Violet und Daisy

Violet und Daisy

Originaltitel: Violet & Daisy
Genre: Thriller • Komödie
Regie: Geoffrey Fletcher
Hauptdarsteller: Saoirse Ronan • Alexis Bledel
Laufzeit: DVD (84 Min) • BD (88 Min)
Label: Capelight Pictures
FSK 16

Violet und Daisy   16.05.2014 von Xthonios

Violet und Daisy - zwei ganz normale Teenager-Girls, die gern shoppen, tanzen gehen und Glamour Zeitschriften durchblättern. Sie tun eben das, was Teenies so tun: Kichern, feiern und Leute erschießen. Da schicke Kleidung eben viel Geld kostet, braucht man halt ein Job. Vorzugsweise mit freier Arbeitseinteilung und keiner dreckigen Arbeit: Profikiller ...

 

Violet (Alexis Bledel) und Daisy (Saoirse Ronan) sind äußerlich zwei ganz normale amerikanische Mädchen mit einem eher ungewöhnlichen Hobby. Statt einen normalen Job zu haben, verdienen sich die Mädels ihren Lebensstil mit Auftragsmorden. Ob als Nonne verkleidet Pizza ausliefern und dem Empfänger das Restgeld in Blei auszuteilen oder als Malerinnen die Wohnung mit Blut der Anwesenden zu streichen, all das ist vergessen, wenn sie in den Modezeitschriften blättern und ihre Barbie Sunday sehen. Mit jugendlicher Sorglosigkeit leben sie so zufrieden und heiter in den Tag hinein. Ihre Aufträge bekommen sie von ihrem Chef Mr. Russ (Danny Trejo). Auch der nächste Job scheint wie üblich ein Routineauftrag zu sein: einen verschuldeten und suizidgefährdeten Typen in seiner Wohnung zu erledigen. Verkleidet als zwei Malerinnen betreten Sie das Haus und warten auf ihr Opfer namens Michael (James Gandolfini). Während Sie sich Witze erzählend umsehen und sich die ideale Stelle für die Hinrichtung ausdenken, zeigen sich die Nachwirkungen der langen Nächte. Ein kleines Nickerchen kann ja nicht schaden, bis ihr Auftrag endlich heimkommt. Als die beiden Mädchen wieder wach werden, sitzt ihnen ihr vermeintlicher Auftrag im Sessel vor ihnen und bietet ihnen eine heiße Schokolade an. Und so beginnt ein ganz normaler Auftrag völlig aus dem Ruder zu laufen ...

 

Werden Violet und Daisy ihren Auftrag gleich nach der Schokolade erledigen? Warum will Michael unbedingt sterben? Warum wurde das Barbie Sunday Konzert abgesagt?

 

Bildergalerie von Violet und Daisy (22 Bilder)

Auch wenn das Cover einen indirekten Vergleich zu Der blutige Pfad Gottes provoziert, hat der Film doch nichts mit dem Klassiker zu tun. Auch wer zu Beginn des Films noch vermutet, dass es sich hierbei womöglich um eine reine Teenie Komödie handelt, wird spätestens nach den ersten drei Minuten eines Besseren belehrt. Die beiden Protagonisten mögen nach außen hin niedlich und sympathisch wirken, sind im Innern jedoch Killerinnen, die ohne Skrupel oder Bedenken ihre Jobs durchziehen. Doch als sie den nächsten Auftrag annehmen, ändert sich das Genre des Films erneut und sorgt so für einen absolut unkonventionellen Streifen.

 

Technisch gesehen bietet uns die Blu-ray eine ebenso gut gelungene Umsetzung an. Wir finden oftmals Spielereien mit verschiedenen Stilmitteln vor (Farbfilter und Weichzeichnungen), die dem Film einen doch recht eigenen Charme verpassen. Das Bild liegt im 2,35:1 Format (Full-HD) vor und bietet eine durchgehend gute Farbsättigung und ordentliche Kontraste. Vereinzelt haben wir kleinere Artefakte entdeckt, die jedoch nicht groß negativ auffielen. Capelight liefert tontechnisch sowohl eine englische wie auch eine deutsche DTS-HD Master Audio 5.1. Tonspur ab. Die Kanaltrennung ist sauber und der Film bietet uns eine gute Räumlichkeit. Die Dialoge sind klar verständlich, der Bass gelangt nur bei den Schießereien in den Vordergrund. Als Extras finden wir leider nur den Trailer, eine Trailershow verschiedener Capelight-Filme und ein Wendecover vor. Hier wäre sicherlich ein Interview der Schauspieler und ein Making-of interessant gewesen.


Das Fazit von: Xthonios

Xthonios

Violet & Daisy beginnt als Komödie und wandelt sich schnell in einen skurrilen Thriller mit dramatischen Einflüssen. Jede Menge Potenzial für eine echte Filmüberraschung. Der Regisseur und Produzent Geoffrey Fletcher schafft mit seinem Regiedebüt einen unkonventionellen Film, indem Klischees entstehen, um sie kurze Zeit wieder über den Haufen zu werfen. Der Film ist humorvoll, berührend und brutal. Die Besetzung der Rollen ist mit Alexis Bledel (Violet) und Saoirse Ronan (Daisy) absolut gelungen, aber auch James Gandolfini (Michael) spielt eine hervorragende Rolle. Technisch gesehen ist die Blu-ray ebenfalls gut ausgestattet. Die Bildqualität bietet uns ein durchweg scharfes und kontraststarkes Bild, die Tonqualität ist Capelight-typisch mit zwei DTS-HD MA Tonspuren hervorragend. Ein wenig schwächelt die Blu-ray jedoch bei den Extras. Wer bei Actionfilmen nur ungern seinen Verstand einschalten möchte, wird hier nicht unbedingt glücklich werden. Für Jeden, der mal wieder Lust auf eine unkonventionelle Geschichte hat, sollte dieser Film auf der Pflichtliste stehen.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen