Lego Harry Potter Collection

Lego Harry Potter Collection

Publisher: Warner Bros.
Entwicklerstudio: Traveller's Tales
Genre: Action-Adventure
Art: Lowprice
Erscheinungsdatum: 30.10.2018
USK 6

Lego Harry Potter Collection   08.11.2018 von Mario von Czapiewski

Alles kommt wieder zurück, auch auf der Nintendo Switch. Während die Lego Harry Potter Collection auf der Xbox One und der PlayStation 4 erscheint, findet sie auch ihren Weg auf den Handheld-Konsolen-Hybriden Nintendo Switch. Nun kann man also die Konsolen-Varianten der beiden Lego Harry Potter Spiele auch unterwegs genießen.

 

Die Lego Harry Potter Collection beinhaltet beide Harry Potter Spiele, welche ab 2009 für zahlreiche Videospielsysteme erschienen sind. Man spielt die komplette Geschichte aller Harry Potter Filme (Bücher) in geraffter Fassung aufgeteilt auf zwei separate Spiele durch. Der junge Harry Potter muss sich auf der Schule für Magie namens Hogwarts zahlreichen Gefahren stellen, die ihn und die Zauberergemeinschaft bedrohen – allen voran dem bösen Zauberer Voldemort.

 

Alter Wein in neuen Schläuchen

 

Dass die Lego Harry Potter Spiele bereits acht Jahre hinter sich haben, kann auch diese neue „remastered“ Fassung beider Spiele nicht verschleiern. Nicht nur grafisch, sondern auch bezüglich der allgemeinen Präsentation ist dies mehr als ersichtlich. So wechseln sich nett animierte, jedoch sprachlich völlig stumme Zwischensequenzen mit stark abgegrenzten Leveln ab, die vorwiegend mit Rätseln gespickt sind. Man bewegt sich mit einer oder mehreren Lego-Figuren durch klar abgegrenzte Level-Abschnitte, löst Rätsel mittels Magie und verschiedener spezieller Fähigkeiten einzelner Figuren und zerstört oder baut eine Vielzahl von Lego-Bauten. Da es sich bei Lego Harry Potter um eines der ersten auf eine Filmlizenz basierenden Flut an Lego-Spielen handelte, bekommt man hier sozusagen eine der „ersten“ Varianten des bekannten Lego-Spielprinzips. Wer also nur die aktuellen Lego-Spiele kennt, könnte hier an der ein oder anderen Stelle modernere Elemente vermissen.

 

Und die Atmosphäre?

 

Obwohl Lego Harry Potter inzwischen mit einer rückständigen Grafik und fehlenden Synchronisation zu kämpfen hat, schaffen es die animierten Zwischensequenzen noch durchaus die Atmosphäre des Ausgangsmaterials immer wieder einmal hochkommen zu lassen. In sehr geraffter Form wird die Geschichte von Harry Potter an dieser Stelle abgespielt und mit Lego-typischen Witzchen versehen. Diese sind zwar noch marginal, aber wirklich nett gemeint und ebneten den Weg bis hin zu einem Lego-Film. So bieten auch die Lego Harry Potter Spiele weiterhin die „typische“ Lego-Erzählweise und lockern das oft gleichförmige Spielprinzip etwas auf.

 

20 Stunden lang das Gleiche?

 

Würde man etwas kritisieren wollen, müsste man inzwischen an das Grundspielprinzip herangehen. 20 Stunden braucht man ungefähr um beide Spiele vollständig durchzuziehen. Dabei sind das Sammeln von Lego-Steinen und Lösen von Schalter- und Steinrätseln die Hauptbestandteile beider Spiele. Drücke hier, damit dort hinten etwas passiert. Wenige Boss-Kämpfe und die erwähnten Zwischensequenzen lockern das Ganze zwar etwas auf, dennoch fühlen sich die detailverliebten Level irgendwann schlicht gleich und repetitiv an - wenngleich auf dem Bildschirm aufgrund zahlreicher NPCs und der Lego-Magie eine Menge los ist. Wer nicht alleine losziehen will, findet noch einen kooperativen Modus, welcher allerdings nicht online spielbar ist, sondern nur lokal funktioniert.

 

Es bleibt zu sagen…

 

… das Lego-Fans, die ausschließlich Zugriff auf eine Nintendo Switch haben nun ein weiteres Spiel für ihre Sammlung bekommen. Wer Fan des Lego-Spielprinzips ist und mit der Harry Potter Lizenz etwas anfangen kann, wird mit der Lego Harry Potter Collection eine Menge Spaß für seine tragbare Konsole bekommen. Wer jedoch schon das ein oder andere Spiel aus der Lego-Reihe gespielt hat und sich nicht als beinharter Fan bezeichnen würde, sollte sich gut überlegen, ob er sich diese etwas veraltete Variante eines Lego-Spiels noch einmal antun möchte.

 

Bildergalerie von Lego Harry Potter Collection (9 Bilder)


Das Fazit von: Mario von Czapiewski

Mario von Czapiewski

 

Die Lego Harry Potter Collection bietet die zwei alten Spiele um Harry Potter nun in HD für die Nintendo Switch. Zwar werden beinharte Lego-Fans gut bedient, jedoch stellen sich beide Spiele sowohl optisch als auch spielerisch als etwas veraltet dar. Wer sich jedoch auf die neuen kommenden Filme aus dem Harry Potter Universum einstimmen möchte, macht mit der Lego Harry Potter Collection sicher nichts falsch.


Die letzten Artikel des Redakteurs:


positiv negativ
  • Zwei ehemalige Vollpreis-Spiele für kleines Geld
  • Sympathischer Humor
  • Detailverliebte Umgebungen
  • Solider Umfang
  • Rückständige Grafik
  • Keine Synchronisation
  • Repetitives Spielprinzip





Kommentare[X]

[X] schließen