Fantasien - Mord im Traumpark

Fantasien - Mord im Traumpark

Originaltitel: Ryouki no Ori: Dai 2 Shou
Genre: Anime • Erotik
Regie: Konno Sei
Laufzeit: DVD (66 Min)
Label: Anime House
FSK 16

Fantasien - Mord im Traumpark   15.06.2015 von Mario von Czapiewski

Eine Serie zu einem Film zusammenschneiden? Was bei Realserien selten, aber dennoch immer mal wieder vorkommt, geschieht bei Zeichentrickserien vorallem in Deutschland öfter. Auch die Hentaiserie Ryouki no Ori: Dai 2 Shou, welche hierzulande unter dem Titel Fantasien bereits auf drei DVDs erschien, fügte sich diesem Schicksal. Der deutsche Publisher Anime House fertigte für den Heimkinomarkt zusätzlich einen zensierten Zusammenschnitt an, welcher als Anime mit Erotik- und Thrillerelementen beworben wird ...

 

Im Vergnügungspark Fantasien geht es nicht mit rechten Dingen zu. Menschen sterben und niemand weiß dies aufzuklären. Der neue Angestellte Takashi geht dem auf den Grund und stellt bald fest, welches Grauen sich auf dem Gelände des Vergnügungsparks abspielt ...

 

Fantasien - Mord im Traumpark ist im Grunde eine animierte Erotikserie mit vereinzelten Krimi- und Thrillerbestandteilen. Für den Zusammenschnitt entfernte man alle nennenswerten Erotikszenen und verkauft diesen Animethriller als eigenständigen Film. Das größte Problem dieses Zusammenschnitts ist, dass man an allen Ecken und Enden merkt, dass Dinge entfernt wurden. So wird an markanten Stellen ausgeblendet und direkt weggeschnitten, sodass sich vieles oftmals recht abgehackt anfühlt. Auch die wenigen noch erhaltenen Freizügigkeiten passen auf Grund des Fehlens ausführlicher Erotikszenen nicht mehr ins Gesamtbild, und so wirkt der knapp 66 minütige Anime teilweise etwas merkwürdig.

 

Folgen kann man der Handlung trotzdem, jedoch glänzt diese nicht durch besonders bemerkenswerte Einfälle. Da der Film keine nennenswerte Action oder ähnliches bietet, dümpelt die Handlung meist unspektakulär vor sich hin. Das Charakterdesign hingegen ist sehr gelungen und bietet den für viele klassisch gewohnten Animelook. Die Animationen jedoch sind auf das Nötigste beschränkt und stechen nie positiv hervor.

 

Bildergalerie von Fantasien - Mord im Traumpark (11 Bilder)

Die DVD Veröffentlichung ist leider unterirdisch. Das Bild dieses neu zusammengeschnittenen Animes ist sehr unruhig bzw. ruckelt teilweise sehr stark und die Schärfe lässt arg zu wünschen übrig. Tontechnisch sind allerdings neben einer erstaunlich soliden deutschen Synchronisation auch der japanische Originalton und sogar eine englische Synchronisation vorhanden. Bonusmaterial gibt es jedoch keins. Trotz der großen Tonvielfalt muss jedoch erwähnt werden, dass diese jedoch das unangenehme Bild keinesfalls relativiert und die DVD weiterhin diesbezüglich leider kaum genießbar ist.


Das Fazit von: Mario von Czapiewski

Mario von Czapiewski

 

Fantasien – Mord im Traumpark ist ein unspektakulärer Zusammenschnitt einer ehemaligen Hentaiserie, welcher sich nun als Erotikthriller präsentiert. Die wenigen noch erhaltenen Freizügigkeiten werden Hentaifans kaum interessieren, alle anderen werden an der recht schwachen Geschichte ebenfalls nicht viel Unterhaltung finden. Da auch die DVD ansich kein Lob verdient, kann man diesen Film getrost im Regal liegen lassen.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen