Der weisse Killer

Der weisse Killer

Originaltitel: L'ultimo squalo
Genre: Horror • Action
Regie: Enzo G. Castellari
Hauptdarsteller: James Franciscus
Laufzeit: DVD (70 Min)
Label: Paragon Movies
FSK 16

Der weisse Killer   17.08.2015 von Mario von Czapiewski

Lange Zeit war Italien ein Garant für zahlreiche Hollywood-Ripoffs - Filme, die in bewusster Anlehnung an amerikanische Blockbuster-Produktionen entstanden. So war auch Der weisse Hai ein gefundenes „Fressen“ für italienische Produzenten, die zahlreiche wenig-budgetierte Kopien auf den Markt warfen. Eine davon war Der weisse Killer, welcher nun eine Neuveröffentlichung auf DVD durch Paragon Movies erfährt ...

 

In South Bay soll eine groß angelegte Windsurf-Regatta starten, welche von vielen sehnlichst erwartet wird. Doch als plötzlich das Gerücht aufkommt, dass sich ein Hai vor Ort auf Futtersuche befindet, versetzt dies die Verantwortlichen ins Grübeln. Einzig Bürgermeister Willam Wells (Joshua Sinclair) will an der Veranstaltung festhalten, muss jedoch später feststellen, dass diese Entscheidung zu einem unberechenbaren Blutbad führen wird …

 

Der weisse Killer lässt sich nicht nur inhaltlich, sondern auch qualitativ in wenigen Sätzen beschreiben. Bei dem Film handelt es sich fast durchweg um eine Kopie seines Hollywood-Vorbildes, die sich auch nicht zu schade ist, dies durch teilweise exakte Szenen-Kopien offenzulegen. Dennoch schafft es der Film mit seinen knapp 70 Minuten keine Langeweile aufkommen zu lassen, sondern bietet immer wieder kleine interessante Höhepunkte. Grundsätzlich aber handelt es sich um einen mit deutlich weniger Budget gedrehten Film, als es bei Der weisse Hai der Fall gewesen war.

 

So entlarvt man hier und da schon einmal eher die eingesetzten Unterwasseraufnahmen des Hais als Dokumentationsmaterial oder durchschaut die eingesetzte Animatronic-Puppe. Dennoch bietet der Film reichlich Hai-Action, die sich trotz etwas veralteter Technik durchaus mit ihrem Hollywood-Vorbild messen kann.  So versetzt der Hai sogar ganze Boote in die Lüfte, was nicht einmal wirklich lächerlich, sondern eher bedrohlich rüberkommt.

 

Fans von Hai-Horrorfilmen, die kein Problem mit dem „Kopie-Charakter“ von Der weisse Killer haben, können hier auf jeden Fall reinschauen. Es ist zwar kein Meilenstein der Filmgeschichte, aber wer flotte Hai-Action aus früherer Zeit sucht ist hier definitiv richtig.

 

Bildergalerie von Der weisse Killer (9 Bilder)

Die DVD-Veröffentlichung bietet den Film in zwei Fassungen - die ungeschnittene Originalversion mit deutschem sowie englischem Ton und die zensierte deutsche Kinofassung mit ausschließlich deutschem Ton. Neben dem teilweise vorhandenen englischen Originalton ist die deutsche Synchronisation sehr gut. Bei den Extras hingegen sieht's eher Mau aus, denn dort gibt es nur den Originaltrailer zu verzeichnen. Die DVD jedoch bietet ein sehr schönes und klassisches Wendecover als Ersatz zum FSK-Cover.


Das Fazit von: Mario von Czapiewski

Mario von Czapiewski

 

Der weisse Killer ist nicht nur eine sehr dreiste Italo-Kopie von Der weisse Hai, sondern kommt an wenigen Stellen sogar tatsächlich an dessen Unterhaltungswert heran. Die Sets sind solide, die Schauspieler überzeugend und der titelgebende "weisse Killer" kommt auch oft genug zum Zuge. Wenige Fehler oder Durchschaubarkeiten sind auf Grund des Alters und der Low-Budget-Herkunft zu verschmerzen und so bietet der Film trotz dessen solide Unterhaltung für Horrorfans.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen