Die Monster Mädchen - Vol. 03

Die Monster Mädchen - Vol. 03

Originaltitel: Monster Musume no Iru Nichijou
Genre: Comedy • Harem
Regie: Tatsuya Yoshihara
Laufzeit: DVD (75 Min) • BD (75 Min)
FSK 16

Die Monster Mädchen - Vol. 03   21.10.2017 von MarS

Wer hätte nicht gerne das Problem von Kimihito, sich gegen zahlreiche heiße Fabelwesen zu erwehren, die es alle nur darauf abgesehen haben, ihn zu verführen? Allerdings beweist die Anime-Serie Die Monster Mädchen auch immer wieder, dass darin durchaus einiges an Problempotential steckt. Mal sehen, wie sich Kimihito in der dritten Volume schlägt...

 

Vorab findet Ihr hier noch einmal die Kritiken zu den vorangegangenen Volumes:

Die Monster Mädchen - Vol. 01

Die Monster Mädchen - Vol. 02

 

Im Kampf um die Gunst von Kimihito, der inzwischen von allen nur noch "Darling" genannt wird, hat sich herausgestellt, dass die Meerjungfrau Merune Lorelei keine ernstzunehmende Konkurrenz darstellt. Während sich jedoch die Lamia Mia weiterhin darauf konzentriert, sich als zukünftige Ehefrau von Kimihito zu präsentieren, taucht plötzlich die Spezialeinheit Monster´s New Law, kurz MON, unter der Leitung von Frau Smith auf. MON kümmert sich im Auftrag der "Inter-Arten-Austausch" Behörde um straffällig gewordene Fabelwesen, denn Menschen dürfen diesen ja bekanntlich per Gesetz kein Haar krümmen. Sie sind auf der Suche nach einer Spinnenfrau, die kürzlich in der Nähe gesehen wurde, und da ist plötzlich auch schon Kimihito verschwunden. Doch das ist nicht das einzige Problem, das auf "Darling" und seine heißen Schützlinge wartet...

 

Wer hätte das gedacht, aber Die Monster Mädchen - Vol. 03 schafft es doch tatsächlich zu überraschen und der Serie ein paar neue Elemente hinzuzufügen. Männliche Monster, eine Prise Action inklusive Shootouts und sogar ein bisschen Blut, und letztendlich sogar der Anflug einer fortlaufenden Storyline, die bisher eher überschaubare Handlung versucht doch tatsächlich, etwas mehr zu bieten. Und das gelingt auch wunderbar, obwohl selbstverständlich trotz all dieser Neuerungen Erotik, sexuelle und obszöne Anspielungen und jede Menge Anime-Brüste weiterhin im Vordergrund stehen. Dafür steht selbstverständlich auch die Vielzahl an neuen Monster-Mädchen, die bereits in der ersten Episode vor allem in Form der Sondereinheit auf den Zuschauer losgelassen werden. Dennoch erzeugen die inhaltlichen neuen Ideen für genügend Abwechslung, um einen auch weiterhin bei der Stange zu halten und Die Monster Mädchen ein wenig aus dem bisher stets gleichen, episodenhaften Ablauf zu reißen. 

 

Auch wenn inhaltlich ein wenig Neues präsentiert wird, so bleibt bei den Animationen doch alles weiterhin beim Alten. Charakterdesign und Settings sind recht einfach gehalten, und weiterhin konzentriert sich alles auf die Körper der Fabelwesen in allerlei Variationen. Ebenso gleichbleibend ist die hohe technische Qualität, vor allem im Bildbereich. Hier liefert die Blu-ray erneut sehr scharfe, farbenprächtige und stark kontrastierte Bilder, die eigentlich keine auffälligen Mängel beinhalten. Die weiterhin stark frontgerichtete Tonspur ist stets klar und deutlich und für Die Monster Mädchen absolut ausreichend. 

 

Bildergalerie von Die Monster Mädchen - Vol. 03 (6 Bilder)

Abschließend der Episodenguide zu Die Monster Mädchen - Vol. 03:

 

  • Episode 07 - Alltag mit MON und Arachne
  • Episode 08 - Alltag mit Krankheit
  • Episode 09 - Alltag mit Drohbrief

 

©2015 OKAYADO/TOKUMA SHOTEN·MONMUSU PARTNERS.


Das Fazit von: MarS

MarS

Entweder man mag sie, oder man findet sie unglaublich bescheuert. Ich für meinen Teil habe auch weiterhin meinen Spaß mit Die Monster Mädchen, und nachdem sich die Handlung in der dritten Volume sogar etwas mehr Mühe gibt wird mir dir Serie sogar noch sympathischer. Auch wenn Die Monster Mädchen - Vol. 03 weiterhin vor allem das liefert, was das Harem- und Comedy-Herz begehrt, so ist es dennoch schade, dass die kommende vierte Volume gleichzeitig auch den Abschied von Kimihito und seinen Damen bedeutet. Ich bin gespannt, ob die Serie am Ende noch einen krönenden Abschluss liefern oder einfach ein jähes Ende setzen wird. 


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen