Sanctuary - Wächter der Kreaturen - Staffel 3

Sanctuary - Wächter der Kreaturen - Staffel 3

Originaltitel: Sanctuary
Genre: Mystery / Sci-Fi
Regie: Martin Wood • Amanda Tapping
Hauptdarsteller: Amanda Tapping • Robin Dunne • Chris Heyerdahl
Laufzeit: 903 Minuten
Label: Koch Media Home Entertainment
FSK 16

Sanctuary - Wächter der Kreaturen - Staffel 3   14.01.2013 von Xthonios

Helen Magnus ist zurück. In der zweiten Staffel begleiteten wir das Sanctuary Team durch zahlreiche Abenteuer und die drohende Gefahr durch einen Super-Abnormen namens Big Bertha. Aufgrund eines geheimen Hinweises machen sich Helen und Ihr Team auf die Suche nach ihrem verschollenen Vater. Die Spur führt in eine längst verloren geglaubte Welt unter der Erde ...

 

Nachdem die Bedrohung durch Big Bertha abgewendet werden konnte und Helen Magnus die Führung und Kontrolle über die Sanctuarys wiedererlangt hat, kehren bei Will Zimmerman einige Erinnerungen aus seiner kurzen Zeit im Jenseits zurück. Ein sonderbares Symbol führt Helen Magnus auf eine Spur ihres Vaters. Und so begibt sich das Team auf die Suche nach ihrem Vater, der sich scheinbar in einer Stadt jenseits aller vorstellbaren Technologien befindet. Auf der Suche trifft Helen auch einen alten Bekannten wieder – wir kennen ihn als Dr. Jeckyll und Mr. Hide. Doch kaum angekommen in dieser gänzlich unbekannten Stadt in den Tiefen der Erde wartet bereits die nächste große Herausforderung auf die Mitglieder des Sanctuarys. Ein weiterer Super-Abnormer scheint im Sterben zu liegen und sein Tod würde den Ausbruch aller Vulkane auf der Erde bedeuten und damit auch das Ende unserer Zivilisation. Dem nicht genug, ist Nikola Tesla erneut auf der Suche nach seiner Vergangenheit und findet das Grab der Vampirkönigin, welche vor Tausenden von Jahren die Welt beherrscht haben.

 

Kann das Team den Super-Abnormen und damit die Welt vor dem Untergang retten? Welches Geheimnis verbindet Dr. Jeckyll und Helen Magnus miteinander? Was erwartet uns wieder für ein Chaos mit Nikola Tesla?

 

Auch die dritte Staffel knüpft storytechnisch direkt an das Ende der zweiten Staffel an. Natürlich geht es wieder um die Abenteuer von Dr. Helen Magnus und ihrem Team – die Wächter der Kreaturen. In der dritten Staffel findet erneut eine positive Weiterentwicklung der Handlung und Umsetzung statt. Erstmals in der Serie findet hier eine durchgehend fortlaufende Story statt, in denen ein roter Faden alle Folgen miteinander verknüpft. Auch die geschichtlichen Rückblicke in manchen Folgen prägen die einzelnen Charaktere wieder und es kommen Situationen ans Tageslicht, die zeigen, dass es selbst bei den Fünf oftmals Differenzen gab.

 

Bildtechnisch überzeugten bereits die ersten beiden Staffeln aufgrund der Aufnahmen via Red One, die eine doppelte HDTV-Auflösung ermöglichte. Die oftmals recht dunkel gehaltenen Bilder bieten kräftige Schwarzwerte in Verbindung mit hervorragendem Kontrast und gute Bildschärfe. Auch die Computeranimationen sind detailreicher geworden und bieten dem Zuschauer beeindruckende Effekte. Für eine reine TV-Produktion eine gelungene Leistung. Auf den Blu-rays finden wir – wie bereits bei den ersten beiden Staffeln – die Tonformate Englisch und Deutsch in glänzendem Dolby Digital DTS 5.1 vor. Die Dialoge sind deutlich und gut verständlich, die räumlichen Effekte sind wie gewohnt gut gelungen. Ebenfalls wieder beeindruckend ist die Vielfalt an Extras, die uns hier angeboten werden, auch wenn diese lediglich im englischen Ton mit deutschen Untertiteln vorliegen. Warum jedoch die Titelmusik in der dritten Staffel plötzlich von Mystery-Stil auf Bollywood-Verschnitt gewechselt wurde, bleibt mir einfach ein Rätsel. Für mich gesehen eine echte Verschlimmbesserung.

 

Bildergalerie von Sanctuary - Wächter der Kreaturen - Staffel 3 (3 Bilder)

Abschließend noch die Auflistung der einzelnen Episoden:

 

DISC 1:

  • 01 Ein guter Tag zum Sterben
  • 02 Brandmauer
  • 03 Banküberfall
  • 04 Blutspur
  • 05 Magische Kräfte
  • 06 Animuas

 

DISC 2:

  • 07 Warnung aus der Unterwelt
  • 08 Für König und Vaterland
  • 09 Totenmesse
  • 10 Tor zur Hölle
  • 11 Römischer Friede
  • 12 Blackout

 

Disc 3:

  • 13 Das Geisterschiff
  • 14 Metamorphose
  • 15 Geplatztes Dinner
  • 16 Kalmins Thron
  • 17 Normandie
  • 18 Gefangen in der Zeit

 

Disc 4:

  • 19 Das andere Leben
  • 20 Zurück in die Dunkelheit

Das Fazit von: Xthonios

Xthonios

Auch die dritte Staffel führt uns weiter in die Welt der Mysterien und den Wächtern der Kreaturen. Trotz anfänglicher Befürchtungen gelingt auch in dieser Staffel erneut eine klare Steigerung sowohl in puncto Story wie auch in den Charakterdarstellungen. Bild- und soundtechnisch überzeugt die Serie auf Blu-ray wie ihre Vorgänger. Alles in allem arbeitet sich die Sanctuary - Wächter der Kreaturen weiter zu einer echten Alternative zu den üblichen Mystery-Serien vor. Trotz eines guten roten Fadens über die Episoden hinweg überzeugt die Serie immer wieder mit spannenden und abwechslungsreichen Geschichten. Warum jedoch die eigentlich positive Titelmusik plötzlich geändert wurde und fortan eher an eine Art Bollywood-Musik erinnert, bleibt mir ein Rätsel. Trotzdem ist und bleib die Serie für mich absolut gelungen.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen