Guardians of the Galaxy

Guardians of the Galaxy

Originaltitel: Guardians Of The Galaxy
Genre: Action • Sci-Fi
Regie: James Gunn
Hauptdarsteller: Chris Pratt • Zoe Saldana
Laufzeit: DVD (116 Min) • BD (121 Min)
Label: Walt Disney Studios Motion Pictures
FSK 16

Guardians of the Galaxy   07.01.2015 von Xthonios

Von den Machern von Marvels The Avengers betritt nun eine neue Gruppe von Comic-Helden die Bühne. Mit Guardians of the Galaxy präsentiert Walt Disney nun eine nicht ganz so superheldenverdächtige Gruppe von Einzelgängern, die eigentlich nichts gemeinsam haben, aber trotzdem das gleiche Ziel verfolgen - Ronan aufzuhalten ...

 

Ihren Einstand hatten die Comic-Helden erstmals 1969. Eine wilde Truppe aus den unterschiedlichsten Teilen der Galaxie, und jedes Mitglied hat eine ziemlich schmerzhafte Vergangenheit.

 

Die Charaktere

 

Peter Quill: Als Kind von der Erde entführt, wurde ihm sein ganzes Leben eingetrichtert, dass er stets ein härterer Typ werden müsste. Und so wurde aus ihm ein Kerl, der tut oder lässt, was er will.

 

Gamora: eine absolut todbringende, grünhäutige Auftragskillerin. Ursprünglich in den Diensten von Ronan, sehnt sie sich nichts mehr, als ihm jetzt das Handwerk zu legen.

 

Dax: Ein wahrhaftes Tier von Mann, der besessen davon ist, den Tod seiner Frau und seiner Kinder zu rächen. Ein echter Krieger mit gebrochenem Herzen.

 

Rocket: Ein genetisch veränderter und kybernetisch manipulierter Waschbär, der in seinem Leben bereits so viel Schmerz erlitten hat und sich von Niemanden mehr etwas sagen lässt.

 

Groot: Der wohl einzige echte Freund von Rocket. Eine recht hoch entwickelte humanoide Baum-Kreatur, die sprachlicht so begabt ist, wie ein frischgeschlüpftes Dinosaurierbaby.

 

Eigentlich war es ein Tag wie jeder Andere. Peter wollte lediglich eine geheimnisvolle Kugel aus einem zerfallenen Tempel auf einem entlegenen Winkel der Galaxie einsammeln und sie anschließend auf Nova Prime verkaufen. Doch plötzlich tauchten fremdartige Männer auf, die diese ominöse Kugel einfordern. Doch kaum entkommen, findet er sich plötzlich als Hauptziel diverser Kopfgeldjäger und einer Attentäterin wieder. Mitten in dem ganzen Getümmel und dem daraus folgenden Fluchtversuch, wird er auch noch von den Gesetzeshütern auf dem Planeten verhaftet und mitsamt seinen unerfreulichen Feinden in ein Gefängnis gesteckt. Aus der Notlage heraus, bildet sich hinter den Mauern ein loses Bündnis. Denn nur gemeinsam können sie aus dem Gefängnis ausbrechen und die Kugel zu einem Händler bringen, der alle reich machen könnte. Doch die Kugel hat ein Geheimnis, welches das Schicksal dieses wilden Haufens für immer verändern sollte. Denn Ronan der Scharfrichter ist auf der Suche nach dieser Kugel und ist bereit, jeden aus dem Weg zu räumen, der seinem Plan auch nur ansatzweise durchqueren könnte ...


Werden eine Gruppe Einzelgänger wirklich Ronan aufhalten können? Wo befinden sich die anderen Infinity Steine? Und wo verdammt bekomme ich so einen Groot her?

 

Bildergalerie von Guardians of the Galaxy (54 Bilder)

Nun ist - neben Video on Demand - der Film auch als Blu-ray und DVD erhältlich. Die Blu-ray erscheint leider nur als liebloses Single Disc Amaray ohne Wendercover oder Inlay. Den Punktabzug kann sie aber dank liebevollen Extras noch verhindern. Hier finden wir erweiterte und zusätzliche Szenen, Pannen beim Dreh, Audiokommentare und mehr. Technisch kann der Film sowohl in Bild und Ton überzeugen. Das Bild liegt im 2,40:1 (16:9) Format vor. Wir bekommen satte Farben und einen guten Kontrast geboten. Weiterhin finden wir eine dauerhafte hohe Bildschärfe vor; Rauschen oder Artefakte wurden von mir nicht entdeckt. Insgesamt gesehen wirken viele Bilder jedoch ein klein wenig zu dunkel (Szenen in Raumschiffen oder im "Nirgendwo"), nichtsdestotrotz ist die Qualität nahezu tadellos.

 

Ein weiterer Knackpunkt ist natürlich die Musik. Gerade der Soundtrack des Films ertönt jedoch hauptsächlich über die Frontboxen, sodass der Klang etwas stumpf klingt. Sobald es jedoch zu Action-Szenen kommt, bietet uns der Film das volle Spektrum aller Kanäle der 5.1 Anlage. Wer in den vollen 7.1 Genuss kommen möchte, muss leider auf die englische Tonspur zurückgreifen, da die deutsche Tonspur nur in DTS-HD 5.1 vorliegt. Sehr schön ist hier auch die ordentliche Aufteilung der einzelnen Kanäle, sodass auch Übergänge von einem Kanal zum Anderen positiv auffallen. Auch der Bass kommt in den genannten Szenen kräftig zum Einsatz und bietet optimale Stimmung.


Das Fazit von: Xthonios

Xthonios

Als ich im Juli 2014 die Einladung zu einer exklusiven Vorschau des Films erhielt, war ich wirklich neugierig, ob diese Marvel Umsetzung sich auch wirklich an den Comics orientiert oder zugunsten von Hollywood alles verschandelt wurde. Ich muss zugeben, dass hier wirklich großartige Arbeit geleistet wurde. Die Charaktere überzeugen durch Charme, dummen Sprüchen, übertriebene Coolness und sentimentalen Momenten. Ein Haufen ungleicher Einzelgänger rauft sich zusammen, um letzten Endes die Galaxie vor der totalen Auslöschung zu retten. Wer 121 Minuten actiongeladene Unterhaltung mit tollen Effekten und einen passenden Soundtrack mag, der kommt an diesem Titel nicht vorbei. Und für die echten Marvel Fans unter uns: Freut Euch auf eine Fortsetzung, denn kurz nach dem Kinostart in den USA wurde bereits ein weiterer Teil angekündigt. Jetzt erscheint endlich die Blu-ray und kann vor allem in puncto Ton und Bild überzeugen. Als Ausgleich für die Single-Disc-Hülle ohne Innenleben bietet uns die Blu-ray diverse Extras, die dieses negative Detail wieder wett machen. Insgesamt ist die Blu-ray für Marvel Fans ein absoluter Pflichtkauf.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen