Coupling – Wer mit wem? – Staffel 2

Coupling – Wer mit wem? – Staffel 2

Originaltitel: Coupling
Genre: Komödie • Sit-Com
Regie: Martin Dennis
Hauptdarsteller: Jack Davenport
Laufzeit: DVD (198 Min)
Label: Studio Hamburg Enterprises
FSK 12

Coupling – Wer mit wem? – Staffel 2   08.07.2017 von Born2bewild

Nach einer relativ durchschnittlichen ersten Staffel sind wir gespannt auf Coupling – Staffel 2. Ob uns die Fortsetzung der Sitcom gefallen hat, sich die Macher gesteigert oder gar verschlechtert haben, erfahrt Ihr in unserem Review…

 

Patrick (Ben Miles) und Steve (Jack Davenport) sind wie üblich in der Bar als ihnen Jeff (Richard Coyle) von seiner großen Liebe erzählt. Da seine Beschreibungen relativ fixiert auf die Beine sind, haken die Zwei natürlich nach und es stellt sich heraus, Jeff hat sich nur in einen Körperteil einer Frau verliebt, die jeden Morgen mit ihm im Zug unterwegs ist. Patrick und Steve versuchen den liebestrunkenen Jeff zu überzeugen, sie einmal anzusprechen, doch der ist einfach zu schüchtern. Eines Tages passiert dann aber das Unfassbare: Die Angebetete muss sich umsetzen und setzt sich genau gegenüber von Jeff. Dieser ist natürlich total überfordert mit der Situation, überwindet sich dann doch, sie anzusprechen. Das aber nur mit mäßigem Erfolg, würfelt er doch all seine Gedanken durcheinander und landet irgendwie bei Amputationen. Dies führt im Laufe des Gespräches dazu, dass er behauptet, dass er ein Holzbein hat. Was ihm zwar ein Date beschert, für das er aber ein Bein zu viel hat.

 

Unterdessen hat auch Sally (Kate Isitt) einen neuen Freund. Sie berichtet ihren Freundinnen stolz, dass er ein Chirurg ist. Alles scheint so perfekt. Den anderen Frauen gelingt es aber, einen Makel des Traummanns aus Sally heraus zu kitzeln: Sie kritisiert ihn dauernd – zumindest sieht Sally das als seinen Fehler. Allerdings birgt er noch ein weiteres Geheimnis. Als Jane (Gina Bellman) und Susan (Sarah Alexander) Sally überreden können, den Traumprinzen zu treffen, bemerkt Jane, dass sie ihn bereits kennt und er ist definitiv kein Chirurg. Zur gleichen Zeit hat Jeff bereits sein drittes Date und das Problem dabei ist, dass er immer noch kein Holzbein hat. Er versucht es seiner neuen Flamme mitzuteilen, doch kommt ihm immer etwas dazwischen. Zu allem Überfluss stellt sie ihm auch noch ihren behinderten Bruder mit seiner Selbsthilfegruppe vor…

 

Wird es Jeff gelingen, heil aus diesem Schlamassel herauszukommen? Wird Sally ihre Freunde im Dunkeln belassen oder wird sie den wahren Job ihres Freundes verraten?

 

Die zweite Staffel gibt mehr Gas als die erste. Irgendwie zünden die Gags wesentlich besser als zu Beginn der Serie. Sie entwickelt sich weiter. Steve und Susan sind weiterhin das einzige Paar der Gruppe, die anderen probieren sich hier und da aus. So kommt es auch zu Intimitäten zwischen Patrick und Sally. Jeff ist und bleibt im Prinzip das verrückte Gegenstück zur unter Verfolgungswahn leidenden Jane.

 

Bildergalerie von Coupling – Wer mit wem? – Staffel 2 (10 Bilder)

Technisch gesehen ist die zweite Staffel identisch zur ersten. Die Bildqualität ist nicht die Beste, was aber dem Alter der Serie geschuldet ist. Tontechnisch darf man vom Stereosound auch nicht zu viel erwarten. Allerdings ist dieser für eine Sitcom absolut ausreichend.

 

Abschließend noch die Episodenliste:

 

  • Folge 01: Der Mann mit zwei Beinen
  • Folge 02: Mein Essen in der Hölle
  • Folge 03: Der Hintern ihrer besten Freundin
  • Folge 04: Der Schrumpfmann kommt
  • Folge 05: Die Schlange der Wahrheit
  • Folge 06: Erwischt
  • Folge 07: Angezogen
  • Folge 08: Nackt
  • Folge 09: Am anderen Ende der Leitung

Das Fazit von: Born2bewild

Born2bewild

Alex:

Nun ja, die erste Staffel war jetzt nicht so der Hit für mich. Sie war ganz nett und unterhaltsam, aber nicht mehr und nicht weniger. Somit habe ich schon auf eine Steigerung mit der zweiten Staffel gehofft, aber im Endeffekt nicht viel erwartet. Doch ich wurde sehr positiv überrascht. Schon allein die erste Folge ist ein Quantensprung im Vergleich zu den vorhergehenden Folgen. Danach flaut es zwar ein wenig ab, bleibt aber dennoch vor der ersten Staffel. Ich habe mich sehr gut unterhalten gefühlt und freue mich jetzt auf die dritte Staffel. Mal sehen, ob es noch eine Steigerung geben kann.


Die letzten Artikel des eingeschworenen Redaktions-Teams in leidenschaftlicher Kooperation:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen