Picknick mit Bären

Picknick mit Bären

Originaltitel: A Walk in the Woods
Genre: Komödie
Regie: Ken Kwapis
Hauptdarsteller: Robert Redford • Nick Nolte
Laufzeit: DVD (98 Min) • BD (101 Min)
Label: Alamode Filmdistribution
FSK 6

Picknick mit Bären   20.02.2016 von MarS

Robert Redford und Nick Nolte sind zwei Urgesteine im Filmgeschäft und schon viele Jahre erfolgreich im Geschäft. Nun endlich stehen die beiden in der Buddy-Komödie Picknick mit Bären auch gemeinsam vor der Kamera und wollen beweisen, dass sie noch lange nicht zum alten Eisen gehören. 

 

Bill Bryson (Robert Redford) ist Reiseschriftsteller und steckt in einer waschechten Lebenskrise: er wird alt. Entgegen den Ratschlägen seiner Frau Catherine möchte er sich selbst noch einmal beweisen, was in ihm steckt, indem er den "Apalachian Trail", einen 3.500 Kilometer langen Wanderweg quer durch die USA meistert. Als Reisegefährte findet sich allerdings nur sein alter Schulfreund Stephen Katz (Nick Nolte), der weder die passende Einstellung noch die entsprechende Kondition mitbringt. Nichts desto trotz lässt sich das Gespann nicht unterkriegen und macht sich auf den Weg in die amerikanische Wildnis, ohne zu wissen was sie letztendlich erwartet...

 

Picknick mit Bären ist sowohl Buddy-Komödie als auch Feelgood-Movie und bietet dem Zuschauer tolle Unterhaltung von der ersten bis zur letzten Minute. Neben dem trockenen, teils schwarzen Humor, oftmals auf Kosten des eigenen fortgeschrittenen Alters, liefert der Film auch immer wieder kleinere emotionale Szenen, die vor allem der Charakterentwicklung dienen. Getragen wird der Spaß von den beiden wunderbar harmonierenden Hauptdarstellern, die ähnlich wie seinerzeit Jack Nicholson und Morgan Freeman in Das Beste kommt zum Schluss die Mischung aus Humor, Emotionen und Selbstironie perfekt transportieren und aus zwei absolut unterschiedlichen Charakteren ein glaubwürdiges und unterhaltsames Team formen. Dadurch wird es auch völlig gleichgültig, dass die Geschichte weder großartig überraschend noch neuartig ist, denn der Spaß den beiden Männern auf ihrer Tour durch die Natur zu folgen ist einfach zu groß und die Atmosphäre zu sympathisch, um sich darüber Gedanken zu machen.

 

Bildergalerie von Picknick mit Bären (8 Bilder)

Das Bild der Blu-ray ist hervorragend und zeigt sich extrem scharf und detailreich, was neben den tollen Nahaufnahmen vor allem den atemberaubenden Naturaufnahmen zu Gute kommt. Die Farben sind kräftig und natürlich und auch Kontrast und Schwarzwert können absolut überzeugen. Trotz des eher dialoglastigen Genres präsentiert sich die Tonspur sehr differenziert und räumlich und liefert nicht nur während des schönen Soundtracks immer wieder atmosphärische Surround-Effekte. Auch technisch gesehen ist Picknick mit Bären also eine hervorragende Veröffentlichung.


Das Fazit von: MarS

MarS

 

Trockener Humor und alternde Menschen, die sich selbst aufs Korn nehmen, dazu die wunderschöne Kulisse der amerikanischen Wildnis - was benötigt man mehr für einen unterhaltsamen und spaßigen Abend im Heimkino? Picknick mit Bären bringt all das mit und kann vor allem durch sein absolut harmonisches obwohl völlig ungleiches Hauptdarstellergespann Nolte/Redford überzeugen. Wer Filme wie Das Beste kommt zum Schluss mag, der kann mit Picknick mit Bären rein gar nichts falsch machen.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen