Limbo

Limbo

Publisher: Headup Games
Entwicklerstudio: Playdead
Genre: Geschicklichkeit
Sub-Genre: Rätsel-Adventure
Art: Lowprice
Erscheinungsdatum: 21.07.2010
USK 16

Limbo   18.03.2012 von CricketTomcat

Nach über 1 1/2 Jahren voller Spiele, Freude, Spannung und Schokolade kehrt ein Arcade-Spiel in einer limitierten Sonderedition zurück. Limbo, welches von Playdead entwickelt wurde, war damals der erste Titel der Dänen. Ob die Entwickler mit diesem Titel die Freunde der Arcade-Games überzeugen können, werdet Ihr in diesem Test erfahren …

Wie wir in der Beschreibung des Spiels erfahren, will ein kleiner Junge wissen was denn mit seiner Schwester passiert ist. Somit betritt er Limbo – Mehr erfahren wir anfangs nicht. Limbo ist also von jetzt an die Spielwelt, in der wir uns aufhalten. Anfangs sehen wir einen schwarz-weißen Bildschirm, sobald wir aber eine Taste drücken, erkennen wir auf einmal glänzende Augen. Wir sehen einen kleinen Jungen, der von der Erscheinung her ganz schwarz ist; nur seine Augen leuchten hell auf. Dann werden wir uns mal auf die Suche nach unserer Schwester machen. Wir bewegen uns in 2D über den Bildschirm. Alles ist in schwarz-weiß gehalten und Farbe bekommen wir nicht zu Gesicht.

In Limbo gilt es hauptsächlich Rätsel zu lösen die wirklich sehr knackig sind und mit der Zeit immer schwerer werden. Viele Fallen warten auf den kleinen Jungen, aber das kann die Liebe zu seiner Schwester anscheinend nicht aufhalten. Es gilt Bärenfallen zu überwinden und sich Riesenspinnen gegenüber zu stellen. Schwimmen können wir leider nicht, vielleicht sind wir ja einfach noch zu jung dafür – Deswegen müssen wir uns auch vor Wasser in Acht nehmen! So machen wir uns aber nicht nur auf die Suche nach unserer Schwester, sondern können auch Kokons finden, die uns aber leider auch nur Achievements bringen.

Neben den Bärenfallen, gibt es auch eine Art komischer Würmer, die sofort nach Befall Kontrolle über uns ergreifen und wir die Richtung nicht mehr steuern können. Wie man jetzt schon erahnen kann ist auch hier viel Abwechslung geboten was die Rätsel betrifft. Hierbei können sich so manche Spiele eine Scheibe abschneiden. Leicht ist es wirklich nicht und erst recht im Laufe des Fortschritts kann es sein, dass man eine Zeit lang an derselben Stelle steht und alles ausprobiert was einem in den Sinn kommt. Limbo ist wirklich sehr fordernd und strapaziert des Öfteren die Nerven.

Die Steuerung ist sehr simpel. Wir können nur springen, uns an Seilen festhalten, schwingen, Hebel betätigen und Gegenstände verschieben. Alles läuft sehr flüssig über die Hand und ist wunderbar präzise. Grafisch haben wir einen schönen Stil, der im schwarz-weiß Look gehalten wird, aber Texturen und Gegenstände können wir ohne Probleme unterscheiden und erkennen. Vom Sound her bekommen wir keine Hintergrundmusik zu hören, sondern nur Soundeffekte. Wir hören Wasser rauschen, unsere Schritte und was uns sonst noch begegnet. Dadurch ist die Stimmung sehr bedrückend und spannend. Wer denkt, dass Limbo ein Kinderspiel ist, hat falsch gedacht. Machen wir eine falsche Bewegung oder haben den falschen Zeitpunkt gewählt, werden wir von einer Bärenfalle zweigeteilt, einer Riesenspinne aufgespießt oder vom Strom gebrutzelt. Wenn man von Limbo vorher noch nichts gehört hat, können diese Momente am Anfang sehr schockieren, was aber durch die schwarz-weiß Grafik etwas gelindert wird.

Die Collectors Edition ist seit dem 15.03.2012 auf dem PC erhältlich. Sie beinhaltet folgende Besonderheiten:

  • CD-ROM Spiel (DRM free - MAC + PC) im Digipak und hochwertigem DVD-Schuber mit Banderole
  • Soundtrack auf Spiel-Disk (Disk ist auch in jedem üblichen CD-Spieler abspielbar)
  • 3D-Brille
  • Art-Cards (7 Art Cards + 1 Controls-Card)
  • Sticker (Kopf-Silhouette des Hauptcharakters mit Licht durchlässigen Augen – kann man z. B. auf das Apple Logo bei Mac-Books kleben)
  • Gratis STEAM Key

Das Fazit von: CricketTomcat

CricketTomcat

Als ich Screenshots des Spiels gesehen habe, war ich schon neugierig auf Limbo, aber erst als mein Kollege Maninger mir eine Empfehlung aussprach, kam die Demo auf meine XBox. Zum Glück hab ich diese gespielt und mir gleich die Vollversion runtergeladen. Das Spiel kann in jeder Hinsicht überzeugen und vermittelt allein mit seinem schwarz-weißem Look eine gehörige Portion Charme. Es fordert stark und die Motivation zum Lösen der Rätsel  wird hiermit gestärkt. Auch wenn man des Öfteren verzweifeln wird, hat man auf alle Fälle seinen Spaß mit diesem Spiel. Limbo ist kein Kinderspiel und hat nicht ohne Grund eine Altersfreigabe ab 16 Jahren. Ich kann dieses Spiel wirklich jedem ans Herz legen und empfehlen. Ihr werdet bestimmt nicht enttäuscht sein!


Die letzten Artikel des Redakteurs:


positiv negativ
  • Stark fordernd...
  • Schöner Look
  • Guter Sound
  • Bedrückendes Gefühl
  • ... aber teilweise sehr schwer
  • Keine Extras zum Freischalten
  • Nur ein Spielmodus



Kommentare

20.04.2012 14:15:26 von Pacodemias


Ich bin gespannt, wie es sich "live" anfühlt :)

20.04.2012 13:03:45 von C0nFuSeD


Geniales Arcadegame :D Würde zugerne in den genuss kommen es mal durchzuspielen :D

20.04.2012 12:02:16 von Greyteaser


Ich muss dieses Spiel wegen den Hype und den Stil, der mich an World Of Goo erinnert, holen. Ich frage mich wie bedrückend das Gefühl beim Spielen wirklich ist :)

20.04.2012 11:46:54 von Witali


Eines der besten Arcade games, dass ich je gesehen habe. Gutes Design und super Story.

20.04.2012 11:34:23 von Simone


ein ganz tolles Spiel!

20.04.2012 11:26:33 von Thomas


Hab schon lange kein gescheites Arcade spiel mehr gespielt. Limbo scheint doch sehr interessant zu wirken .. mir würde es glaub ich tierisch spaß machen sich in die dunkele und doch gleich faszinierende Welt zu stürzen, :)

20.04.2012 11:25:27 von manuela motyll


hatte bis jetzt noch hicts von dem spiel gehört... finde aber interessant was ich hier gelsen habe und bin nun total neugierig drauf (-;

20.04.2012 10:50:10 von Dagmar


Ich hab schon mehrere Reviews über Limbo gelesen und werde gerade immer neugieriger, obwohl ich eigentlich weniger PC-Spiele spiele. Limbo würde mich doch direkt reizen. Wirklich mal was ganz anderes.

20.04.2012 10:37:56 von famone


Wow, da werde sogar ich als Spielemuffel neugierig! Bei der Darstellung bin ich ja immer sehr kritisch, aber die Grafik ist der Hammer. Würde ich sehr gerne mal ausprobieren :)

20.04.2012 10:35:02 von Alex


Das Game sieht sehr interessant aus und die Special Edition macht auch optisch was her. Indie Games glänzen wie so oft durch unkonventionelle Spielprinzipien oder ausgefallenes Art Setting. Mehr von Spielen dieser Art!

20.04.2012 09:52:55 von Michael


Das game würde mich echt mal reizen. Mal echt ein anderes genre. Besonders die offensichtlicuh düstere Stimmung macht mich echt neugierig. Danke für den Artikel !

19.09.2010 22:33:25 von Steffy


Diese Spiel hat es in sich! Einmal angefangen und man konnte mich nicht mehr so schnell davon abringen, die zum Teil kniffigen Aufgaben zu lösen.

10.09.2010 16:13:47 von Redakteur: CricketTomcat


Also ich kann nur sagen, dass sich die 1200 MS Points voll und ganz lohnen! Es wird schön knifflig und nie langweilig! Musste sogar meine Freundin davon wegzerren ;)

10.09.2010 15:37:58 von Xthonios


Die Demo hat mich total gefesselt. Ich kann Cricket echt zustimmen. Look und Sound sind stimmig. Selbst in der kurzen Demo merkt man, daß das Spiel einiges zu bieten hat. Lediglich die 1200 MS Points halten mich von dem Spiel einfach ab.

alle Kommentare anzeigen (14)


Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen