Agents of S.H.I.E.L.D. - Staffel 1

Agents of S.H.I.E.L.D. - Staffel 1

Originaltitel: Agents Of S.H.I.E.L.D. - Season One
Genre: Science-Fiction • Serie
Regie: Verschiedene Regisseure
Hauptdarsteller: Clark Gregg • Ming-Na Wen
Laufzeit: DVD (902 Min) • BD (1026 Min)
Label: abc Studios
FSK 12

Agents of S.H.I.E.L.D. - Staffel 1   16.04.2015 von Mario von Czapiewski

Die Produktionsschmiede Marvel feiert aktuell riesige Erfolge mit ihrem sogenannten Marvel Cinematic Universe, ein Begriff der diverse Superheldenfilme, wie beispielsweise Iron Man, Captain America oder Der unglaubliche Hulk zusammenfasst, welche in einem zusammenhängenden Universum mit einer großen zusammengeflochtenen Geschichte spielen. Hierzu gesellte sich jüngst eine Serie, die inhaltlich im Hintergrund dieser Filme angesiedelt ist, jedoch ebenfalls ein Gewicht innerhalb dieses Universum erhielt, namens Agents of S.H.I.E.L.D. ...

 

S.H.I.E.L.D. (Supreme Headquarters International Espionage Law-enforcement Division) ist eine geheime Organisation, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, übernatürliche Gefahren von der Menschheit fernzuhalten und gleichzeitig mit Superhelden oder übernatürlich begabten Menschen oder Wesen zu Gunsten des Weltfriedens zu kooperieren.

 

Die erste Staffel der Serie setzt nach dem Kinofilm The Avengers an, in welchem die Erde von Außerirdischen angegriffen wurde und S.H.I.E.L.D. mithilfe zahlreicher Superhelden diese verteidigt hat. Das Spezialteam um Agent Phil Coulson (Clark Gregg) arbeitet diesen Vorfall auf und beseitigt Überbleibsel jener Schlacht. Als aber eine neue Technologie beginnt aus normalen Menschen übermenschliche Bomben zu machen, beginnt die investigative Arbeit von S.H.I.E.L.D.. Doch es soll sich eine noch viel größere Verschwörung auftun, als zu Beginn gedacht, denn die lange besiegt geglaubte Untergrundorganisation Hydra beginnt sich neu zu formieren.

 

Agents of S.H.I.E.L.D. ist eine Serie, die ganz besonders von ihren zahlreichen Überraschungen und Cliffhangern lebt, weshalb über die Handlung nicht viel erzählt werden soll. Spannend sind vor allem immer wieder die Bezüge zu den großen Kinofilmen, welche man unbedingt gesehen haben sollte, bevor man sich die Serie anschaut. Zwar ist sie auch ohne die Kenntnis der Filme ansehbar, jedoch macht sie mit Vorwissen wesentlich mehr Spaß. Vor allem das Auftauchen bekannter Charaktere der Filme ist immer wieder sehr erfreulich. Besonders spielt die Serie allerdings mit Captain America 2 zusammen und bietet einige Überschneidungen.

 

Die Besetzung, die aus zahlreichen Jungdarstellern und bekannten Gesichtern aus den Kinofilmen besteht, ist solide und spielt sehr souverän. Die meisten Episoden fühlen sich von der Qualität sehr hochwertig an und man hat selten das Gefühl „nur“ eine Serie zu schauen. Der Spannungsbogen funktioniert, wenngleich das erste Drittel dieser ersten Staffel noch etwas zäh geraten ist.

 

Auftritte der Superhelden darf man allerdings nicht erwarten, denn die gibt es innerhalb der ersten Staffel nicht. Dennoch bietet die Serie am Ende einen großartigen und hochwertigen Gastauftritt, welcher genauso unerwartet wie erfreulich ist. An dieser Stelle wird jedoch nichts verraten.

 

Technisch ist die Serie einwandfrei und hat sogar an manchen Stellen sehr überzeugende Computereffekte zu bieten. Die Action ist spannend und großartig inszeniert und auch die Handlung wurde bis hin zum Höhepunkt nachvollziehbar und spannend durchkonzeptioniert. Eine Serie, die sich jeder Actionfan wünscht.

 

Bildergalerie von Agents of S.H.I.E.L.D. - Staffel 1 (6 Bilder)

Die DVD-Veröffentlichung bietet neben einem soliden Bild und einer hervorragenden deutschen Synchronisation noch Mengen an interessanten Extras. Neben Audiokommentaren und zusätzlichen Szenen gibt es diverse Featurettes und Outtakes. Die DVD-Box wird in einem netten DVD-Schuber geliefert.

 

Die erste Staffel besteht aus 22 Episoden mit einer Laufzeit von jeweils ca. 41 Minuten:


  • 01. Aus großer Kraft folgt...
  • 02. 0-8-4
  • 03. Anziehungskräfte
  • 04. Augen-Blick               
  • 05. Die lebende Fackel
  • 06. Tödliches Souvenir
  • 07. Der Hub
  • 08. Götterdämmerung
  • 09. Der Geist in der Maschine
  • 10. Der Wolf im Schafspelz
  • 11. Die Auferstehung
  • 12. Eiskalt
  • 13. Zug um Zug
  • 14. Tahiti
  • 15. Widerstand ist zwecklos!
  • 16. Die Köpfe der Hydra
  • 17. Der Feind an unserer Seite
  • 18. Das Odyssee-Protokoll
  • 19. Die Stunde der Wahrheit
  • 20. Die dunkelste Stunde
  • 21. Krieg der HYDRA!
  • 22. Der Anfang vom Ende


Alle Bilder in dieser Kritik sind ©2015 Marvel & ABC Studios.


Das Fazit von: Mario von Czapiewski

Mario von Czapiewski

 

Die erste Staffel von Agents of S.H.I.E.L.D. leitet eine großartige und spannende Serie ein, die sich handwerklich wirklich sehen lassen kann. Actionfans, und vor allem Fans des Marvel Cinematic Universe, müssen diese Serie schauen und werden nicht enttäuscht sein. Hat man sich erst einmal durch die etwas zähen ersten Folgen gekämpft, nimmt die Serie ab dem zweiten Drittel eine so rasante Fahrt auf, dass man mit der Begeisterung kaum hinterherkommt. Eine absolute Empfehlung für diese Serie, hier lohnt sich der Kaufpreis!


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen