HUNTERxHUNTER - Vol. 04

HUNTERxHUNTER - Vol. 04

Originaltitel: HUNTERxHUNTER
Genre: Action • Comedy • Shonen
Regie: Hiroshi Koujina
Laufzeit: DVD (248 Min) • BD (259 Min)
Label: KSM Anime
FSK 12

HUNTERxHUNTER - Vol. 04   10.02.2019 von MarS

Nach den Ereignissen in der Himmelsarena widmet sich der frisch gebackene Hunter Gon Freaks gemeinsam mit dem Assassinen Killua nun wieder der Suche nach seinem verschollenen Vater Ging. Welche Abenteuer warten wohl in HUNTERxHUNTER - Vol. 04 auf den mutigen kleinen Kerl und seine Freunde...?

 

Was bisher geschah:

HUNTERxHUNTER - Vol. 01

HUNTERxHUNTER - Vol. 02

HUNTERxHUNTER - Vol. 03

 

Inhalt

 

In der Himmelsarena konnte Gon nicht nur endlich sein Versprechen gegenüber Hisoka einlösen, sondern es ist ihm auch gelungen, gemeinsam mit Killua seine Nen-Fähigkeiten zu meistern und damit die abschließende, geheime Hunterprüfung zu beenden. Nun kehren die beiden gemeinsam auf die Wal-Insel zurück, wo Gon von seiner Tante Mito ein Geschenk von seinem Vater Ging überreicht bekommt. Die Suche nach Ging nimmt endlich Form an, und ein mysteriöses Computerspiel namens "Greed Island" scheint der Schlüssel zu sein. Doch um dieses zu beschaffen, müssen sich Gon und Killua auf den Weg nach Yorknew City machen, wo jedes Jahr eine riesige Auktion stattfindet. Allerdings fehlt es ihnen noch am nötigen Geld, denn das Spiel ist unter Huntern heißbegehrt. Da kommt es gerade recht, dass sie vor Ort wie abgemacht auf Leorio treffen, der sich sofort darum kümmert, ein wenig Geld einzunehmen. Unterdessen konnte auch Kurapika seine Nen-Fähigkeiten meistern und ist nun Mitglied der Leibwache von Neon Lestrade, der Tochter eines großen Mafiabosses. Auch er befindet sich inzwischen in Yorknew City, wo er hofft, bei einer der Auktionen auf die Phantomtruppe zu treffen, um sich endlich für das Massaker an seiner Familie rächen zu können...

 

Die Himmelsarena-Arc, und damit die Einführung des wohl wichtigsten Kampfsystems innerhalb HUNTERxHUNTER, ist abgeschlossen und damit auch der Einstieg in das HUNTER-Universum. Ab jetzt kann sich die Serie voll und ganz auf seine Haupt- und Nebenhandlungen konzentrieren, und von denen gibt es hier reichlich. Nachdem die nun folgende Yorknew City - Arc mehrere Handlungsstränge gleichzeitig erzählt ist es da auch nicht verwunderlich, dass die vierte Volume nicht ausreicht, um diese Arc abzuschließen. Da wäre beispielsweise die Suche Gons nach seinem Vater als treibendes Element, das nun einen Schritt weitergeht und das Team vor eine neue Herausforderung stellt. Ein großer Teil, genauer gesagt beinahe die gesamte zweite Hälfte von HUNTERxHUNTER - Vol. 04, konzentriert sich allerdings auf Kurapika und seinen Rachefeldzug gegen die Phantomtruppe. Dieses Element bildet schließlich auch den Höhepunkt der vierten Volume und liefert ein groß angelegtes Actionfest, das auf Grund seiner doch unerwarteten Härte und Kompromisslosigkeit völlig gerechtfertigt die Freigabe auf 16 Jahre erhöht hat. Entsprechend des aufgeteilten Erzählstils spaltet sich auf diese Weise auch die Inszenierung in Bezug auf ihre Stilelemente. Während Gon, Killua und Leorio dieses Mal größtenteils für den Humor und die lockere Stimmung zuständig sind, sind es die Ereignisse rund um Kurapika, die extrem düster, brutal und spannungsgeladen ausgefallen sind. HUNTERxHUNTER - Vol. 04 macht damit ein weiteres Mal klar, dass hier nicht nur eine Figur im Handlungsmittelpunkt steht, sondern die Serie durch Vielschichtigkeit, nicht nur innerhalb der Charakterorientierung, auch weiterhin für Abwechslung sorgt. 

 

Details der Blu-ray

 

Scharfe, farbenfrohe und ausgewogen kontrastierte Bilder sorgen auch bei der Blu-ray der vierten Volume für einen tollen, HD-würdigen Look. Die Tonspur überzeugt weiterhin durch ihre dynamische, klare Abmischung und die saubere Signalortung. Die sich stetig wiederholenden Themen des Scores sorgen für einen hohen Wiedererkennungswert, während sich der Soundtrack auch in den übrigen Szenen stets gut ins Geschehen einfügt und seine unterstützende Wirkung nicht verfehlt.

 

Bildergalerie von HUNTERxHUNTER - Vol. 04 (8 Bilder)

Episodenguide

 

  • Episode 37 - Ging x und x Gon
  • Episode 38 - Antwort x vom x Vater
  • Episode 39 - Wunsch x und x Schwur
  • Episode 40 - Nen-Kämpfer x die x kooperieren?
  • Episode 41 - Versammlung x von x Helden
  • Episode 42 - Beschützen x und x Angreifen
  • Episode 43 - Eine x schockierende x Tragödie
  • Episode 44 - Vorahnung x eines x heftigen Kampfes
  • Episode 45 - Einschränkung x und x Versprechen
  • Episode 46 - Verfolger x und x Wartende
  • Episode 47 - Beschränkung x und x Schwur

Das Fazit von: MarS

MarS

Volume für Volume spielen sich Gon und seine Freunde in die Herzen der Zuschauer, so auch mit HUNTERxHUNTER - Vol. 04. Der Serie gelingt es bislang ausnahmslos, großartige Unterhaltung mit interessanten Figuren und einer vielschichtigen Handlung zu vermischen und dabei auch vor teilweise heftigen Actionszenen keinen Halt zu machen, die jedoch durch ihren ungewöhnlichen Aufbau in Bezug auf Kampffähigkeiten und Charakterpotential stark aus dem üblichen Shonen-Genre herausstechen. Ich kann es kaum erwarten zu erfahren, wie sich die Yorknew City - Arc weiter entwickeln wird und welche Abenteuer wohl noch in Zukunft auf Gon und seine Freunde warten...


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen