Full Metal Panic! (Box 1)

Full Metal Panic! (Box 1)

Originaltitel: Full Metal Panic!
Genre: Science-Fiction • Comedy
Regie: Kôichi Chigira
Laufzeit: DVD (300 Min) • BD (300 Min)
Label: Nipponart
FSK 16

Full Metal Panic! (Box 1)   08.05.2015 von Mario von Czapiewski

Am beliebtesten und erfolgreichsten sind oft Animeserien, die gekonnt versuchen Action und Humor miteinander verbinden. Schöne Beispiele hierfür sind Serien wie Ranma 1/2 , Inuyasha oder auch One Piece. Eine Serie, die dies ebenfalls versucht, jedoch auf ein etwas älteres Publikum zu zielen versucht, ist Full Metal Panic! ...

 

Sergeant Sousuke und seine Eingreiftruppe haben einen Spezialauftrag: Sie sollen das Schulmädchen Kaname unauffällig schützen, welches von unbekannten Mächten bedroht wird. So schleicht sich Sousuke als neuer Mitschüler in die Schule ein und sorgt für allerhand Trubel. Doch als es ernst wird, wird es für alle Beteiligten brandgefährlich.

 

Full Metal Panic! spielt in den ersten Episoden dominant mit dem Thema „Agent als Schüler auf einer Mittelschule“ und verbindet damit viele Humoreinlagen, die Anime-typisch oft mit zahlreichen Freizügigkeiten gespickt sind. Grundsätzlich merkt man dem Anime relativ schnell an, dass er eher für die Generation 14+ (laut offizieller FSK-Freigabe 16+) geeignet ist. Der Zeichenstil ist zwar sehr klassisch, aber sehr detailliert und schön. Vor allem die Animationen sind sehr schön und ausführlich, und man merkt, dass viel Arbeit in die Erstellung jener geflossen ist.

 

 

Hat der Anime seine ersten Episoden hinter sich, beginnt die eigentliche Bedrohung in Form eines terroristischen Angriffs, ab welchem der Anime seinen Ton deutlich ändert. Alles wird eine Spur ernster und konsequenter, und später wechseln Humor und Ernsthaftigkeit durchaus gekonnt ab. Trotzdem bleibt auch Full Metal Panic! von einigen kleinen Hänger in der Geschichte nicht verschont.

 

Wer einen Anime im Stil alter Kindheitserinnerungen sucht, der sich nun aber an ein etwas älteres Publikum richtet, ist mit Full Metal Panic! gut bedient.

 

Bildergalerie von Full Metal Panic! (Box 1) (7 Bilder)

Die DVD-Box beinhaltet die ersten 12 Episoden auf drei DVDs. Zusätzlich zum soliden, originalen 4:3 Bild liefert der Release eine hervorragende deutsche Synchronisation und den japanischen Originalton mit Untertiteln. Die drei DVDs befinden sich in einem aufwendig designten, soliden Pappschuber. Extras gibt es leider nur sehr wenige, neben beiliegenden Postkarten mit Originalmotiven gibt es noch verschiedene Openings. Bei einem verhältnismäßig happigen Preis von um die 60 Euro (Stand April 2015) sollten ausschließlich beinharte Fans der Serie zugreifen, die sich die Serie ins heimische Regal wünschen.

 

Die erste Box besteht aus 12 Episoden mit jeweils einer Laufzeit von ca. 20 Minuten.

 

  • 01. Der Neue ist ein Sergeant
  • 02. Ich will dich beschützen
  • 03. Der Dessous-Dieb
  • 04. Entführt!
  • 05. Whispered
  • 06. Lebenszeichen
  • 07. Junge trifft Mädchen
  • 08. Halbtags-Boyfriend
  • 09. Gefahr im sicheren Haus
  • 10. Lauf, lauf, lauf!
  • 11. Behemoth erwacht
  • 12. One Night Stand

 

Alle Bilder in dieser Kritik sind © Shouji Gatou – Shikidouji / MITHRIL.


Das Fazit von: Mario von Czapiewski

Mario von Czapiewski

 

Full Metal Panic! ist eine unterhaltsame Animeserie für Zwischendurch, die es gekonnt schafft lustige Humoreinlagen mit einer Prise Action zu verbinden. Der Ton der Serie wechselt oft, was jedoch einige kleine Längen zwischendurch wettmacht. Die Animationen und die technische Ausarbeitung sind sehr gut und wissen zu gefallen. Die deutsche Veröffentlichung der ersten 12 Episoden zeigt sich zwar solide, Laufzeit und Bonusmaterial rechtfertigen den doch recht happigen Preis jedoch ausschließlich für beinharte Fans.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen