Asterix – Operation Hinkelstein

Asterix – Operation Hinkelstein

Originaltitel: Astérix et le Coup du menhir
Genre: Komödie / Zeichentrick
Regie: Philippe Grimond
Laufzeit: Ca. 80 Minuten
Label: Studiocanal
FSK 0

Asterix – Operation Hinkelstein   16.06.2012 von Panikmike

Asterix und Obelix sind seit Jahrzehnten bekannt, neben den zahlreichen Comics erschienen einige Filme im Kino und danach auch für zu Hause. Studiocanal bringt nun den sechsten Zeichentrickfilm der Helden auf Blu-ray und wir haben das kleine gallische Dorf genau unter die Lupe genommen …

Der kleine Schlaumeier und der große Dicke sind allen Kindern und Erwachsenen bekannt. Asterix und Obelix konnten durch ihren Humor, der besonderen Zeichentechnik und aufgrund der amüsanten Geschichten von Anfang an Herzen erobern. Nicht nur die Comics kamen weltweit sehr gut an, sondern auch die verschiedenen Filme. 1989 erschien Asterix – Operation Hinkelstein, welcher auf zwei Comics basierte. Regisseur Philippe Grimond vereinte die Geschichten Der Seher und Der Kampf der Häuptlinge und brachte damit den sechsten Film heraus. Ob dieser Teil besser als der fünfte Teil mit dem Namen Asterix bei den Briten ist?

Die Römer haben wieder einmal ein großes Problem mit den Galliern. Eines Tages versuchen die Römer, den gallischen Druiden Miraculix zu kidnappen, weil sie den Zaubertrank selbst in ihren Reihen haben wollen. Asterix und Obelix können die Entführung aber verhindern, indem Obelix einen Hinkelstein in Richtung Römer wirft. Dummerweise werden nicht die Entführer getroffen, sondern der Druide. Im Dorf wieder aufgewacht lacht Miraculix über alles und jeden und kann sich an nichts mehr erinnern – weder an die einzelnen Dorfbewohner noch an das magische Gebräu. Er wurde durch den Aufprall verrückt und kann den Galliern nun ihr wichtigstes Gut – den Zaubertrank – nicht mehr brauen.

Nebenbei taucht im Dorf während eines schlimmen Unwetters ein Seher namens Lügfix auf, der das komplette Dorf täuscht. Einzig Asterix durchschaut den Hochstapler. Durch die Leichtgläubigkeit des Dorfes bringt Lügfix alle in Gefahr, da er die Gallier bei den Römern anschwärzt …

Bildergalerie von Asterix – Operation Hinkelstein (12 Bilder)


Das Fazit von: Panikmike

Panikmike

Asterix und Obelix sind seit meiner Kindheit in meinem Kopf, daher war es für mich verpflichtend, den Film anzusehen. Leider war die Begeisterung, die ich als Kind hatte, bei diesem Film verflogen. Klar ist der Film nach wie vor gut und man kann sich die Gallier jederzeit ansehen, dennoch fehlt irgendwie das i-Tüpfelchen. Trotzdem gehört der Film in eine gute Sammlung, vor allem, weil man ihn zusammen mit seinen Kindern anschauen sollte. Die Story selbst geht in Ordnung, dennoch gibt es bessere Filme von Asterix und Co. Der Vorgänger Asterix bei den Briten war in meinen Augen um einiges besser. Qualitativ bewegt sich alles im grünen Bereich, mit einer aktuellen Produktion kann der Film dennoch nicht mithalten. Der Kauf auf Blu-ray lohnt sich in meinen Augen aber auch nur, wenn der Film als DVD noch nicht im Regal steht. Umsteiger sollten sich den Kauf gut überlegen, so einen großen Unterschied zur DVD gibt es nicht.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen