Akatsuki no Yona: Prinzessin der Morgend. - Vol. 5

Akatsuki no Yona: Prinzessin der Morgend. - Vol. 5

Originaltitel: Akatsuki no Yona: The Girl Standing in the...
Genre: Fantasy • Abenteuer • Drama
Regie: Kazuhiro Yoneda
Laufzeit: DVD (92 Min) • BD (95 Min)
Label: KSM Anime
FSK 12

Akatsuki no Yona: Prinzessin der Morgend. - Vol. 5   13.11.2017 von MarS

Das Finale naht und die Ereignisse überschlagen sich. Ob uns Akatsuki no Yona: Prinzessin der Morgendämmerung - Vol. 05 mit den letzten vier Episoden erneut überzeugen konnte? Wir waren noch ein letztes Mal mit dabei im fantastischen Reich von Kóka...

 

Vor dem Ende findet Ihr hier noch einmal die bisherigen Ereignisse:

Akatsuki no Yona: Prinzessin der Morgendämmerung - Vol. 1

Akatsuki no Yona: Prinzessin der Morgendämmerung - Vol. 2

Akatsuki no Yona: Prinzessin der Morgendämmerung - Vol. 3

Akatsuki no Yona: Prinzessin der Morgendämmerung - Vol. 4

 

Der unausweichliche Kampf zwischen den Piraten und dem brutalen Herrscher von Awa, Yan Kumji, steht kurz bevor. Um die entführten Mädchen aus den Händen des Menschenhändlers zu befreien, ließen sich Yona und Yun ebenfalls gefangen nehmen, um ihren Gefährten während der Seeschlacht ein Zeichen geben zu können und so das richtige Schiff zur Befreiung der Mädchen zu offenbaren. Zunächst scheint alles nach Plan zu laufen, doch Yan Kumji hat Yona vor vielen Jahren bereits einmal am Hof ihres Vaters gesehen und beginnt sich an die Prinzessin zu erinnern. Eine gefährliche Situation, in der Yona am Ende gezwungen ist zu beweisen, wie stark sie die abenteuerliche Reise durchs Land hat werden lassen. Aber noch ist sie nicht am Ende ihrer Reise angekommen, denn der Gruppe fehlt immer noch der letzte Drachenkrieger, und in den Straßen von Awa trifft Yona plötzlich einen unerwarteten alten Bekannten...

 

Nach den starken Volumes 3 und 4 ist die abschließende fünfte Volume von Akatsuki no Yona: Prinzessin der Morgendämmerung leider ein klein wenig enttäuschend. Zwar beginnt die erste der finalen vier Episoden noch mit einer epischen, emotional aufgeladenen Seeschlacht, liefert im Anschluss daran aber weder einen zufriedenstellenden Abschluss der bisher aufgebauten Handlung noch wird die erzeugte Spannung erneut aufgegriffen. Wie befürchtet wird der Gelbe Drache als letztes Mitglied der Gruppe zu schnell gefunden und die Staffel endet absolut offen, ohne die eigentliche Hauptgeschichte zu Ende zu führen. Nachdem eine zweite Staffel noch nicht in Planung ist und eine OVA zur Serie zwar existiert, sich jedoch in nur zwei Folgen lediglich um die Geschichte des Gelben Drachen kümmert, ist das Ende von Akatsuki no Yona: Prinzessin der Morgendämmerung damit leider mehr als unbefriedigend ausgefallen. Hier kann man nur hoffen dass die Manga-Reihe weiterhin fortgesetzt und irgendwann eine weitere Staffel der bisher tollen Anime-Adaption produziert wird. 

 

Unabhängig vom unerfreulichen Ende der Handlung bietet aber auch Akatsuki no Yona: Prinzessin der Morgendämmerung - Vol. 05 wieder genau das, was man in den vorherigen 20 Episoden zu schätzen gelernt hat. Sympathische Charaktere mit hohem zwischenmenschlichem Potential, spannende Handlungselemente sowie jede Menge Humor. Außerdem präsentiert sich vor allem die Folge 21 extrem actionlastig und bietet dabei sehr ansprechende Kämpfe, die den Zuschauer zu fesseln wissen. Der Augenblick, wenn der bekannte Score ertönt und sich Yona endgültig als mutige Kriegerin entpuppt, ist wohl eines der großen Highlights der Serie und trifft emotional mitten ins Schwarze. Doch auch ansonsten bieten die finalen Episoden von Akatsuki no Yona: Prinzessin der Morgendämmerung viel Gefühl und Emotionen, was umso mehr die Hoffnung schürt, dass es irgendwann mit der Geschichte weitergehen wird. Genug Potential und offene Handlungsstränge sind jedenfalls dafür vorhanden.

 

Bildergalerie von Akatsuki no Yona: Prinzessin der Morgend. - Vol. 5 (9 Bilder)

Technisch setzt sich die hohe Qualität sowohl bei den Animationen als auch der Blu-ray konsequent fort. Wunderschöne Bilder und detailverliebte Figuren sowie ansprechende Settings werden von dem sehr scharfen und kontrastreichen Bild perfekt in Szene gesetzt. Die kräftige, vielschichtige Farbpalette bietet zusätzliche Freude fürs Auge. Aber auch die Ohren werden nicht vernachlässigt, und so liefert die Tonspur erneut eine dynamische, weitläufige Abmischung, die sowohl die Sprachausgabe als auch den Soundtrack optimal zur Geltung bringt. Effekte und Dialoge sind stets differenziert ortbar. 

 

Abschließend der Episodenguide zu Akatsuki no Yona: Prinzessin der Morgendämmerung - Vol. 05:

 

  • Episode 21 - Funken
  • Episode 22 - Die Nacht, in der Geschichte geschrieben wird
  • Episode 23 - Morgen des Versprechens
  • Episode 24 - Von nun an

Das Fazit von: MarS

MarS

Gebt mir sofort eine zweite Staffel! Obwohl Akatsuki no Yona: Prinzessin der Morgendämmerung - Vol. 05 wieder alle Zutaten liefert, die man zu lieben gelernt hat, ist das Finale der Serie leider enttäuschend. Die Handlung lässt den Zuschauer einfach im Regen stehen und endet gerade dann, wenn es wirklich interessant wird, ohne dabei die Hauptgeschichte befriedigend zu Ende zu führen. Das "Wie? Das war´s?"-Gefühl schwebt noch lange nach dem Abspann nach, auch wenn oder gerade weil die letzten Episoden sehr emotional aufgeladen sind. Akatsuki no Yona: Prinzessin der Morgendämmerung - Vol. 05 ist eine stimmige, konsequente Fortsetzung der bisherigen Ereignisse, jedoch alles andere als ein zufriedenstellender Abschluss für diese tolle Serie.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen