Zurück in die Zukunft - Die Zeichentrickserie

Zurück in die Zukunft - Die Zeichentrickserie

Originaltitel: Back To the Future - The animated series
Genre: Zeichentrickserie
Regie: Mehrere Regisseure
Hauptdarsteller: Christopher Lloyd
Laufzeit: DVD (ca. 600 Min)
Label: Turbine
FSK 6

Zurück in die Zukunft - Die Zeichentrickserie   21.10.2015 von Panikmike

1985 erschien ein Meilenstein der Filmgeschichte, welches sich Jahre später allerdings erst herausstellte. Vor 30 Jahren erschien der erste Teil der Zurück in die Zukunft Trilogie mit Michael J. Fox und Christopher Lloyd, und neben der Neuveröffentlichung der Trilogie auf Blu-ray erschien zeitgleich die bisher in Deutschland unveröffentlichte Zeichentrickserie auf DVD. Wir haben sie angesehen und sagen Euch, warum sie ebenso einen Kultfaktor enthält…

 

Marty McFly wohnt zusammen mit seiner Familie in Hill Valley. Sein bester Freund ist der Wissenschaftler Doc Brown, der immer wieder kuriose aber auch unglaubliche Erfindungen macht. Eines Tages baut er einen DeLorean in eine Zeitmaschine um, in dem er den sogenannten Fluxkompensator mit Plutonium füttert. Als Doc Brown vor dem ersten Test erschossen wird, fliegt Marty eher unfreiwillig in das Jahr 1955 zurück und versucht dort, wieder zurück in die Zukunft zu kommen. Neben dem zweiten und dritten Film, welche vier beziehungsweise fünf Jahre nach dem ersten Teil erschienen sind, gab es kurz danach auch eine Zeichentrickserie mit zwei Staffeln á 13 Folgen.

 

Einige Jahre nach den Ereignissen und der Rückkehr aus dem Wilden Westen (Teil 3) haben sich Doc Brown, seine Frau Clara und deren Kinder Jules und Verne in Hill Valley niedergelassen. Marty und seine Freundin Jennifer sind ebenso noch in der Kleinstadt, sind in der Serie aber eher in den Hintergrund geraten. Die Serie konzentriert sich auf Doc Brown und seiner Familie und erzählt in jeder Folge eine andere Kurzgeschichte. In den drei Filmen spielt sich alles rund um Hill Valley ab, in der Serie ist kein fester Ort definiert. Einmal reisen sie in die Zeit der Dinosaurier, einmal sind sie in einer anderen Stadt um einen Krieg zu verhindern. Die Geschichten selbst sind sehr abwechslungsreich und haben für Kinder teilweise sogar einen Lerneffekt. So lässt sich mit die Serie etwas über geschichtliche Ereignisse lernen und kombiniert diese mit einer schönen Zeichnung, welche für Zeichentrickfilme in den 90ern üblich war.

 

Lehrreich ist besonders aber der Schluss mit Doc Brown alias Christopher Lloyd, der in 2-3 Minuten schöne Experimente zum Nachmachen zeigt. So kann man zum Beispiel einen Heißluftballon oder aber einen Magneten nachbauen. Diese Versuche werden sogar erklärt und können von Eltern parallel zum Physik- bzw. Chemieunterricht verwendet werden.

 

Die komplette Serie ist im alten Format 4:3 und wurde unbearbeitet auf DVD gepresst. Es wurde das damals typische Fernsehniveau auf DVD gebracht, was in einer gewissen Weise zwar schade ist, andererseits unterstreicht es den Kultfaktor der Zeit. Auf fünf DVDs befinden sich jede Menge Extras und beide Staffeln mit insgesamt 26 Folgen:

 

Bildergalerie von Zurück in die Zukunft - Die Zeichentrickserie (18 Bilder)

Staffel 1

  • Folge 01 – Verne verhindert eine Schlacht
  • Folge 02 – Der Familienurlaub
  • Folge 03 – Die Rückkehr der Saurier
  • Folge 04 – Jagd auf eine Hexe
  • Folge 05 – Ferien im alten Rom
  • Folge 06 – Der adoptierte Sohn
  • Folge 07 – Der Frosch der Inkas
  • Folge 08 – Marty als Basketballstar
  • Folge 09 – Abenteuer im Weltall
  • Folge 10 – Weihnachten im Hochsommer
  • Folge 11 – Der Angelwettbewerb
  • Folge 12 – Das Wetterchaos
  • Folge 13 – Hochzeit im Wilden Westen

 

Staffel 2

  • Folge 01 – Mac, der schwarze Pirat
  • Folge 02 – Die gestohlenen Erfindungen
  • Folge 03 – Der Trick mit der Tinte
  • Folge 04 – Verne lernt tanzen
  • Folge 05 – Vernes neuer Freund
  • Folge 06 – Im Videospiel verschollen
  • Folge 07 – Der Geldbaum
  • Folge 08 – Ein neuer Name für Verne
  • Folge 09 – Stromausfall in Hill Valley
  • Folge 10 – Die Invasion der Außerirdischen
  • Folge 11 – Doc als Mega-Hirn-Mann
  • Folge 12 – Ausflug zur Weltausstellung
  • Folge 13 – Der Besucher aus der Urzeit

Das Fazit von: Panikmike

Panikmike

Ich kannte bisher nur die drei Filme und war sehr überrascht, dass ich von der Serie noch nie was gehört hatte. Sie lief zwar 1994 im deutschen Fernsehen auf Sat 1, aber anscheinend hatte ich damals andere Filme oder Serien im Kopf. Doch auch heute noch kann die Serie überzeugen, sie hat genauso wie die Filme kaum an Charme verloren. Dennoch kann die Serie mit den Filmen nicht mithalten, was unter anderem daran liegt, dass nicht mehr Marty McFly, sondern Doc Emmett Brown im Mittelpunkt steht. Unterhalten kann sie dennoch und lehrreich ist sie besonders aufgrund der Experimente durch Christopher Lloyd auch. Eine Empfehlung kann ich aussprechen, wenn man sich für alte Zeichentrickserien begeistern kann und die Zurück in die Zukunft Filme mag.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen