JoJo´s Bizarre Adventure - Part 2.1: Battle Tendency

JoJo´s Bizarre Adventure - Part 2.1: Battle Tendency

Originaltitel: Jojo no Kimyo na Boken
Genre: Shonen • Action
Regie: Kenichi Suzuki
Laufzeit: DVD (150 Min) • BD (150 Min)
Label: Kazé Anime Studio
FSK 16

JoJo´s Bizarre Adventure - Part 2.1: Battle Tendency   02.10.2021 von MarS

JoJo ist tot, lang lebe JoJo! Nach dem herrlich schrägen Einstieg in die wohl männlichste Retro-Serie aller Zeiten geht JoJo´s Bizarre Adventure nun mit Battle Tendency in die nächste Runde. Welche Herausforderungen warten wohl knapp 50 Jahre später auf die Familie Joestar...?

 

Was bisher geschah:

JoJo´s Bizarre Adventure - Part 1: Phantom Blood


Inhalt

 

Dank Jonathan Joestars Opfer konnte Dio Brando fürs erste besiegt und die Blutlinie der Joestars gerettet werden. 50 Jahre sind seit diesem Tag vergangen, und Joseph Joestar, JoJos Enkel, lebt seit dem Tod seiner Eltern unter der Obhut von Irina und Robert E.O. Speedwagon. Doch seinem Schicksal kann man nicht entkommen, und so hat auch Joseph längst sein Hamon entdeckt, was den impulsiven jungen Mann allerdings immer wieder in Schwierigkeiten bringt. In New York trifft Joseph schließlich auf den Hamonmeister Straizo, der die Familie Joestar ein weiteres Mal auf die Spur der geheimnisvollen Steinmasken führt. Eine Ausgrabung der Speedwagon Foundation bringt unterdessen sogar eine Säule mit unzähligen dieser Masken ans Tageslicht, in der offensichtlich ein lebender Krieger eingeschlossen wurde. Doch dieser Fund weckt auch das Interesse des Dritten Reichs, das sich vom Säulenmenschen den Schlüssel zu ihrem Übermenschen erhofft. Kurzerhand entführen die Nazis unter der Führung des SS-Offiziers Rudolf von Stroheim Speedwagon, um an Informationen zu gelangen, und ziehen damit nicht nur den Hass Josephs auf sich, sondern entfesseln durch ihre Forschungen letztendlich eine uralte, übermächtige Bedrohung...

 

Auch wenn der Start in die zweite große Arc die Blutfehde zwischen den Familien Joestar und Brando grundsätzlich komplett ausblendet und eine neue Bedrohung für JoJo präsentiert, setzt JoJo´s Bizarre Adventure - Part 2.1: Battle Tendency die Geschichte absolut unterhaltsam fort. Selbstverständlich verzichtet die Serie dabei keinesfalls auf den bisherigen Stil und bombardiert damit den Zuschauer erneut mit einer mächtigen Ladung Coolness, brutalen Actionsequenzen sowie skurrilen, völlig schrägen Charakteren. Zudem erweist sich die Handlung auch in der zweiten Arc als herrlich bizarres Potpourri, dass eine Vielzahl von Elementen zu einem sinnlosen, aber bemerkenswert spaßigen Gesamtkonstrukt zusammenführt. Während die Macht des "Hamon" und das Geheimnis der Steinmasken als inhaltliche Aspekte weitergeführt und vertieft werden, erweitert JoJo´s Bizarre Adventure sein Universum in der Zwischenzeit unter anderem um mächtige antike Gegenspieler und machthungrige Nazis, und macht damit den Start in die zweite Staffel-Arc zu einem turbulenten, ohne jegliche Verschnaufpause erzählten Feuerwerk der Absurditäten. Gemeinsam mit dem nostalgischen Charme und der detailreichen Liebeserklärung an alte Zeiten, die sich sowohl in der Optik, wie auch im Sounddesign widerspiegelt, lässt Battle Tendency damit bereits jetzt ein weiteres Mal jedes Retro-Herz höherschlagen. Einen kleinen Abzug erhält JoJo´s Bizarre Adventure - Part 2.1: Battle Tendency in der Anfangsphase für die Hauptfigur Joseph Joestar, der mit seiner oftmals arroganten, überheblichen Art deutlich weniger sympathisch wirkt wie der stets edelmütige und bis ins Mark gute Jonathan knapp 50 Jahre zuvor. In diesem Bereich deutet sich jedoch bereits jetzt eine mögliche Charakterentwicklung an...

 

Bildergalerie von JoJo´s Bizarre Adventure - Part 2.1: Battle Tendency (7 Bilder)

Details der Blu-ray

 

Wie bereits beim Vorgänger glänzt auch das Bild bei Battle Tendency durch den massiven Stilmitteleinsatz, der von der scharfen, sauberen und farbenfrohen Darstellung der Blu-ray sehr schön zur Geltung kommt. Das Kontrastverhältnis ist kräftig und gut ausbalanciert, nur wenige Momente - vor allem in den rasanten Actionsequenzen - wirken mitunter etwas unruhiger. Die Tonspur bringt das Sounddesign durch eine schöne Abmischung gut zur Geltung, Dialoge werden durchwegs klar und sauber wiedergegeben. Während sich das Ending nur optisch an die neue Handlung angepasst hat, akustisch aber weiterhin auf den funkigen Sound "Roundabout" von Yes setzt, bietet das Opening mit "Bloody Stream" von Kazusou Oda nach "JoJo: Sono Chi no Sadame" direkt den nächsten Retro-Ohrwurm.

 

Episodenguide Part 2.1: Battle Tendency

 

  • Episode 10 - JoJo in New York
  • Episode 11 - Der Meister des Spiels
  • Episode 12 - Der Mann in der Säule
  • Episode 13 - JoJo vs. das Ultimative Geschöpf
  • Episode 14 - Elite-Krieger aus der Antike
  • Episode 15 - Die Prüfung eines Helden


Cover & Bilder © Hirohiko Araki/SHUEISHA, JoJo’s Animation Project


Das Fazit von: MarS

MarS

Auch ohne die Blutfehde mit der Familie Brando weiter zu thematisieren startet JoJo´s Bizarre Adventure mit Part 2.1: Battle Tendency in ein neues Abenteuer, das dem Titel alle Ehre macht. Ein skurriles Fest der schrägen Einfälle, bluttriefenden Gewaltakte und testosterongeschwängerter Coolness nimmt hier seinen Anfang, dessen Partystimmung hoffentlich auch über die nächsten zwei Volumes und somit den Rest der ersten Staffel anhalten wird. Man darf gespannt sein, was JoJo´s Bizarre Adventure im Verlauf der Battle Tendency Arc noch für bizarre Einfälle aus dem Hut zaubern wird...


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen