The Purge - Staffel 1

The Purge - Staffel 1

Originaltitel: The Purge
Genre: Horror • Serie
Regie: Verschiedene
Hauptdarsteller: Gabriel Chavarria • Hannah Emily Anderson
Laufzeit: DVD (408 Min) • BD (425 Min)
Label: Universal Pictures Home Entertainment
FSK 16

The Purge - Staffel 1   09.09.2019 von Mario von Czapiewski

The Purge ist eine der erfolgreichsten Filmreihen, die Blumhouse momentan zu bieten hat, und geht schon bald in die fünfte Runde. Vorher gibt’s allerdings die Serienauskopplung in der ersten Staffel auf DVD und Blu-ray zu erstehen. Ob die absurde Prämisse der Filme auch im Serienformat funktioniert, haben wir uns einmal angeschaut...

 

Inhalt

 

Es ist wieder Purge-Nacht. In einer Nacht sind in Amerika alle Verbrechen einschließlich Mord für zwölf Stunden erlaubt. Die Serie erzählt aus verschiedenen Perspektiven die Geschehnisse einer speziellen Nacht. Die einen begeben sich auf eine der ominösen Purge-Parties, und die anderen nutzen die Nacht um unliebsame Bekannte entsorgen zu wollen.

 

Der Vorteil von Filmen mit einem niedrigen Budget und einer überschaubaren Inszenierung ist, dass sich eine Serie zu diesen optisch und inszenatorisch gar nicht soweit entfernt. So ist es auch bei der ersten Staffel von The Purge, was sich auch hier als großer Vorteil entpuppt. Oft fühlt man sich beim Schauen einer Folge wie in einem der Filme, was Fans der Filmreihe besonders mögen werden. Wo Serien wie Agents of S.H.I.E.L.D. zu ihrem Filmeltern handwerklich große Unterschiede aufweisen, fühlt sich die Purge-Serie sehr zugehörig an. Dies liegt unter anderem auch an den soliden Schauspielern, die zwar eher unbekannt sind, aber genau so auch in einem der Filme auftauchen könnten.

 

Die Geschichte erzählt – wie auch die Filme – eine durchlaufende Purge-Nacht und wie diese von verschiedenen Charakteren erlebt wird. Positiv daran ist, dass sich die Serie zehn Episoden lang Zeit nehmen kann, die Charaktere zu umschreiben und ein Interesse für sie zu erwecken. Damit hat die Serie bereits einen Vorteil zu den oft blassen Filmen, die ihre Figuren nur anreißen und sich viel mehr auf Chaos und Brutalitäten konzentrieren möchten. Dies hingegen bietet die Serie etwas weniger. Wen bei The Purge ausschließlich die Gewalteinlagen unterhalten, der wird von der Serie etwas enttäuscht sein. Dies liegt nicht nur am ihrem TV-Ursprung, sondern auch an der bewussten Konzentration auf Charaktere und ihr Erleben der Säuberung.

 

Damit ist die erste Staffel eine interessante neue Sicht auf die Purge-Reihe, die sich mehr auf das Erzählen verschiedener kleiner Geschichten als auf Action und Gewalt konzentriert. Wer mit den Purge-Filmen wegen ihrer plumpen Geschichte etwas Probleme hatte, findet hier vielleicht den besseren Vertreter. Splatter- und Actionfans bleiben bei den Filmen.

 

Details der DVD

 

Die DVD-Veröffentlichung der Serie beinhaltet alle zehn Folgen mit jeweils 45 Minuten Laufzeit unzensiert auf drei Datenträgern mit der guten deutschen Synchronisation und dem englischen Originalton. Im Bonusmaterial finden sich Deleted Scenes, ein Gesprächsvideo, Featurettes und eine Leseprobe.

 

Bildergalerie von The Purge - Staffel 1 (8 Bilder)

Episodenguide:

 

  • Folge 01 - Was ist Amerika?
  • Folge 02 - Nehmt euch, was euch zusteht
  • Folge 03 - Der Drang zu purgen
  • Folge 04 - Entfesselt die Bestie
  • Folge 05 - Erhebt euch!
  • Folge 06 - Die Vergessenen
  • Folge 07 - Anheimelnd, dunkel und tief...
  • Folge 08 - Zeit für die Gebung
  • Folge 09 - Ich werde teilnehmen
  • Folge 10 - Eine wiedergeborene Nation

Das Fazit von: Mario von Czapiewski

Mario von Czapiewski

 

The Purge als Serie und hier speziell in der ersten Staffel bietet spannende und düstere Unterhaltung, wie man sie bereits aus den Filmen kennt. Wirklich blutig wird es jedoch selten, da der Fokus auf den Figuren und nicht auf den Taten der Nacht liegt. Wer daran Interesse hat, wird hier gut unterhalten.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen