Kingsman - The Golden Circle

Kingsman - The Golden Circle

Originaltitel: Kingsman: The Golden Circle
Genre: Agentenactionfilm
Regie: Matthew Vaughn
Hauptdarsteller: Taron Egerton
Laufzeit: DVD (136 Min) • BD (141 Min)
Label: Fox Deutschland
FSK 16

Kingsman - The Golden Circle   21.03.2018 von Panikmike

2014 erschien in Zusammenarbeit mit der USA ein britischer Agentenfilm, der überwiegend positive Kritiken erhalten hat. Der Film basiert auf dem Comics The Secret Service von Mark Millar und zog drei Jahre später einen Nachfolger nach sich. Kingsman – The Golden Circle erschien nun auf DVD, Blu-ray und 4K, und wir haben uns zusammen mit dem Hauptdarsteller Taron Egerton in die Welt der Spione begeben…

 

Inhalt

 

Gary „Eggsy“ Unwin (Taron Egerton) ist ein Spion der Kingsman, einer britischen Organisation, welche privat geführt wird. Seit dem sein Mentor Harry (Colin Firth) gestorben ist, tritt er unter dessen Namen Galahad auf und lebt auch in dessen Haus. Mit der schwedischen Prinzessin Tilde (Hanna Alstrom) hat er eine Beziehung und das erste gemeinsame Date mit ihren Eltern steht bevor. Während des gut laufenden Abendessens startet die Drogenbaronin Poppy Adams (Julianne Moore) einen Raketenangriff auf alle Kingsman Niederlassungen und Privatwohnungen, um damit den kompletten Geheimbund auszulöschen. Doch Eggsy und sein Kollege Merlin (Mark Strong) überleben und starten zusammen eine Offensive gegen Poppy, doch sie wissen bis dato nicht, wo sie anfangen sollen. Starthilfe bekommen sie von der amerikanischen Organisation „Statesman“, mit welchen sie zusammen Poppy aufhalten und ihr krankes Vorhaben stoppen wollen…

 

Direkt nach dem großen Erfolg des ersten Teils (hier unser Review zu Kingsman – The Secret Service) wurde seitens der Macher ein zweiter Teil angekündigt. Die Kombination aus britischem und amerikanischem Geheimdienst – aufgrund der Hilfe der Statesman – ist gelungen und kann auf ganzer Linie überzeugen. Die Schauspieler sind allesamt sehr gut, die Kameraeinstellungen noch extremer und ausgefeilter als im ersten Teil und auch die Action ist brachialer. Natürlich geht alles über den Realismus heraus, es darf an dieser Stelle aber nicht vergessen werden, dass Kingsman Popcornkino ist und den Zuschauer unterhalten möchte – was er auf ganzer Linie auch tut. Besonders schön und zur Geschichte passend sind die verschiedenen Drehorte gewählt, die Kingsman haben dieses Mal sogar einen Auftritt im Dschungel und im Schnee. Mehr wird an dieser Stelle aber nicht verraten.

 

Bildergalerie von Kingsman - The Golden Circle (9 Bilder)

Details der 4K UHD

 

Wer die Wahl hat sollte zur 4K Version greifen, denn diese hat ein unglaublich sauberes Bild und sieht auf 4K-Fernsehern fantastisch aus. Besonders die Außenaufnahmen der Winterlandschaft und auch der Dschungel wirken sehr realistisch und detailgetreu. Dabei sind die Farben stets natürlich und kräftig, ebenso geht aber auch der Kontrast klar. Ein Bildrauschen gibt es selbst in dunklen Szenen nicht und Schwarz ist Schwarz – so wie es auch sein soll!

 

Die deutsche sowie auch noch drei andere Tonspuren sind in DTS 5.1 vorhanden und füllen das ganze Wohnzimmer aus. Die Dialoge sind sehr verständlich und selbst wenn die Post abgeht und es überall wummst und kracht versteht man die Schauspieler allesamt gut. Die englische Dolby Atmos Tonspur ist ein wenig dynamischer, dazu kann man bei Bedarf auch Untertitel dazu schalten, insofern man Englisch nicht so gut versteht.

 

Die Veröffentlichung von Fox Deutschland beinhaltet neben der 4K-Disk auch noch eine herkömmliche Blu-ray, auf der sich auch die Extras befinden.


Das Fazit von: Panikmike

Panikmike

 

Der erste Teil war spannend, actionreich und einfach gut. Mit dem zweiten Teil können die Macher nahtlos anknüpfen, denn er hinterlässt ebenso beeindruckende Spuren wie sein Vorgänger. Kingsman – The Golden Circle ist ein würdiger Nachfolger, den man als Actionfan gesehen haben muss. Wer auf Agentenfilme mit Humor und viel Action steht, ohne dabei in den Realismus-Himmel zu blicken, der sollte unbedingt einen Blick drauf werfen. Satte 9 von 10 hat er verdient mit der inständigen Hoffnung, dass noch ein dritter Teil erscheint!


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen