NCIS: Los Angeles - Season 8

NCIS: Los Angeles - Season 8

Originaltitel: NCIS: Los Angeles
Genre: Krimi • Action
Regie: Tony Wharmby • Dennis Smith • Terrence O'Hara
Hauptdarsteller: Chris O'Donnell
Laufzeit: DVD (985 Min)
Label: Paramount Home Entertainment
FSK 16

NCIS: Los Angeles - Season 8   12.04.2018 von Born2bewild

Die NCIS Spin-Off NCIS: Los Angeles erhält mit der achten Staffel nun auch eine Fortsetzung fürs Heimkino. Ob uns die etwas sonnigere Serie um Surferboy Deeks (Eric Christian Olsen), die schlagfertige Kensi (Daniela Ruah) und das dynamische Duo aus G (Chris O’Donnell) und Sam (LL Cool J) weiter überzeugen konnte, erfahrt Ihr in unserem Review…

 

Inhalt

 

Am Flughafen wird ein Frachtcontainer gefunden, der radioaktive Strahlung aufweist. Eigentlich sollte er Hilfsgüter für Syrien enthalten. Schnell kommt der Verdacht auf, dass damit eine dreckige Bombe gebaut werden sollte, doch das ist nicht das einzige Problem des NCIS-Teams. Denn der Vizeverteidigungsminister Duggan (Jackson Hurst) möchte auf Grund des noch nicht aufgefundenen Maulwurfs die L.A.-Zentrale dichtmachen. Er kreuzt mit einer Menge Anzugträger auf und sogar Hetty (Linda Hunt) scheint aufzugeben und ihre Sachen zu packen. Nur Granger (Miguel Ferrer) bietet Duggan die Stirn und lässt das Team weiterermitteln. Das hat unterdessen den Urheber, ein hohes Tier beim IS (?) ausgemacht und ist in einer Undercover-Mission dabei, ihn festzunehmen. Als Duggan davon erfährt ist nicht mehr nur der Job der einzelnen Teammitglieder in Gefahr, sondern auch das Leben von Kensi, Deeks, G und Sam in Syrien…

 

Wird es dem Team gelingen, den gefährlichen Terroristen dingfest zu machen? Kann Granger Hetty motivieren, gemeinsam gegen den neuen Feind aus den eigenen Reihen zu kämpfen und somit den NCIS-Standort in L.A. zu erhalten?

 

Die achte Staffel NCIS: Los Angeles beginnt mit einem ohnehin sehr schwierigen Fall, der zusätzlich durch den Maulwurf beim NCIS behindert wird. Dabei kommt es sogar zu einem Zwischenfall, der den geneigten Zuschauer noch eine Weile begleiten wird und auch für das NCIS-Team eine harte Nuss ist. Aber auch damit muss das Leben weitergehen und so erlebt das Team auch trotz dieses Rückschlags wieder spannende Fälle, die sehr zum Gefallen der Fans wie üblich durch die hitzigen Wortgefechte, vor allem zwischen G und Sam, ihre Prise Humor erhalten. So schafft es NCIS: Los Angeles mit dieser Staffel eine Dramatik aufzubauen, ohne dabei, wie zum Beispiel bei der 13. Staffel der Ursprungsserie NCIS ihren Kern, den Humor, aus den Augen zu verlieren. Dabei ist die schauspielerische Leistung des Casts dieses Mal besonders gut, weiter möchten wir aber aus Spoilergründen nicht darauf eingehen. Ihr merkt es, wenn ihr die Staffel seht ;)

 

Bildergalerie von NCIS: Los Angeles - Season 8 (10 Bilder)

Details der DVDs

 

Die sechs DVDs der achten Staffel sind wieder einmal sehr gut gelungen. Die uns vorliegende Pressefassung hatte eine sehr gute Bildqualität und wies neben den üblichen Menüs auch gewohnte Extras wie geschnittene Szenen auf. Diese sind zur jeweiligen Folge direkt hinterlegt. Kritikpunkt für uns ist der fehlende Button für alle Folgen einer DVD abspielen. Soundtechnisch bekommt der Zuschauer auch wieder einiges auf die Ohren, denn der 5.1 Surround Sound bietet einen sehr natürlichen Klang.

 

Episodenguide

 

  • Episode 01 - Ein hochrangiges Ziel
  • Episode 02 - Wer ist der Bauer?
  • Episode 03 - Damengambit
  • Episode 04 - Schwarzmarkt
  • Episode 05 - Noch 83 Tage …
  • Episode 06 - Carla
  • Episode 07 - Unter Haien
  • Episode 08 - Um die Ecke gedacht
  • Episode 09 - Russische Geheimnisse
  • Episode 10 - Wölfe vor der Tür
  • Episode 11 - Die Panama-Story
  • Episode 12 - Der allerletzte Trumpf
  • Episode 13 - Der Frontalangriff
  • Episode 14 - Belagerung
  • Episode 15 - Lügen gehört zum Job
  • Episode 16 - Alte Gauner
  • Episode 17 - Botschaft an Zeus
  • Episode 18 - Zurück zur Natur
  • Episode 19 - Last Minute nach Tokio
  • Episode 20 - Rhythmus im Blut
  • Episode 21 - Gold von gestern
  • Episode 22 - Hettys Helden
  • Episode 23 - Der Atem des Todes
  • Episode 24 - Auge um Auge

Das Fazit von: Born2bewild

Born2bewild

Alex:

Bei der 13. Staffel von NCIS waren wir der Meinung, dass das Spin-Of NCIS: Los Angeles mittlerweile die Nase vorn hat, da wir gerade den Humor der beiden Serien sehr gut finden. Nun ist es auch bei NCIS: Los Angeles soweit, dass etwas mehr Dramatik in den Serienalltag einfließt. Diese ist in der Staffel zwar dauerhaft präsent, ändert aber nichts an dem Humor und den bissigen Sprüchen. Somit hat man hier eine gesunde Mischung aus beidem gefunden, was mir persönlich sehr gut gefällt. Für mich bleibt die Serie somit bei meinen Favoriten und ich freue mich sehr auf die neunte Staffel, auf die wir leider noch etwa ein Jahr warten müssen. Kritik möchte ich hier nur am Menü zur jeweiligen Folge und den darin enthaltenen geschnittenen Szenen üben. Vielleicht wäre es ja zukünftig auch zusätzlich möglich, diese über einen Menüpunkt „Extras“ insgesamt aufrufen zu können. Ich komme somit wieder auf eine Wertung von sagenhaften 9/10 Punkten.

 

Josi:

Kritik am Menü der einzelnen Folgen habe ich im Gegensatz zum Alex nicht, allerdings geht mir der „Alles abspielen“- Button extrem ab. Ansonsten kann ich mich nur anschließen. NCIS: Los Angeles ist und bleibt eine meiner Lieblingsserien derzeit.


Die letzten Artikel des eingeschworenen Redaktions-Teams in leidenschaftlicher Kooperation:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen