Let's be Cops - Die Party Bullen

Let's be Cops - Die Party Bullen

Originaltitel: Let's Be Cops
Genre: Komödie
Regie: Luke Greenfield
Hauptdarsteller: Jake Johnson • Damon Wayans Jr.
Laufzeit: DVD (101 Min) • BD (105 Min)
Label: Twentieth Century Fox
FSK 12

Let's be Cops - Die Party Bullen   03.07.2015 von Assimilator

Im Film Let's be Cops - Die Party Bullen versuchen Jake Johnson and Damon Wayans Jr. als falsche Polizisten Los Angeles sicherer zu machen. Ob dies gelingt, sagen wir Euch in unserem Review ...
 
Justin (Damon Wayans Jr.) ist Entwickler für Videospiele, wird jedoch im Büro sowohl von den Kollegen, als auch von Vorgesetzen kaum wahrgenommen. Um eines seiner Spiele zu präsentieren, hat sich Justin extra Polizeiuniformen besorgt, jedoch sind Polizisten aktuell out. So verlässt Justin das Büro bedrückt, nur um zu Hause seinen Freund Ryan (Jake Johnson) genauso betrübt vorzufinden. Ryan war ein erfolgreicher Quarterback im College, bis eine Verletzung seine Karriere vorzeitig beendete. Jetzt sitzt er zuhause und schlägt sich mehr schlecht als recht durchs Leben. Um bei einem Klassentreffen nicht wie die letzten Idioten dazustehen, beschließen die Freunde die Polizeiuniformen von Justin anzuziehen. Auf dem Heimweg werden die beiden in Uniform von allen Leuten jedoch wie richtige Polizisten behandelt, selbst echte Polizisten erkennen nicht, dass Justin und Ryan nicht der Polizei angehören. Außerdem schafft es Justin in Uniform endlich, Jossi (Nina Dobrev) anzusprechen und sie zu einem Date einzuladen. Während Justin am nächsten Tag genug von der Charade hat beschließt Ryan, das ganze ein wenig weiterzuführen. Er kauft sich ein gebrauchtes Auto und bringt eine Sirene sowie Polizeiaufkleber an, sodass das Auto täuschend echt aussieht. Außerdem lernt er die Codes der Polizei auswendig, genauso wie die normalen Prozeduren. Auf der Straße treffen Ryan und Justin dabei zufällig Officer Segars (Rob Riggle). Außerdem stellt Ryan ein paar Albaner, welche vorher sein Auto angefahren haben und erteilt ihnen als Polizist einen Denkzettel - nicht ahnend, dass es sich um Mitglieder der albanischen Mafia handelt. Als sich dann auch noch herausstellt, dass Josi von Anführer der albanischen Mafia immer wieder belästigt wird und Justin als Polizist versucht sie zu beschützen, führt der Spaß der falschen Polizisten zu weit.
 
Bei Let's be Cops - Die Party Bullen wird schon direkt beim Trailer klar, worauf man sich einlässt: Eine Komödie zum Hirn ausschalten. Der Humor des Films ist bisweilen unter der Gürtellinie, hält sich jedoch wacker. Einige der Gags zünden dennoch nicht, womit man als Zuschauer aber leben kann. Wirkliche Highlights kennt man leider schon aus dem Trailer, wenn die “Polizisten” zum Beispiel einen Joint von ein paar Kids kassieren und direkt selbst rauchen. Damon Wayans Jr. und Jake Johnson spielen ihre Rollen im Film gut, auch wenn sie nicht komplett überzeugen können. Den anderen Schauspielern geht es ähnlich, was dem Film aber nicht wirklich schadet. Auch die Story wirkt ein wenig aufgesetzt und offenbart vor allem zum Ende hin Lücken, aber auch darüber kann man hinwegsehen. Die Kamera macht ihre Arbeit gut, der Schnitt ist immer passend und auch der Sound ist durchweg stimmig.
 

Bildergalerie von Let's be Cops - Die Party Bullen (33 Bilder)

In die Heimkinos kommt der Film auf DVD und Blu-ray. Die Blu-ray ist dabei gestochen scharf, Pixelfehler oder ähnliches sucht man vergebens. Die Qualität von Sound und Sprache schließen sich dem an. Sprachlich kann der Film in Englisch, Deutsch, Französisch und Türkisch angesehen werden, hinzu kommen diverse Untertitel. Außerdem gibt es einige Extras, beispielsweise entfallene Szenen, Clips, Trailer, Audiokommentare und vieles mehr.

Das Fazit von: Assimilator

Assimilator

 

Let's be Cops - Die Party Bullen ist eine klassische Komödie ohne wenn und aber. Die Gags sind zwar gut platziert, zünden aber nicht immer. Dennoch wurde ich gut unterhalten. Wirklich toll ist der Umfang der Blu-ray mit tonnenweise Extras, welche einen Blick hinter die Kulissen gewähren. Natürlich ist die Story nicht neu und auch vorhersehbar, trotzdem macht der Film einfach Spaß. Daher gibt es klare 7/10 Punkte und meine Empfehlung, einen Blick auf den Film zu werfen.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen