Sushi Go Party!

Sushi Go Party!

Genre: Partyspiel • Familie • Kinder
Autor: Phil Walker-Harding
Illustrator: Nan Rangsima
Spieleverlag: Zoch Verlag
Empfohlenes Alter: 8
Spieldauer: 30 Minuten
Anzahl Spieler: 2-8

Sushi Go Party!   14.12.2019 von Kristina

Wem der Weg zum nächsten Japaner zu weit ist, der kann sich auch mit der Brettspielvariante Sushi Go Party! vom Zoch Verlag auseinandersetzen. Man wird zwar nicht satt, hat dafür aber jede Menge Spielspaß...

 

Spielmaterial und Aufbau

 

Beim Öffnen des knapp 30x30x7 cm messenden Kartons folgt zunächst ein wenig Ernüchterung: Lediglich ein Spielbrett, zwei abgepackte Kartenstapel, acht Spielfiguren und natürlich die Spielanleitung erwarten einen. Das doch recht große Volumen des Kartons ist durch den Sortiereinsatz für die Karten trotzdem gerechtfertigt. Sind jedoch die Karten alle in ihre fünfundzwanzig Stapel geteilt und in die Halterungen gestellt, lädt der Karton schon deutlich mehr zum Spielen ein. So braucht das Spiel nicht lange, bis alles für die erste Spielrunde aufgebaut ist. Am besten wird das Spiel nur liegend gelagert. Durch stärkeres schütteln des Kartons fallen die Karten aus ihren Halterungen und müssen für die nächste Partie erneut sortiert werden. Einen weiteren Pluspunkt gewinnt das Spiel mit der Gestaltung der Spielkarten: Durch die Mimik der Happen sind sie sehr ansprechend, besonders für Kinder. Außerdem ist auf jeder Karte abgebildet, wie diese gewertet werden, wodurch ein ständiges Nachschauen in der Spielanleitung überflüssig wird.

 

Das Spielziel

 

Ziel des Spieles ist es, am Ende der dritten Runde die meisten Punkte erzielt zu haben. Nach jeder Runde werden die erspielten Karten ausgewertet, wobei unterschiedliche Wertungen beachtet werden müssen. Der erreichte Punktestand wird dabei mithilfe der Spielfiguren in der Mitte des Spielbrettes festgehalten.

 

Die Anleitung

 

Insgesamt umfasst die Anleitung sechzehn Seiten. Davon nimmt jedoch der Spielablauf selbst lediglich drei Seiten ein. Weitere zwei Seiten geben einem Vorschläge für die Zusammenstellung unterschiedlicher Spieledecks. Die restlichen Seiten geben nähere Erläuterungen zu den unterschiedlichen Spielkarten und ihrer Wertung. Somit ist das Spiel schnell erlernt und auch auf Partys Neuzugängen schnell nähergebracht.

 

Der Spielablauf

 

Zu Beginn wird das Spielbrett in die Mitte gelegt und die Spielfiguren darauf platziert. Danach wird das Deck zusammengestellt: Dabei besteht ein Set aus je einer Nigiri-, Maki- und Dessert-, drei Appetizer- und zwei Special-Karten. Dies ist auch anhand des Spielbrettes nochmals nachvollziehbar, ohne einen Blick in die Anleitung werfen zu müssen. Für Anfänger sind in der Anleitung auch acht verschiedene Decks vorgeschlagen, unter anderem Varianten für zwei Spieler als auch für sechs bis acht Spieler. Das zusammengestellte Deck wird gemischt und jeder Spieler erhält, je nach Anzahl der Spieler, seine Handkarten. Die restlichen Karten werden als Nachziehstapel neben das Brett gelegt. Nun spielen, ähnlich dem Spielprinzip von 7 Wonders, alle Spieler gleichzeitig: Jeder Spieler wählt eine seiner Handkarten, behält diese und legt sie offen vor sich hin. Möchte ein Spieler die Funktion einer bereits ausgespielten Karte anwenden, muss dies vor dem auslegen der neuen Karte bekannt gemacht werden. Die restlichen Handkarten werden Reihum an den linken Nachbarn weitergegeben. Das wird wiederholt, bis jeder Spieler nur noch eine Karte weitergeben kann. Diese wird vom jeweils linken Nachbarn in sein Deck gelegt. Nun erfolgt die Auswertung. Mit den Sojasoßen-Spielfiguren laufen die Spieler in der Mitte des Spielbrettes die erzielten Punkte und die Runde ist beendet. Für die zweite und dritte Runde werden alle ausgelegten Karten, bis auf die Desserts, wieder in den Nachziehstapel gemischt, erneut Handkarten verteilt und das Spiel beginnt von neuem. Am Ende der dritten Runde müssen bei der Wertung die Desserts berücksichtigt werden. Der Spieler, dessen Figur am weitesten gelaufen ist, gewinnt das Spiel.

 

Bildergalerie von Sushi Go Party! (6 Bilder)

Lieferumfang

 

  • 1 Spielplan,
  • 220 Spielkarten,
  • 8 Flaschen Sojasauce,
  • 1 Anleitung


Cover & Bilder © Cover: Simba Toys / Teaser & Produktfotos: www.sofahelden.de


Das Fazit von: Kristina

Kristina

Sushi Go Party! ist ein kurzweiliges Spiel, das umso lustiger ist, je mehr Leute mitspielen. Es ist sehr schnell erklärt. Durch die symbolhaften Erklärungen der Wertung auf jeder einzelnen Karte ist auch, zumindest für Spieleaffine, eine lange Einführung überflüssig und man kann sofort mit dem Spiel beginnen. Da ist die erste Runde schon vorbei, bevor der Spielhunger gestillt ist und schnell kann eine neue Partie beginnen. Durch die breite Auswahl an Spielkarten können immer wieder neue Decks zusammen gestellt werden, sodass das Spiel lange Freude macht. Die Bilder auf den Karten sind außerdem sehr ansprechend und auch für Kinder geeignet.


Die letzten Artikel der Redakteurin:




Kommentare[X]

[X] schließen