Black Butler - Ein Teufel von einem Butler

Black Butler - Ein Teufel von einem Butler

Originaltitel: Kuroshitsuji
Genre: Fantasy • Action
Regie: Kentarô Ohtani • Kei'ichi Sato
Hauptdarsteller: Hiro Mizushima
Laufzeit: DVD (114 Min)
Label: Tiberius Film
FSK 16

Black Butler - Ein Teufel von einem Butler   11.03.2015 von Mario von Czapiewski

Mit Black Butler liegt hier nun die Realverfilmung einer vor allem in Japan sehr bekannten und beliebten Manga/Anime-Reihe vor. In Japan relativ erfolgreich im Kino gelaufen, erfährt der Film hierzulande lediglich eine Heimkinoveröffentlichung ...

 

Kiyoharu Genpo ist Erbe einer erfolgreichen Spielzeugfabrik und der Genpo-Dynastie. Zusammen mit seinem dämonischen Butler geht er einer bedrohlichen Mordserie auf die Spur. Doch es dauert nicht lange, bis er hinter das Geheimnis der brutalen Morde gelangt und damit selbst in Gefahr gerät ...

 

Black Butler ist ein sehr interessanter Film. Wie bei vielen japanischen Realverfilmungen ist es immer sehr spannend zu sehen, wie versucht wird, die Ästhetik eines Animes auf einen Realfilm zu übertragen. Meist ist es nicht das Ziel aus dem Grundstoff des Animes einen „normalen“ Film zu machen, sondern oft wird eher versucht einen Anime mit echten Schauspielern zu schaffen. So auch bei Black Butler.

 

Vor allem das Schauspiel unterstreicht diesen Eindruck sehr. Alles wirkt auf besonders „cool“ getrimmt und vor allem die Mimik und die Bewegungen des Butlers sind oft sehr eigenartig und wirken eins zu eins einem Anime entsprungen. Das funktioniert in manchen Szenen gut, wirkt aber in anderen gerne aufgesetzt.

 

Die Handlung hingegen ist etwas schwieriger. Zwar ist die Kriminalgeschichte in Ordnung, jedoch stockt der Handlungsverlauf an vielen Stellen etwas. Lange Monologe und Erklärungen über Schlussfolgerungen stören oftmals den Fluss der Handlung. Die wenigen Actionszenen hingegen haben es in sich und sind teilweise hervorragend choreografiert. Auch das Kostümdesign ist gelungen, wenn gleich das Setting des Films ruhig etwas altmodischer hätte ausfallen können. Fans des Mangas oder Animes müssen sich jedoch auf viele inhaltliche Änderungen gefasst machen, die sicher nicht bei jedem auf Akzeptanz stoßen werden.

 

Bildergalerie von Black Butler - Ein Teufel von einem Butler (10 Bilder)

Die DVD-Veröffentlichung ist gut gelungen. Neben einer soliden Synchronisation und dem japanischen Originalton mit Untertiteln, gibt es auch ein interessantes Making Of sowie einige Trailer. Kein Monsterpaket, aber durchaus solide.


Das Fazit von: Mario von Czapiewski

Mario von Czapiewski

 

Black Butler ist eine zwiespältige Sache. Auf der einen Seite bietet der Film eine Handvoll überzeugender Actionszenen und eine interessante Handlung, auf der anderen Seite tendiert er aber an einigen Stellen zum Stocken und zum phasenweise merkwürdigen Schauspiel. Dennoch kann man ihn Fans des Mangas /Animes durchaus empfehlen und auch generell Fans japanischer Filme können hier einen Blick riskieren – alle anderen sollten lieber zur westlichen Konkurrenz greifen.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen