Shadowhunters - Die komplette 2. Staffel

Shadowhunters - Die komplette 2. Staffel

Originaltitel: Shadowhunters - Season 2
Genre: Abenteuer • Action • Fantasy
Regie: Diverse Regisseure
Hauptdarsteller: Katherine McNamara • Dominic Sherwood
Laufzeit: DVD (812 Min) • BD (849 Min)
Label: Constantin / Highlight Film
FSK 16

Shadowhunters - Die komplette 2. Staffel   09.04.2018 von MarS

Die Chroniken der Unterwelt gehen mit Shadowhunters - Die komplette 2. Staffel in die nächste Runde. Wir haben uns angesehen, ob uns die Fortsetzung überzeugen konnte...

 

Hier vorab noch einmal ein Rückblick auf die erste Staffel:

Shadowhunters - Die komplette 1. Staffel

 

Inhalt

 

Valentine, Vater von Clary und Jace, hat es tatsächlich geschafft, in den Besitz des mächtigen "Kelch der Engel" zu kommen und ist nun dabei, eine Armee von Shadowhuntern zu erschaffen, um alle Kreaturen der Unterwelt zu vernichten. Clary, Jace und die übrigen "Schattenkrieger" tun sich mit ihren Verbündeten der Unterwelt zusammen, um sich Valentine in den Weg zu stellen, doch der hat bereits viel weitreichendere Pläne, für die er wirklich alles tun würde. Doch die Shadowhunter müssen nicht nur gegen Valentine antreten, denn auch in der Unterwelt sind nicht alle für ein Leben von Menschen und Unterweltlern friedlich Seite an Seite. Um am Ende den Sieg davontragen zu können, müssen alle ihre Opfer bringen, denn eine alles entscheidende Schlacht ist unausweichlich...

 

Shadowhunters - Die komplette 2. Staffel ist eine konsequente Fortsetzung, die leider größtenteils erneut mit den gleichen Mängeln zu kämpfen hat. Anstatt sich auf die sehr interessante, vielschichtige Handlung zu konzentrieren liefert die zweite Staffel nur marginal mehr Fantasyaction und konzentriert sich lieber weiterhin viel zu stark auf die Gefühlswelt und die chaotischen Liebesbeziehungen zwischen den Charakteren. Dadurch festigt Shadowhunters seine Ausrichtung auf das wohl überwiegend weibliche Publikum im Teenageralter und verpasst es weiterhin, sich einem größeren Zielkreis zu öffnen. Auch wenn die Geschichte inzwischen etwas ansprechender und dichter gestaltet wurde und nicht mehr ganz so gekünstelt wirkt, versucht diese weiterhin etwas zu viel Coolness auszustrahlen, wodurch eine Menge der eigentlich benötigten Grundstimmung verloren geht. Größtes Problem von Shadowhunters - Die komplette 2. Staffel bleiben aber die Darsteller. Während in den Nebenrollen immer wieder angenehme Figuren eingeführt werden, die offensichtlich ihr Handwerk verstehen, sind es erneut die Hauptfiguren, die extrem hölzern agieren und sich durch ihre klischeehaften, belanglosen Dialoge kämpfen müssen. Etwas aufgewertet wurden hingegen die Effekte, die nun etwas moderner erscheinen und sich deutlich stimmiger ins Geschehen einfügen. 

 

Details der Blu-ray

 

Im direkten Vergleich zur ohnehin schon sehr guten Bildqualität der ersten Staffel, welche uns lediglich auf DVD vorlag, schneidet die Blu-ray der zweiten Staffel noch merklich besser ab. Eine hervorragende Schärfe sowie hoher Detailreichtum beherrschen hier das Bild, während das Kontrastverhältnis sowie der Schwarzwert sauber eingestellt sind. Minimales Banding in dunklen Bereichen, welches ab und an auftaucht, kann den tollen Gesamteindruck nicht trüben. Leider setzt die Tonspur die hohe Qualität nicht ganz fort, denn diese verzichtet ebenso wie schon Staffel 1 auf eine weitläufige, dynamische Abmischung und beschränkt sich trotz genug Potential überwiegend auf den vorderen Boxenbereich. Beim Ton wäre es wünschenswert gewesen, etwas mehr Unterstützung für das Geschehen zu liefern.

 

Bildergalerie von Shadowhunters - Die komplette 2. Staffel (9 Bilder)

Episodenguide

 

  • Episode 01 - Schuldiges Blut
  • Episode 02 - Tor zur Finsternis
  • Episode 03 - Der verlorene Parabatai
  • Episode 04 - Tag des Zorns
  • Episode 05 - Staub und Schatten
  • Episode 06 - Eiserne Schwestern
  • Episode 07 - Wie bist du gefallen
  • Episode 08 - Die Liebe ist ein Teufel
  • Episode 09 - Der Bluteid
  • Episode 10 - Beim ersten Morgengrauen
  • Episode 11 - Mea Maxima Culpa
  • Episode 12 - Du gehörst nicht dir
  • Episode 13 - Jene mit Dämonenblut
  • Episode 14 - Das Lichte Volk
  • Episode 15 - Ein Erinnerungsproblem
  • Episode 16 - Tag der Sühne
  • Episode 17 - Ein düsteres Spiegelbild
  • Episode 18 - Erwacht, aufgestiegen oder für immer gefallen
  • Episode 19 - Sei gegrüßt und lebe wohl
  • Episode 20 - Neben stillem Wasser

Das Fazit von: MarS

MarS

Shadowhunters - Die komplette 2. Staffel liefert einen etwas dichteren Handlungsaufbau und auch mehr Spannung, konzentriert sich aber weiterhin mehr auf Gefühle als auf ansprechende Fantasyaction. Gemeinsam mit den steif agierenden Hauptfiguren und den schwachen Dialogen bleibt die Serie damit weiterhin vor allem für weibliche Fantasyfans im Teenageralter sehr unterhaltsam, dürfte aber eingefleischten Fantasyfans und Erwachsenen deutlich zu klischeehaft und belanglos sein. Shadowhunters - Die komplette 2. Staffel ist eine Fortsetzung, mit der die Fans der Serie zufrieden sein dürften, neue Freunde werden die Chroniken der Unterwelt damit aber kaum gewinnen.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen