BlazBlue Centralfiction - Special Edition

BlazBlue Centralfiction - Special Edition

Publisher: PQube
Entwicklerstudio: Arc System Works
Genre: Kampfspiel
Art: Midprice
Erscheinungsdatum: 08.02.2019
USK 12

BlazBlue Centralfiction - Special Edition   08.02.2019 von Mario von Czapiewski

Auch im Jahr 2019 haben trotz zahlreicher erfolgreicher 3D-Kampfspiele die guten alten 2D-Prügler ihren Platz. Eine der erfolgreichsten Spielereihen aus dem Metier ist BlazBlue, eine Kampfspielreihe mit vielen bunten, absurden Charakteren, die sich ordentlich das detailliert gezeichnete Visage polieren. Nun bringt man den inzwischen drei Jahre alten Teil Centralfiction in einer neuen Special Edition auf die Nintendo Switch.

 

Bei der Special Edition von BlazBlue Centralfiction handelt es sich, wie bei allen Vertretern der Reihe, in erster Linie um ein 1 gegen 1 Kampfspiel in dem sich einzelne Figuren gegenseitig mit Fäusten, Waffen und Spezialangriffen beharken. Auch einen Storymodus bietet das Spiel. Hier wird die umfangreiche Geschichte des Charakters Ragna, die bereits Vorgängerspiele durchzog, zu einem Ende gebracht. Diese ist jedoch so kompliziert und voller Charaktere und Fachbegriffe, dass entweder ein umfangreiches Vorwissen der Spielereihe von Nöten ist oder man sich an dem im Spiel inbegriffenen Glossar bedienen sollte.

 

Das Gameplay

 

Das Gameplay von BlazBlue Centralfiction ist in erster Linie bekannter 2D-Kampfstandard. Man bewegt seine Figur in einer zweidimensionalen Arena, bekämpft seinen Gegner mit Schlägen und Tritten und lädt damit seine Spezialleiste auf. Mit dieser lassen sich dann opulente Spezialangriffe ausführen, welche hohe Schäden beim Gegner auslösen. Für Anfänger gibt es zusätzlich zur „normalen“ Spielweise einen „Stylish Mode“, mit welchem sich Spezialangriffe einfacher ausführen lassen, wodurch auch Neulinge beeindruckende Kämpfe hinlegen können.

 

Zahlreiche Modi

 

Zusätzlich zum sehr umfangreichen und vor allem textlastigen Storymodus, der diesmal ohne englischsprachige Vertonung, sondern nur mit japanischem Ton und englischen Untertiteln daherkommt, bietet die Special Edition zahlreiche weitere Modi. Neben einem detaillierten Practice Mode und einem freien Training Mode gibt es auch einen Challenge Mode, der mit verschiedenen Spielzielen das Erlernte abfragt. Zusätzlich dazu gibt es einen Arcade Mode mit individuellen kurzen Geschichten für jeden der 36 Charaktere, einen klassischen VS-Mode und drei separate Spielmodi, die man ähnlich aus anderen Kampfspielen kennt. So kämpft man im Grim of Abyss Mode gegen Gegnerwellen, im Score Attack Mode für möglichst viele Punkte und im Speed Star Mode gegen die Zeit. Auch ein Online-Modus ist mit an Bord, in dem man sich gegen Spieler in der ganzen Welt erwehren kann.

 

Auch Bonus gibt es

 

Als Bonusmaterial bietet Centralfiction ein Replay Theatre, in dem man sich Replays von Kämpfen anschauen kann. Der Gallery Mode macht es möglich sich Illustrationen und Filmchen aus dem Spiel anzuschauen. Obwohl im Menü steht, dass man sich dort auch Musik anhören könne, ist dies nicht möglich. Zuletzt gibt es noch den Item Shop, in welchem man gegen eine Ingame-Währung Sounds und Farben für seine Kämpfer erstehen kann. Keine Bange, Echtgeld-Mikrotransaktionen gibt es nicht.

 

Optisch hui

 

Grafisch ist BlazBlue Centralfiction besonders im Handheld-Modus auf der Nintendo Switch sehr gut. Die Figuren sind sehr schön illustriert und die Arenen sind hochdetailliert. Auch die Spezialeffekte sind schön und wuchtig und passend hervorragend ins Bild. Die Illustrationen und Videosequenzen sind ebenfalls hübsch, wenngleich sie kein hohes Animationsniveau haben.

 

Fazit

 

Wer das Spiel bereits in der originalen Ausführung (PS4) besitzt, kann sich diese Fassung sparen. Neben allen vorrangegangene DLCs beinhaltet die Special Edition nur einige neue Farben, lässt aber dafür den Online Lobby Mode aus der Originalfassung missen. Wer jedoch noch keine Berührung mit diesem Spiel hatte, bekommt ein sehr umfangreiches und gut funktionierendes 2D-Kampfspiel, das wirklich viel Spaß machen kann.

 

Bildergalerie von BlazBlue Centralfiction - Special Edition (8 Bilder)


Das Fazit von: Mario von Czapiewski

Mario von Czapiewski

 

BlazBlue Centralfiction in der Special Edition für die Nintendo Switch ist ein Komplettpaket des drei Jahre alten Spiels mit allen DLCs. Für alte Hasen gibt es außer dem portablen Faktor keinen Grund sich diese Version zu kaufen, Neulingen hingegen wird hier ein hervorragendes Kampfspiel mit viel Inhalt geboten, welches man sich als Fan von Kampfspielen definitiv anschauen kann!


Die letzten Artikel des Redakteurs:


positiv negativ
  • wunderschöne 2D-Grafik
  • präzise Steuerung
  • auch für Einsteiger geeignet
  • großer Umfang
  • flüssiger Spielspaß
  • komplizierte und überfrachtete Geschichte
  • wenig neue Inhalte





Kommentare[X]

[X] schließen