The Amazing Spider-Man 2

The Amazing Spider-Man 2

Originaltitel: The Amazing Spider-Man 2
Genre: Action • Abenteuer
Regie: Marc Webb
Hauptdarsteller: Andrew Garfield
Laufzeit: DVD (136 Min) • BD (141 Min)
Label: Sony Pictures Home Entertainment
FSK 16

The Amazing Spider-Man 2    23.08.2014 von Panikmike

Vor nicht mal vier Monaten war der Kinostart des neuen Spider-Man, einem der bekanntesten Marvel-Superhelden. Peter Parker trifft dieses Mal auf den verunglückten Oscorp-Elektriker Max Dillon, der kurzerhand zum bösen Widersacher Electro mutiert …

 

Während Gwen Stacy (Emma Stone) auf ihrer High-School-Abschlussfeier die Abschlussrede hält, ist Spider-Man alias Peter Parker (Andrew Garfield) auf der Jagd nach Alexei Sytschewitch. Der Superheld schnappt natürlich den Verbrecher, verhindert somit den Diebstahl des Plutoniums und hört das Ende der Rede seiner Freundin. Doch weil Peter Emmas Vater Captain Stacy vor seinem Tod versprochen hat, sie nicht in Gefahr zu bringen und sich von ihr fernzuhalten, trennen sie sich noch am selben Tag. Gwen möchte nach England gehen, um dort zu studieren – Peter hingegen fühlt sich irgendwie an New York gebunden und ist sich selbst nicht so sicher, wie es mit ihm und seinem Alter Ego Spider-Man weitergehen soll.

 

Als Gwen ein paar Monate später dann kurz vor der Abreise steht, hat Oscorp-Elektriker Max Dillon (Jamie Foxx) einen Arbeitsunfall und mutiert zum Bösewicht Electro. Er legt innerhalb von kurzer Zeit den Times Square in Schutt und Asche, wird jedoch von einem privaten Institut gefangen genommen. Währenddessen stirbt der Gründer der Oscorp Corporation Norman Osborn an einer unheilbaren Krankheit und vererbt seinem Sohn Harry Osborn (Dane DeHaan) sein komplettes Imperium. Harry wird aber auch bald dasselbe Schicksal erleiden und bittet darum Spider-Man, eine Ampulle seines Blutes zu bekommen. Er erhofft sich davon eine Heilung, doch Spider-Man hat eher die Befürchtung, ihn damit noch vor seiner Krankheit zu töten. Harry ist von der Antwort so erzürnt, dass er kurzerhand Electro befreit, um mit ihm den Spinnenmann zu vernichten …

 

Wird es Spider-Man gelingen, Electro und Harry Osborn aufzuhalten? Was wird aus der Beziehung von Peter Parker und Gwen Stacy? Kann die Polizei von New York Electro aufhalten, oder ist die Stadt dem Untergang geweiht?

 

Wer Superheldenfilme mag, der kommt um den neuen Spider-Man nicht herum. Alleine schon die erste Sequenz nach dem Intro ist der Hammer, als Spider-Man in Egoperspektive durch New York schwingt. Die 3D-Effekte sind dabei verdammt gut und sichtbar besser, als bei seinem Vorgänger. Generell ist die Geschichte um den Spinnenmann sehr durchdacht und punktet mit Witz, Charme, einer Liebesgeschichte und seinen Effekten. Diese sind in Hülle und Fülle vorhanden und wirken zu keiner Zeit übertrieben. Lediglich die Zerstörungsorgie von Electro alias Max Dillon ist ein wenig zu krass, da hier ein CGI-Effekt den anderen jagt. Schauspielerisch können alle Charaktere überzeugen, auch wenn Max alias Oscar-Preisträger Jamie Foxx am meisten heraussticht. Er spielt den Loser Max verdammt gut und die Wandlung zum Bösewicht gelingt ihm perfekt. Nicht zu vergessen ist die Leistung von Dane DeHaan, der als Harry Osborn alias (*Vorsicht Spoiler*) Green Goblin eine sehr überzeugende Leistung abliefert.

 

Bildergalerie von The Amazing Spider-Man 2 (14 Bilder)

Qualitativ ist die Blu-ray sehr gut gelungen. Die gezeigten Bilder sind scharf, voller Details und das 3D-Bild ist verdammt gut. Alleine die erste Szene in New York macht Lust auf mehr und sollte selbst einen Anti-3D-Fan überzeugen. Der komplette Film ist sehr plastisch und wird daher mein liebster 3D-Film. Fans sollten auch einen Blick in die Extras werfen, man wird mit vielen Infos rund um den Film belohnt.


Das Fazit von: Panikmike

Panikmike

Ich bin ein Superhelden-Fan, fand den ersten Teil von Amazing Spider-Man aber nicht so prikelnd. Der zweite hingegen ist in meinen Augen eine drastische Steigerung, denn alleine die 3D-Effekte sind der Wahnsinn. Endlich fühlt man sich mal mittendrin anstatt nur dabei! Ebenso sind die CGI-Effekte eine Pracht, auch wenn sie mir teilweise ein wenig zu viel waren. Mit dem neuen Schauspieler  Andrew Garfield kam ich nun auch endlich klar, die restlichen können in ihren Rollen auch sehr überzeugen. Allen voran Jamie Foxx und Dane DeHaan, welche beide zwei sehr gute Bösewichte abgeben. Ich hoffe die Serie wird weitergehen, denn mittlerweile gefällt mir der Amazing Spider-Man besser, als die normale Figur von Marvel.  Danke Sony, für die tolle Umsetzung auf Blu-ray!


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen