Exists

Exists

Originaltitel: Exists
Genre: Horror • Found Footage
Regie: Eduardo Sánchez
Hauptdarsteller: Dora Madison Burge
Laufzeit: DVD (77 Min) • BD (80 Min)
Label: WVG
FSK 16

Exists   25.03.2015 von Mario von Czapiewski

Fast zwei Jahrzehnte nach dem großen Erfolg The Blair Witch Project erfreut uns Regisseur Eduardo Sanchez mit einem brandneuen Found Footage Horrorfilm. Diesmal geht es nicht um die Legende einer Hexe, sondern um die Legende des Bigfoot. Einem Wesen halb Mensch halb Affe, das im Wald haust und Touristen jagt. Ob das genauso spannend ist?

 

Eine Gruppe junger Erwachsener macht sich in ein dichtes Waldgebiet in den Bergen auf, um dort die Hütte eines Verwandten zu beziehen – wohlgemerkt ohne dessen Wissen. Als sie aber bemerken, dass dort im Wald einen Wesen haust, das ihnen scheinbar nicht freundlich gesinnt ist, haben die Fünf nur eines im Sinn – die Flucht. Doch diese Flucht gestaltet sich schwieriger als gedacht ...

 

Bereits nach wenigen Filmminuten schmeißt Exists den Zuschauer in typische Found Footage Situationen: Dunkelheit, ein Waldsetting und Taschenlampen. Regisseur Eduardo Sanchez traut sich viel und wirft den noch ahnungslosen Zuschauer sofort ins Geschehen. Tatsächlich hält sich der Film wenig mit Belanglosigkeiten auf, sondern drückt relativ schnell auf die Tube und hört damit auch bis zum Ende nicht auf. Was bei anderen Filmen schnell ermüdend werden kann, funktioniert hier erstaunlich gut.

 

Bezüglich der Found Footage Technik muss man allerdings auch hier Abstriche machen. Es gibt leider wieder ein paar ziemlich unlogische Kameraeinstellungen, die trotz relativ vieler Kameras vor Ort nicht möglich sein dürften. Auch der Einsatz von Musik muss erstmal grundsätzlich als Negativum angesehen werden. Hier bleibt allerdings zu sagen, dass sie niemals penetrant oder störend eingesetzt wird – sie ist einfach nur manchmal da.

 

Technisch allerdings ist der Film hervorragend. Die Schauspieler sind solide und trotz der genannten Mängel stellt sich fast immer ein Realitätsgefühl ein. Die Bigfoot-Attacken verdienen ein besonderes Lob, denn sie sind nicht nur zahlreich, sondern auch besonders mitreißend inszeniert. Auch Bigfoot selbst sieht sehr ordentlich aus und darf in einer Szene sogar sehr detailliert betrachtet werden.

 

Bildergalerie von Exists (10 Bilder)

Die deutsche Blu-ray-Veröffentlichung ist sehr gut. Das Bild ist solide, die deutsche Synchronisation hervorragend und der Originalton ist auch mit dabei. Zusätzlich gibt es einige spannende Extras, wie einige Featurettes und nicht verwendete Szenen. Wer sich für das Found Footage Genre interessiert, kann hier bedenkenlos zugreifen!


Das Fazit von: Mario von Czapiewski

Mario von Czapiewski

 

Exists ist ein guter Beitrag zum Found Footage Genre, der es durchweg zu unterhalten versteht. Der Film ist mitreißend und an einigen Stellen sehr spannend inszeniert. Über den Einsatz von Musik und einigen wenigen unlogischen Kameraeinstellungen kann man erstaunlich gut hinwegsehen, da der Rest des Films wirklich stimmig ist. Auch die Blu-ray-Veröffentlichung ist gut, somit kann man den Film bedenkenlos jedem Horror- oder Found Footage Fan empfehlen.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen