Waxwork

Waxwork

Originaltitel: Waxwork
Genre: Horror • Komödie • Splatter
Regie: Anthony Hickox
Hauptdarsteller: Zach Galligan
Laufzeit: BD (102 Min)
Label: Koch Media Home Entertainment
FSK 16

Waxwork   12.07.2017 von Tobi

Ein Jeder von uns kennt mindestens einen klassischen Horrorfilm, egal ob Dracula, Zombies, Mumien oder Werwölfe - diese Behauptung stelle ich hier einfach mal auf. All diese Figuren wurden bereits in mehr oder weniger guten Filmen verwertet. Was aber wäre, wenn es alle Figuren vereint in einem Film gäbe? Wir haben uns den alten Kultfilm Waxwork aus dem Jahre 1988 einmal angesehen, den es nun von Koch Media erstmalig ungeschnitten auf Blu-ray gibt…

 

Alles beginnt in einer typischen amerikanischen Kleinstadt. Einige Teenager langweilen sich in der Schule und treiben dabei allerlei Blödsinn. Eines Tages zieht ein gewisser Mr. Lincoln in die Stadt und eröffnet ein Wachsfigurenkabinett. Vor der Eröffnung lädt er sechs Teenager ein sich das Ganze mal anzusehen und die spezielle Tour soll um Mitternacht beginnen. Die Teenager lassen sich natürlich nicht zweimal bitten. Da sie eh nichts zu tun haben, willigen sie ein und begeben sich kurz vor Mitternacht zum Kabinett des Mr. Lincoln.

 

Kaum angekommen werden sie schon vom Butler des Hauses begrüßt und in die wunderbare Welt der Wachsfiguren eingeführt. Dabei stellen sie fest, dass Mr. Lincoln sehr bekannte Horrorszenarien in Wachs nachgebaut hat. Er verwendet dabei Elemente wie den Werwolf oder Graf Dracula. Doch das Ganze wird bald realistischer als allen lieb ist. Denn nach und nach geraten die Teenager durch magische Portale in das jeweilige Szenario und erleben am eigenen Leib, was es heißt gegen einen Werwolf oder Ähnliches zu kämpfen…

 

Dem Zuschauer wird hier ein grandioser Ritt durch die Subgenres des klassischen Horrorkinos versprochen …und man kann uneingeschränkt sagen, dass dies auch tatsächlich stimmt. Auf Grund der Tatsache, dass sich Waxwork zu keiner Zeit ernst nimmt, kann man sich als Zuschauer bestens amüsieren. Die Schauspieler machen ihre Sache sehr gut, allerdings stehen die jeweiligen Charaktere nicht wirklich im Vordergrund. Hier geht es vielmehr darum, die bekannten Horrorwesen cool in Szene zu setzen, was auch wirklich sehr gut gelang.

 

Genau dadurch ist der Film quasi in mehrere Episoden unterteilt, da jedes Szenario ein anderes Wesen zeigt. So kämpft einer der Leute gegen eine Mumie und andere wiederrum haben es mit Graf Dracula zu tun. Das Ganze ist dadurch so abwechslungsreich, dass zu keiner Zeit Langeweile aufkommt. Des Weiteren spritzt das Blut hier auch hin und wieder recht ordentlich, was gerade für die Gorehounds unter uns ein Genuss ist. Trotz des Alters des Filmes können sich die Effekte auch heute noch sehen lassen und wirken zu keiner Zeit billig. Gespickt mit dem Charme der 80er Jahre ist der Film für jeden Horrorfan ein Genuss. Also lasst die Monster los!

 

Bildergalerie von Waxwork (8 Bilder)

Die Blu-ray Veröffentlichung aus dem Hause Nameless in Zusammenarbeit mit Koch Media ist ganz gut geworden. Das Bild liegt im 1,78:1 Format vor und geht für das Alter des Filmes in Ordnung. Man darf hier natürlich nicht allzu viel erwarten, denn es handelt sich hier nicht um das Blu-ray-Referenzbild schlechthin – was dem Spaß aber keinen Abbruch tut, da das Bild allemal um einiges besser als auf DVD ist. Auch der Ton kann als gut abgestempelt werden. Der Zuschauer bekommt eine deutsche DTS-HD MA 5.1 Tonspur spendiert und dieselbe auch auf Englisch. Bei den Extras gibt es neben einem Trailer ein exklusiv produziertes Featurette mit Regisseur Anthony Hickox, eine Diashow und ein Making Of.


Das Fazit von: Tobi

Tobi

Waxwork macht mir wirklich immer wieder Spaß. Ich kenne den Film noch aus früheren Tagen und finde die Idee einfach genial so viele bekannte Figuren in einen Film zu packen. Das macht Spaß und langweilt nicht. Mit etwas mehr Budget hätte natürlich mehr daraus gemacht werden können, aber Hollywood kocht ja eh immer sein eigenes Süppchen. Hier waren echte Filmfans am Werk, die mit jeder Menge Hingabe einen super guten Film geschaffen haben. Die Veröffentlichung auf Blu-ray wurde schon lange Zeit, viele Fans haben jahrelang gewaret. Koch Media hat in in Deutschland nun erstmals unrated auf den Markt gebracht, daher sollten alle Fans der 80er und welche, die Horrorkomödien nicht abgeneigt sind, zuschlagen. 


Die letzten Artikel des Redakteurs:


Das Fazit von: Panikmike

Panikmike

 

Ich kannte den Film auch schon aus früheren Zeiten, konnte mich allerdings nicht mehr so richtig erinnern. Doch eines war bei mir im Kopf geblieben, nämlich dass er witzig ist und dennoch sehr schöne Horrorszenen beinhaltet. Ich bin der Meinung, dass man Waxwork immer wieder mal in den Player legen kann, denn er hat eigentlich alles, was das Herz des Horrorfans höher schlagen lässt: gute Schauspieler, schöne Effekte, tolle Settings und einen passenden Kultfaktor aus den 80ern. Wer jetzt nicht zugreift ist selbst schuld!


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen