal Pictures
FSK 12

ParaNorman   26.08.2012 von Panikmike

2009 kam ein beeindruckender Fantasy-Film in die Kinos. Coraline wurde in einer traditionellen Weise, und zwar mit einer Stop-Motion-Animation, produziert. Bild für Bild wird der komplette Film aufgenommen, in den letzten Jahren boomte dieses Verfahren wieder. Dieselben Animationsstudios von Coraline, bescheren uns nun ein neues Kinoabenteuer mit Witz, Charme und einer gehörigen Brise Horror …

Inhalt


Norman ist elf Jahre alt und eigentlich ein ganz normaler Junge. Wären da nicht die Mitschüler, die ihn in der Schule permanent hänseln, und wären da nicht die toten Menschen, mit denen er sprechen kann. Norman hat eine Fähigkeit, die kaum ein anderer Mensch hat: Er kann Geister sehen und mit ihnen kommunizieren. Seine Eltern und seine Schwester Courtney lachen ihn zu Hause aus, wenn er täglich mit seiner Großmutter spricht, die aber eigentlich schon seit Jahren tot ist. Doch Norman lässt sich von niemandem einschüchtern, zumindest gibt es in der ganzen Stadt zwei Personen, die ihm glauben. Einer davon ist sein bester Freund Neil, der andere sein Onkel Prenderghast. Dieser trifft eines Tages auf Norman und sagt ihm, dass die Stadt verflucht ist. Die Legende besagt, dass jährlich eine Hexe nachts ihr Unwesen treibt und sieben Zombies auferstehen lassen wird, wenn man ihr die magischen Worte nicht vorliest. Dummerweise kann dies nur jemand machen, der mit den Toten sprechen kann.

Onkel Prenderghast hat diese Aufgabe jährlich übernommen, doch genau in der besagten Nacht, verstirbt er. Norman ist nun der einzige Mensch, der die Stadt erneut ein Jahr lang vor dem Unheil bewahren kann. Doch er kommt zu spät, die Hexe ist erwacht und hat ihre kleine Armee schon auferstehen lassen. Norman gibt aber nicht auf, zusammen mit seinen Freunden, begibt er sich in die Bibliothek und sucht dort einen Weg, die Hexe aufzuhalten …

Wer auf Animationsfilme steht und Coraline gut fand, der kommt an ParaNorman nicht vorbei. Die aufwendige Machart ist hier besonders gut zu sehen, die Entwickler haben sich sichtlich Mühe gegeben. Der Film strotzt vor Details, was man besonders gut im Mini Making Of sehen kann. Doch nicht nur die Effekte sind super, auch die Geschichte kann sich sehen lassen. Erwachsene sowie auch Kinder haben ihren Spaß daran, trotzdem kommt die Gruselstimmung nicht zu kurz. Man muss an dieser Stelle aber auch festhalten, dass einige Gags nicht von Kindern verstanden werden können. Es werden einige Horrorfilme aufs Korn genommen, daher ist ParaNorman für die ältere Generation auch interessant.

Bildergalerie von ParaNorman (14 Bilder)

Kurz noch ein paar Worte zum 3D-Effekt. Generell sind Animationsfilme ja prädestiniert für diese neue Technologie, bei ParaNorman kann man in meinen Augen durchaus drauf verzichten. Das Bild wirkt zwar plastisch und hin und wieder kommt der typische Pop-Out-Effekt zum Tragen, dennoch habe ich schon weitaus mehr Filme gesehen, in denen der 3D-Effekt besser zur Geltung kam. Hat man die Wahl zwischen 3D oder 2D, dann würde ich mir den Aufpreis sparen.



Cover & Bilder © Universal


Das Fazit von: Panikmike

Panikmike

Ich konnte mich in der Tat nicht für Coraline begeistern, ParaNorman hingegen war in meinen Augen klasse. Was die Entwickler hier alles eingebaut haben, ist schon gigantisch. Daher freue ich mich schon total auf den DVD/Blu-ray Start und hoffe inständig, dass ein ausführliches Making Of dabei sein wird. Wichtig ist bei einer Animationskomödie auch, dass der Humor stimmt. Die Regisseure Sam Fell und Chris Butler haben erneut bewiesen, dass sie Ahnung davon haben und diese dann auch richtig umsetzen können. Wer auf Stop-Motion-Technik steht, für den ist ParaNorman ein Pflichttitel. Alle Fans von Animationsfilmen sollten aber ebenso ins Kino gehen!


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen