Creative Sound BlasterX H7 Gaming Headset

Creative Sound BlasterX H7 Gaming Headset

Publisher: Creative
Genre: Gaming-Headset

Creative Sound BlasterX H7 Gaming Headset   12.04.2017 von GloansBunny

Um aktuelle Koop-Spiele standesgemäß spielen zu können, ist Kommunikation mit den Teamkameraden unumgänglich. Und da dies ohne Hardware nur schlecht funktioniert, kommt unserer Redakteurin GloansBunny das universell einsetzbare Creative Soundblaster X H7 Gaming Headset mit 7.1. Surround Sound Pro gerade recht. Top oder Flop?

 

Verpackung und Inhalt

 

Das Creative Soundblaster X H7 Gaming Headset mit 7.1. Surround Sound Pro, welches mit PC, der XBox One und der PlayStation 4 kompatibel ist, präsentiert sich in einem hochwertig verarbeiteten, stabilen Karton, der mit viel roten und weißen Akzenten auf schwarzem Grund das abgebildete Headset direkt in Szene setzt. Sowohl Vorder-, als auch Rückseite erläutern umfangreich, aber übersichtlich die einzelnen Vorzüge der in verschiedenen Perspektiven abgelichteten Hardware.

 

Binnen weniger Sekunden lässt sich die versiegelte Verpackung öffnen und das auf schwarzem Kunststoff drapierte, edle Headset bewundern. Die mitgelieferten, knallroten Aux- und USB-Kabel sowie das abnehmbare Mikrofon findet man clever verstaut in einem kleinen Karton hinter dem Kunststoff. Auch eine Garantiekarte und eine mehrsprachige Kurzanleitung lagern hier.

 

Oberfläche, Verarbeitung und Anschließen

 

Das X H7 besteht aus einem Mix aus matt schwarzem  und rotem Soft-Touch-Kunststoff, Memory-Schaumstoff und gepolstertem Kunstleder, welches dem Headset ein edles und zugleich zeitloses Aussehen verleiht. Das verstärkte Stahlkopfband ist ebenso wie die sehr gut gedämmten Ohrhörer angenehm weich gepolstert, was stundenlange Spielsessions ohne Schwitzen möglich macht. Die Aliminiumbauweise der Hardware macht sie mit knapp 370 Gramm sehr leicht und ebenso robust, wie die komplett textilummantelten, roten Kabel. Das flexible, abnehmbare Mikrofon ist am Ende mit einem Schutz aus Schaumstoff versehen, womit man selbst bei lautstarken Unterhaltungen keine Angst vor Verschmutzung haben muss. Sämtliche Kontakte sind leichtgängig und übertragen die ein- und ausgehenden Signale störungsfrei. Die Verarbeitung wirkt insgesamt sehr hochwertig und stabil, die Nähte sind sauber verarbeitet, scharfe Kanten gibt es nicht.

 

Mit Hilfe der kurzen, mehrsprachigen Anleitung und den aussagekräftigen Bildern auf der Verpackung ist das H7 im Handumdrehen angeschlossen. Das Multitalent verbindet sich wahlweise per USB-Kabel mit dem PC und der PlayStation 4 oder via 3,5mm-Klinkenkabel mit den neueren Controllern der XBox One und Mobilgeräten. Da das USB-auf-Micro-USB-Kabel mit 150cm Länge etwas kurz ausfällt, ist es ratsam, selbiges durch ein überall erhältliches, längeres Kabel auszutauschen.

 

Das Headset funktioniert nach dem Plug-and-Play-Prinzip und erfordert einen zusätzlichen Treiber, den sich Windows automatisch oder bei Bedarf manuell über die Herstellerseite organisiert. Im Test an Microsofts Konsole wurde das H7 sofort erkannt, lediglich bei der Integration des Mikrofons in den Audio-Chat mussten wir durch mehrfaches An- und Abmontieren selbigen etwas nachhelfen. Für PC-Nutzer empfiehlt sich die kostenlose BlasterX Acoustic Engine Pro, die diverse Einstellungsmöglichkeiten erlaubt und dem H7 den virtuellen 7.1.-Sound verpasst. Auf den Konsolen gibt das Headset lediglich Stereosound aus.

 

Benutzung
 
Dank guter Polsterung sowohl am Kopfband, als auch an den großen, ohrumschließenden Lautsprechern fühlt sich selbst der verwöhnteste Spielerkopf unter dem Fliegengewicht sofort wohl. Im analogen Modus wie etwa an Smartphones oder der XBox One ertönt der glasklare Stereosound rauschfrei und mit satten, aber nicht übersteuerten Bässen. Die wahre Stärke des H7 zeigt sich aber in der Kombination aus der BlasterX Acoustic Engine Pro und dem PC. Hier liefert das Headset via integriertem Wandler einen wirklich extrem guten, satten virtuellen Surround-Klang. Kristallklare Höhen, wummernde Bässe und astreine Richtungsortungen beeindrucken für diese Preisklasse ebenso wie die zahlreichen Einstellungsmöglichkeiten wie etwa Equalizer, Verstärker und Co. Diverse Profile machen es so möglich, das H7 sowohl als satte Soundquelle für Musik, als auch für Filme zu nutzen. Für besonders ausgefuchste Spieler liefert das Programm zudem am PC die Scout-Funktion, die wichtige Nebengeräusche wie etwa Schritte hervorhebt. Kleines Manko: auf dem jeweiligen Endgerät lässt sich jeweils nur ein Soundprofil speichern. Möchte man beispielsweise an der XBox One  vom Gaming- in den Film-Modus wechseln, heißt es: Headset an den PC anschließen und auswählen.
 
Ein kleines, feines Highlight liefert das H7 an seinem etwa 30cm langen Anschlusskabel. Dort befindet sich ein haptisch ansprechendes Bedienelement, welches die Lautstärkeregelung und Features wie die Mute-Funktion des Mikrofons oder auch Telefongesprächsannahme beherbergt. So hat man jederzeit alle wichtigen Knöpfe nah am Mann oder der Frau, ohne erst in ein separates Menü switchen zu müssen. Auch das dezent rot leuchtende X an beiden Ohrmuscheln darf sich im wahrsten Sinne zur Kategorie "Highlights" zählen und macht das H7 auch im Dunkeln somit noch als Gaming-Headset erkennbar.
 
Lediglich die Sprachqualität hinkt dem positiven Gesamteindruck ein klein wenig hinterher. Zwar wurde die Stimme des Trägers von Mitspielern im TeamSpeak (PC) und im XBox-Live-Partychat jederzeit klar und deutlich wahr genommen, die Lautstärke könnte allerdings ein wenig höher ausfallen. Ein bisschen Jammern auf hohem Niveau gehört eben einfach dazu...
 
Den nötigen Strom holt sich das H7 direkt über das jeweilige Kabel von der angeschlossenen Hardware. Das schont die Umwelt und spart Gewicht. Top!
 

Bildergalerie von Creative Sound BlasterX H7 Gaming Headset (19 Bilder)

Technische Daten des Herstellers
 
Audioprozessor
  • BlasterX Acoustic Engine Pro

 

Audiotreiber

  • 50-mm-FullSpectrum-Treiber

 

Frequenzumfang des Headsets

  • 20Hz ~ 20kHz

 

Audiotechnologien

  • BlasterX Acoustic Engine Pro, Scout Mode

 

Schnittstelle

  • 3,5 mm-Stereoeingang, USB

 

Unterstützte Spielkonsolen

  • PlayStation® 4 über 4-poligen 3,5-mm-Audiokabel or USB connection
  • Xbox One™ über 3,5-mm 4-Pol-Audiokabel (mit Xbox Ein Stereo-Kopfhörer-Adapter)

 

Mikrofontyp

  • Mikrofontyp: Unidirektionale Geräuschreduzierung Kondensator
  • Abnehmbar: Ja
  • Frequenzumfang: 100Hz ~ 15kHz
  • Empfindlichkeit: -40dB

 

Packungsinhalt

  • Sound BlasterX H7-Headset
  • Festes 0,4m / 1,3ft Kabel mit integrierter Bedienung
  • USB-Typ A bis Micro-B-USB mit umwickeltem Kabel von 1,5m / 5ft
  • 3,5 mm 4-zu-4-poliger Stecker mit umwickeltem Kabel von 0,8m / 2,6ft
  • Kurzanleitung

Das Fazit von: GloansBunny

GloansBunny

Ich bin wirklich begeistert vom Creative Soundblaster X H7 Gaming Headset mit 7.1. Surround Sound Pro! Das Fliegengewicht überzeugt durch einen grandiosen Tragekomfort, hochwertige Verarbeitung und einen wirklich tollen Stereo- bzw. Virtual Surround-Sound. Die Multi-Plattform-Kompatibilität funktioniert einwandfrei und liefert vor allem dank der kostenlosen Software am PC diverse Einstellungsmöglichkeiten, die es sonst so in dieser Preiskategorie kaum zu finden gibt. Wer auf der Suche nach der eierlegenden Wollmilchsau im Headset-Genre ist, sollte unbedingt mal das Creative Soundblaster X H7 Gaming Headset mit 7.1. Surround Sound Pro genauer inspizieren.


Die letzten Artikel der Redakteurin:


positiv negativ
  • Multiplattformkompatibilität
  • Hochwertige Verarbeitung
  • Sehr guter Sound, 7.1.-Sound-Software gratis
  • Geringes Gewicht
  • Mikrofon etwas leise



Kommentare

20.04.2017 10:57:46 von Mike


WanderBird - Danke für die Korrektur. Da wir eine "kleine" und unabhängige Seite sind, können wir uns wie die großen Magazine leider keinen Lektor leisten. Daher übersehen wir beim gegenseitigem Lesen auch mal Fehler.

19.04.2017 11:21:44 von GloansBunny


Da das Headset wie im Artikel erwähnt an der XBOX One Stereosound und nur am PC Surround-Sound ausgibt, steht das "beziehungsweise" daher im Fazit für diese Unterschiede.

19.04.2017 09:50:44 von WanderBird


Zur Grammativ im Fazit, "Das Fliegengewicht überzeugt durch einen grandiosen Tragekomfort, hochwertiger Verarbeitung und einem wirklich tollen Stereo- bzw. Virtual Surround-Sound". Richtig ist: "Das Fliegengewicht überzeugt durch einen grandiosen Tragekomfort, hochwertige Verarbeitung und einen wirklich tollen Stereo- beziehungsweise Virtual-Surround-Sound". Was dabei mit "beziehungsweise" gemeint ist, also auf welche Beziehung da verwiesen wird, bleibt leider unklar.

alle Kommentare anzeigen (3)


Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen