Ray Donovan - Staffel 2

Ray Donovan - Staffel 2

Originaltitel: Ray Donovan - Season 2
Genre: Drama-Action-Serie
Regie: Verschiedene Regisseure
Hauptdarsteller: Liev Schreiber
Laufzeit: DVD (610 Min) • BD (637 Min)
Label: Paramount Home Entertainment
FSK 16

Ray Donovan - Staffel 2   04.09.2015 von Panikmike

Seit 2013 gibt es eine Serie mit Liev Schreiber in der Hauptrolle, die weltweit sehr viele Fans begeistern kann. Die zweite Staffel erschien nun auf DVD und Blu-ray, zeitgleich wurde seitens dem Fernsehsender Showtime eine vierte Staffel in Auftrag gegeben. Worum es geht und ob der durch Scream bekannte Schauspieler überzeugen kann, klären wir in unserem Bericht …

 

Schon in der ersten Staffel (Review von Ray Donovan – Staffel 1) konnte uns Liev Schreiber alias Ray Donovan zeigen, wie hart er im Nehmen aber auch Geben ist. Der Problemlöser für die High Society löst diplomatisch Fälle für die Firma Goldman & Drexler, die kaum ein anderer annehmen würde. In der zweiten Staffel ist Ray Donovan cooler denn je, das Jahr Pause hat sich gelohnt. Als Problemlöser ist Ray zwar besser wie kein anderer, die zweite Staffel befasst sich aber mehr mit seinen eigenen Problemen in der Familie.

 

Abby (Paula Malcomson) ist sich nicht mehr sicher, ob die Ehe mit Ray noch lange hält. Sie möchte ihm jedoch eine Chance geben, die er auch nutzt: Beide besuchen einen Ehetherapeuten (Brent Spiner). Dieser stellt jedoch sehr schnell fest, dass Ray eher ein Problem mit seiner Aggression hat, als mit seiner Ehefrau. Ray zeigt sich zwar immer wieder als pflichtbewusster Familienvater, seiner Frau verheimlicht er jedoch immer wieder wichtige Sachen. Er ist in der Ehe einfach kein Teamplayer, was sich seine Frau aber inständig wünscht. Dennoch versucht er alles in seiner Macht stehende, um die Ehe zu retten. Dabei kommt ihm eine neue Immobilie gerade Recht, welche in einer besseren Gegend liegt und einen schicken Außenpool bereithält.

 

Einer seiner größten Probleme ist hingegen nicht seine Frau, sondern sein Vater Mickey (Jon Voight). Dieser ist erstmals geflüchtet, um es sich mit einer Frau an der tropischen Küste Mexikos gut gehen zu lassen. Er verfällt erneut in einen Drogen- und Alkoholsumpf und blendet gewissenhaft sein schlechtes Gewissen aus. Seine Bemühungen, wieder Kontakt zu seinen Söhnen aufzubauen, haben kurzzeitig funktioniert, sein altes Leben hat ihn aber wieder eingeholt. Doch kurze Zeit später wendet sich das Blatt, denn Mickey wird von einem neuen Bewährungshelfer eingesammelt und bekommt eine Fußfessel festgeschnallt. Er wird zugleich gezwungen, einen Job in einem spanischen Restaurant anzunehmen und die Stadt nicht zu verlassen.

 

Die Probleme häufen sich von Folge zu Folge und zeigen dem Zuschauer auf, welche Leichen Ray Donovan und seine Familie noch im Keller haben. Nebenbei sieht seine Tochter Bridget (Kerris Dorsey) ihren Exfreund wieder, eine Reporterin versucht mehr über Sully Sullivan herauszufinden, und Ray und seine Brüder geraten immer wieder wegen Kleinigkeiten aneinander. Wer nun neugierig geworden ist und mehr über den coolen Familienvater Ray wissen möchte, der muss sich die zweite Staffel mit ihren 12 Folgen selbst ansehen – Viel Spaß!

 

Die Qualität der Blu-ray ist sehr gut geworden, es gibt eigentlich nichts zu meckern. Die Schärfe und der Detailgrad sind sehr hoch, der Schwarzwert passt und die Farbgebung ist sehr stimmig. Ein Bildrauschen sieht man nur selten, was aber nicht weiter ins Gewicht fällt. Beim Ton verhält es sich ebenso, es gibt kaum Makel. Einzig und allein hätte ich mir mehr Effekte aus den hinteren Boxen und mehr Unterstützung durch den Subwoofer gewünscht. Die 12 Folgen verteilen sich auf sechs Blu-rays, welche auch ein paar Extras vorweisen können. Ein Wendecover gibt es nicht, dafür gibt es auf der Innenseite eine Auflistung der Episoden, welche ich Euch nicht vorenthalten möchte:

 

Bildergalerie von Ray Donovan - Staffel 2 (10 Bilder)

  • Folge 01 – Yo Soy Capitan
  • Folge 02 – Donovans entschuldigen sich nicht
  • Folge 03 – Das Haus ihrer Träume
  • Folge 04 – Vier-Komma-Sechs
  • Folge 05 – Die reinste Pest
  • Folge 06 – Viagra
  • Folge 07 – Mein krimineller Waschsalon
  • Folge 08 – Sunny
  • Folge 09 – Schneeflöckchen
  • Folge 10 – Der Super-Cop
  • Folge 11 – Klar Schiff
  • Folge 12 – The Captain

Das Fazit von: Panikmike

Panikmike

Die erste Staffel fand ich erfrischend anders, daher habe ich mich auf die Zweite tierisch gefreut. Leider war ich nicht ganz so begeistert, als nach der ersten Staffel. Die Serie hält zwar das Witz- und auch Coolness-Niveau des Hauptdarstellers Liev Schreiber weit oben, dennoch finde ich die Wandlung der Geschichte nicht so gut. In der ersten Staffel ging es noch mehr um seine Tätigkeit als Problemlöser, die zweite Staffel behandelt mehr seine eigenen Probleme, was langweiliger und standardmäßiger wirkt. Das Gewisse etwas ist verflogen, dennoch machen die 12 Folgen Spaß und können unterhalten. 


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen