Creep Van - Terror auf vier Rädern

Creep Van - Terror auf vier Rädern

Originaltitel: Creep Van
Genre: Horror • Thriller
Regie: Scott W. McKinlay
Hauptdarsteller: Brian Kolodziej
Laufzeit: DVD (82 Min) • BD (85 Min)
Label: Alive
FSK 18

Creep Van - Terror auf vier Rädern   25.05.2015 von Mario von Czapiewski

Bereits mit Christine oder Trucks ließ Kultautor Stephen King Fahrzeuge mit mörderischer Intention auf Menschen los. Bei Creep Van ist nicht nur das Fahrzeug tödlich, sondern auch der Fahrer. Ob der Film etwas taugt, schlussfolgern die nächsten Zeilen ...

 

Campbell Jackson (Brian Kolodziej) hat Probleme einen Job zu finden, weil überall ein fahrbarer Untersatz benötigt wird. So freut er sich, als er einen günstigen Van entdeckt, den er gerne kaufen würde. Doch gleichzeitig treibt ein unbekannter Killer sein Unwesen und tötet genau mit diesem Van Kaufinteressenten. Wird auch Campbell eines der Opfer werden?

 

So simpel wie die Geschichte klingt, so ist sie am Ende auch. Die ungewöhnliche Prämisse arbeitet sich Opfer für Opfer durch den Film und ist bereits nach wenigen Minuten nicht mehr so ungewöhnlich, wie man es vermuten könnte.  Dennoch schafft es dieser sehr günstig produzierte Film auf weite Strecken mit primitivsten Mitteln zu unterhalten.

 

So verfeinerte man die Filmverlauf mit einigen mehr oder weniger gelungenen Humoreinlagen und lockerte die Handlung mit skurrilen Charakteren. Anlehnungen an die vielen nicht besonders ernstgemeinten achtziger Jahre Horrorfilme sind spürbar und werten den Film deutlich auf.  Auch der hohe Splattergehalt und die dichte Zahl an Opfern tragen den Film sehr gut. So gibt es einige Mal mehr oder weniger hochwertige Splatterszenen, die durchaus Einfallsreichtum erkennen lassen und durch den anhaftenden Humor nicht ganz so ernst wirken.

 

Technisch und schauspielerisch ist der Film allerdings budgetbedingt auf weiter Strecke eher unterdurchschnittlich. Zwar ist die Kamera sehr professionell, jedoch wirken die digitalen Bilder des Films aufgrund von weniger Ausleuchtung meist sehr günstig. Dennoch wer auf humorvollen Horror alter Schule steht und bei einem Horrorfilm lieber schmunzelt als sich zu gruseln, hat hier einen soliden Vertreter gefunden.

 

Bildergalerie von Creep Van - Terror auf vier Rädern (10 Bilder)

Die DVD-Veröffentlichung von Creep Van - Terror auf vier Rädern ist leider mal wieder eher schwach. Die deutsche Synchronisation ist nicht besonders gut und an Extras wurde praktisch nicht gedacht. Der englische Originalton und das gute Bild halten die Veröffentlichung noch so gerade vom Totalausfall fern.


Das Fazit von: Mario von Czapiewski

Mario von Czapiewski

 

Creep Van ist ein Low-Budget Horrorfilm der alten Schule und versucht mit geringen Mitteln eine Menge Unterhaltungswerte zu schaffen. Das gelingt mit Blick auf die ungewöhnliche Handlung und die vielen Splatterszenen recht gut, scheitert aber ab und zu an der technischen Ausführung. Dennoch ist der Film für Splatterfans zu empfehlen – vor allem auch weil die FSK 18 Kaufhausfassung vollständig ungeschnitten und unzensiert ist.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen