Two And A Half Men - Staffel 11

Two And A Half Men - Staffel 11

Originaltitel: Two And A Half Men - Season 11
Genre: Sitcom / Komödie
Regie: James Widdoes
Hauptdarsteller: Ashton Kutcher
Laufzeit: DVD (453 Min)
Label: Warner Home Video
FSK 12

Two And A Half Men - Staffel 11   06.01.2015 von Panikmike

Seitdem Charlie Harper alias Charlie Sheen nicht mehr bei der Serie Two and a half Men mitspielt, ist sie irgendwie anders. Viele Fans wollten sie nicht mehr ansehen, weil die Figur von Charlie komplett fehlt. Andere wiederum finden die neuen Staffeln besser, eben weil Charlie nicht mehr unter uns weilt. Mike hat sich die elfte Staffel angesehen und erzählt Euch in seinem Bericht, warum er sie besser als die letzten Staffeln findet …

 

Acht Jahre lang konnten die Zuschauer mit und über Charlie Sheen über dessen Selbstdarstellung als Charlie Harper lachen und sich amüsieren. Seit der neunten Staffel ist Charlie aber nicht mehr dabei, weil es diverse Probleme zwischen dem Schauspieler und der Produktionsfirma gab. Daher ließ man den Hauptcharakter einfach am Anfang der neunten Staffel abrupt sterben und führte kurzerhand einen Neuen ein. Viele Fans kamen damit nicht klar und ließen für sich die Serie sterben. Doch man sollte Ashton Kutcher eine Chance geben, denn er verkörpert seit der neunten Staffel den Internetmilliardär Walden Schmidt, und bringt dadurch frischen Wind in die Serie. Wer die neunte Staffel nicht gesehen hat, kann sich HIER nochmal den Bericht dazu durchlesen.

 

Die elfte Staffel ist anders, denn es ist die erste Staffel ohne Jake Harper (Angus T. Jones). Der Sohn von Alan (Jon Cryer) wurde am Ende der zehnten Staffel zu einer Militärbasis in Japan versetzt und spielt in der kompletten Staffel 11 nicht mehr mit. Dafür wird ein neuer Charakter eingeführt, und zwar Jenny Harper (Amber Tamblyn). Sie ist die lesbische Tochter von Charlie und fast sein Ebenbild. Sie taucht plötzlich auf, weil sie wissen möchte, wie ihr Vater gelebt hat. Eigentlich wollte sie nach ein paar Tagen wieder abreisen, doch Alan und ihre Großmutter Evelyn (Holland Taylor) konnten sie überreden, länger zu bleiben. Anfangs wohnt sie noch bei Evelyn, doch schon nach kurzer Zeit bittet sie Walden, in Charlies ehemaliges Zimmer zu ziehen. Sie ist ein Teil der Familie und somit auch ein Teil von Walden.

 

Kurz nachdem Jake nach Japan ging, musste Alan seine Chiropraktiker-Praxis schließen und ist seitdem nur zu Hause. Täglich jammert er rum und versucht immer wieder einmal eine Frau zu bekommen. Dies klappt aber nicht so wirklich - bis zu dem Tag, an dem seine Ex-Frau Lyndsey (Courtney Thorne-Smith) an die Tür klopft. Sie will eine Affäre mit ihm beginnen, weil er einfach so gut im Bett war - und immer noch ist!

 

Im Gegensatz zu Alan lässt es Jenny krachen. Sie ist wie ihr Vater und hat fast täglich eine andere Frau im Bett. Walden hat zwar kein Problem damit, dennoch ist er ein wenig eifersüchtig auf sie. Eines Tages jedoch wendet sich das Blatt, als Jenny eine hübsche, sportliche Frau kennenlernt und sich verliebt.

 

Walden ergeht es ähnlich. Er trifft in einem Café zufällig eine ehemalige Mitarbeiterin, die ihm einen geschäftlichen Vorschlag unterbreitet. Bei einem Treffen in ihrer Garagenfirma lernt er ihren netten, aber auch nervigen Mitarbeiter kennen, und verliebt sich Hals über Kopf in sie. Finanziell hätte er es nicht nötig sie zu unterstützen, aber der Liebe wegen lässt sich Walden auf einen Deal ein.

 

Bildergalerie von Two And A Half Men - Staffel 11 (10 Bilder)

Diese und viele weitere Geschichten könnt Ihr erleben, wenn Ihr Euch die elfte Staffel der erfolgreichen Sitcom anschaut. Die aktuelle Staffel hat eine Laufzeit von 453 Minuten und kommt mit 22 Episoden daher, welche Ihr Euch hier noch einmal durchlesen könnt:

 

  • Folge 01 – Charlies Tochter
  • Folge 02 – Buddha lugt aus seinem Tempel
  • Folge 03 – Pech mit der Perle
  • Folge 04 – Strip Poker
  • Folge 05 – Alan Harper, Frauenbeglücker
  • Folge 06 – Wonder Woman
  • Folge 07 – Mein erstes Mal
  • Folge 08 – Der listige Larry
  • Folge 09 – Hals- und Beinbruch
  • Folge 10 – Feuchtfröhliche Weihnacht
  • Folge 11 – Ein Eissandwich im Ofen
  • Folge 12 – Baseball. Busen. Busen. Baseball
  • Folge 13 – Tot, Tot, Koma, Florida
  • Folge 14 – Ein ganzer Kerl
  • Folge 15 – Der Resteverwerter der Liebe
  • Folge 16 – Wie man Alan Harper los wird
  • Folge 17 – Willkommen zuhause, Jake
  • Folge 18 – West Side Story
  • Folge 19 – Darf ich aus ihrem Schlauch trinken
  • Folge 20 – Therapie am Ozean
  • Folge 21 – Wer ist Alan Harper
  • Folge 22 – Mit Waldi in die Zukunft

Das Fazit von: Panikmike

Panikmike

Die eigentliche Serie mit Charlie Harper, seinem Bruder Alan und dessen Sohn Jake ist einfach super. Die Performance von Charlie Sheen ist unglaublich, auch wenn er nur sich selbst spielt. Seit der neunten Staffel ist er aber nicht mehr an Bord, daher fand ich die kommenden Staffeln ehrlich gesagt auch uninteressant. Die neunte Staffel fand ich nicht besonders gut, die Zehnte habe ich gänzlich ausgelassen. Doch man sollte der Serie wieder eine Chance geben, denn Staffel 11 ist witzig wie nie zuvor. Walden, Berta, Alan und Jenny sind ein sehr gutes Gespann, welches in jeder Folge unzählige Witze zum Zuschauer transportiert. Leider ist Jake nicht mehr dabei, denn der fehlt in der Tat richtig! Alles in allem hat mich die elfte Staffel von Two and a half Men gut unterhalten. Ich bin gespannt, was in der zwölften Staffel passiert, denn das Ende von Staffel 11 ist unvorhersehbar, absolut witzig und macht Lust auf mehr!


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen