Remember - Vergiss nicht, dich zu erinnern

Remember - Vergiss nicht, dich zu erinnern

Originaltitel: Remember
Genre: Drama
Regie: Atom Egoyan
Hauptdarsteller: Christoph Plummer • Martin Landau
Laufzeit: DVD (90 Min) • BD (94 Min) • Streaming ( ...
Label: Tiberius Film
FSK 12

Remember - Vergiss nicht, dich zu erinnern   08.06.2016 von GloansBunny

Nichts hat die Geschichte Deutschlands mehr geprägt als der Holocaust. Was in der heutigen Zeit fast schon ein Tabuthema ist, findet in dem Drama Remember - Vergiss nicht, dich zu erinnern eine ganz neue Perspektive. Redakteurin GloansBunny durfte den Film begutachten...

 

Der an Demenz erkrankte 90 jährige Zev Guttman (Christopher Plummer) lebt in einem Altersheim in New York, wo er in Mitbewohner Max Rosenbaum (Martin Landau) einen guten Freund gefunden hat. Die beiden Greise verbindet ein gemeinsames Schicksal, denn ihre Familien wurden vor über 70 Jahren im deutschen KZ Auschwitz von dem Blockführer Otto Walisch getötet. Als Max herausfindet, dass Walisch vor langer Zeit in die USA ausgewandert ist und seitdem unter falschem Namen dort lebt, kann er den schwer kranken Zev davon überzeugen, nach dem Verbrecher zu suchen. Doch das nicht ganz uneigennützige Unterfangen von Max gerät zunehmend außer Kontrolle, als sich Zev eine Pistole besorgt und vier in Frage kommende Männer samt Familien aufsucht. Denn Demenz ist nicht heilbar und verändert den Erkrankten psychisch ganz massiv...
 

Bildergalerie von Remember - Vergiss nicht, dich zu erinnern (12 Bilder)

Remember - Vergiss nicht, dich zu erinnern greift zwei Themen auf, die tiefgründiger nicht sein können: den Holocaust und Demenz. Die Hauptdarsteller Plummer und Landau spielen ihre Rollen mit so viel Leidenschaft und Authentizität, dass man geradezu vergessen kann, dass es sich nur um einen Film handelt. Gerade Christoph Plummer zeigt mit viel Fingerspitzengefühl, wie sensibel und zugleich schrecklich die Krankheit Demenz in Kombination mit dem im Holocaust Erlebten für Betroffene sein muss. Zahlreiche Storywendungen und ein so nicht erwartetes Ende lassen den Zuschauer schockiert und zugleich tief berührt auf den Abspann blicken. Remember - Vergiss nicht, dich zu erinnern spielt im Hier und Jetzt, verzichtet komplett auf typische Rückblenden in den Zweiten Weltkrieg und überzeugt wahrscheinlich gerade deswegen auf ganzer Linie. Die Ton- und Bildqualität glänzt mit natürlichen Farben, hohen Schärfegraden und einer hervorragenden deutschen Synchronisation. Im Extras-Bereich gibt es leider nur den Trailer und das obligatorische Wendecover zu sehen.

Das Fazit von: GloansBunny

GloansBunny

Remember - Vergiss nicht, dich zu erinnern ist ein stark gespieltes, ruhiges Drama mit Thriller-Elementen, das vor allem durch die grandiosen und enorm authentischen Schauspieler enorm an Tiefe gewinnt. Ich bin wahrlich kein Fan vom Holocaust, da ich die Ereignisse schrecklich finde und in der Schule jahrelang mit diesem Thema gequält wurde. Das Wagnis, den Zweiten Weltkrieg und Demenz in einem komplett im Hier und Jetzt spielenden Film zu vereinen, ist perfekt gelungen und hat mich bis zum Abspann berührt, an den Bildschirm gefesselt und schockiert. Mir bleibt jetzt noch die Luft weg, wenn ich an das überraschende Ende denke... Unbedingt anschauen, starke Nerven vorausgesetzt! Die zahlreichen Preise und Auszeichnungen, die dieser brillanter Film in Kanada erhalten hat, stehen ihm durchaus zu!


Die letzten Artikel der Redakteurin:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen