Küss ihn, nicht mich! Vol.1

Küss ihn, nicht mich! Vol.1

Originaltitel: Watashi ga Motete Dousunda
Genre: Comedy • Anime
Regie: Hiroshi Ishidori
Laufzeit: DVD (96 Min) • BD (100 Min)
Label: Kazé Anime Studio
FSK 12

Küss ihn, nicht mich! Vol.1   19.11.2017 von Mario von Czapiewski

Mit Küss ihn, nicht mich! Vol.1 veröffentlicht der deutsche Anime-Publisher Kazé die erste Ausgabe der ungewöhnlichen Mädchen-Comedy-Serie in Deutschland erstmals auf DVD und Blu-ray. Ob die innovative Grundidee das Interesse halten kann, haben wir uns mal angeschaut.

 

Die pummelige Kae ist ein reiner Otaku. Sie steht total auf Manga und Anime, ganz besonders auf Boys-Love-Geschichten. So sieht sie in all ihren männlichen Mitschülern potentielle Romanzen und Liebschaften untereinander. Doch nach einer Trauerwoche aufgrund des Todes einer ihrer Lieblings-Anime-Figuren, steht Kae plötzlich schlank und besonders attraktiv in der Schule und muss sich von nun an mit zahlreichen Verehrern auseinandersetzen - und ihre Boys-Love-Leidenschaft verheimlichen.

 

Leider klingt die grundlegende Geschichte interessanter, als sie die Anime-Serie in den ersten vier Folgen ausgestaltet. Die plötzliche Schönheit der Hauptfigur sorgt auf einmal dafür, dass sich die vier Jungen wie ein schon immer dagewesener Freundeskreis um sie scharen und auf der einen Seite um sie buhlen, auf der anderen Seite plötzlich aber ein eigenartiges Freundschaftsverhältnis untereinander aufbauen, das zuvor so nicht ersichtlich war. Somit wandelt sich der Anime nach wenigen Minuten zu einer typischen Viele-Jungs-buhlen-um-ein-Mädchen-Serie, die die Innovation der Grundgeschichte völlig missen lässt.

 

Fragwürdig ist natürlich auch die Grundlage in Teilen. Dass der Hauptcharakter erst übermäßig attraktiv werden muss, um nicht „schlecht“ behandelt zu werden und dies zumindest in den ersten Folgen völlig kritiklos vorausgesetzt wird, sollte dem Zuschauer auch zu denken geben. Möglich, dass dies in kommenden Episoden nochmal aufgegriffen wird.

 

So bekommt der geneigte Anime-Fan in der ersten Ausgabe von Küss ihn, nicht mich! einen sehr oberflächlichen und seichten Comedy-Anime, der qualitativ inhaltlich eher im unteren Mittelfeld anzusiedeln ist. Technisch bietet die Serie solide TV-Durchschnittskost, die der inhaltlichen Ausführung nichts Nennenswertes hinzufügt.

 

Die Blu-ray-Veröffentlichung ist sauber und bietet die ersten vier Episoden in guter Qualität auf dem Medienträger. Die solide deutsche Synchronisation, sowie der japanische Originalton mit Untertiteln sind ebenfalls vorhanden. Im Bonusmaterial finden sich das textfreie Opening und Ending des Animes, sowie einige Trailer. Zusätzlich wird eine Leseprobe des Mangas vorhanden sein, über Umfang und Qualität dieser Beilage kann jedoch keine Auskunft gegeben werden, da zur Rezension nur die lose Verkaufsdisc vorlag.

 

Bildergalerie von Küss ihn, nicht mich! Vol.1 (7 Bilder)

Episodenliste:

 

  • Episode 01 - Schaff ich das? Real Otome-Game
  • Episode 02 - Ein eigenartiges Zimmer und vier Jungs
  • Episode 03 - Im Herbst erblühen die Mädchen
  • Episode 04 - Weihnachten im geheiligten Land

 

© Junko, KODANSHA/ “Kiss Him, Not Me” Production Committee. All Rights Reserved.


Das Fazit von: Mario von Czapiewski

Mario von Czapiewski

 

Küss ihn, nicht mich! zeigt sich in der ersten Volume als plumper, seichter und unspektakulärer Comedy-Anime, der mit allzu bekannten Zutaten seine grundsätzlich innovative Ausgangsgeschichte wenig interessant erzählt. Wer jede Mädchen-Comedy verschlingt oder Fan des Mangas ist, kann hier sicher mal reinschauen, alle anderen finden auf dem vollgestopften Anime-Markt zahlreiche bessere Alternativen.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen