Paranormal Investigations Trilogie

Paranormal Investigations Trilogie

Originaltitel: Paranormal Investigations Trilogie
Genre: Horror/Thriller
Regie: Sean Tretta / Anthony Frankhauser
Hauptdarsteller: Patti Tindall / Jim Lewis / Shane Van Dyke
Laufzeit: Ca. 100 / 85 / 88 Minuten
Label: MIG Filmgroup
FSK 18

Paranormal Investigations Trilogie   01.06.2012 von Panikmike

Paranormale Phänomene stehen seit einiger Zeit im Fokus der Filmemacher. Auch im Low-Budget-Sektor wurde das Thema aufgegriffen und drei Teile von Paranormal Investigations gedreht. Nun gibt es alle drei Filme auf DVD und Blu-ray jeweils in einer Box. Mal sehen, ob wir bei der Trilogie Angst bekommen oder gähnend auf dem Sofa einpennen …

Die MIG Filmgroup hat mit dieser Box drei Filme vereint, die eigentlich nicht wirklich etwas miteinander zu tun haben. Alle behandeln zwar den gleichen Inhalt, jedoch sind es keine Fortsetzungen, wie man aufgrund der Titel meinen mag. Dennoch sind die Filme etwas für Trash-Fans, alleine die Machart im Stil von Blairwitch Project wird Liebhabern gefallen. Nachdem alle drei Filme in diesem und im vergangenen Jahr auf DVD und Blu-ray erschienen sind, kommt nun von der MIG Filmgroup die Trilogie:

Paranormal Investigations 1
Peter Masterson (William McMinn) wohnt in einem Haus, in dem es spukt. Vor über 20 Jahren wurde in genau diesem Haus eine Familie ermordet und diese treibt dort seitdem ihr Unwesen. Carter Simms (Patti Tindall) wird deswegen engagiert, weil sie als Geisterjägerin Erfahrung hat und diese im Haus von Peter vertreiben soll. Natürlich darf ein Kameramann nicht fehlen, der das Ganze aufzeichnet und eine Journalistin, die ihren Senf dazu gibt. Schon nach kurzer Zeit begegnet die Gruppe einem Geist, doch erst mit dem Auftauchen von Mary Young (Lindsay Page) nimmt der Spuk ungeahnte Formen an. Die Gruppe befindet sich von nun an in Lebensgefahr …

Paranormal Investigations 2
Ein Team aus Wissenschaftlern reist durch die Welt, immer auf der Suche nach mysteriösen Plätzen, an denen angeblich paranormale Aktivitäten stattfinden sollen. Dieses Mal untersuchen sie das Haus des Massenmörders John Wayne Gacy, der in den 70er Jahren in Chicago sein Unwesen trieb und 33 Kinder ums Leben brachte. Das Team um Professor Roger Franklin (Michael Gaglio) macht sich nun daran, seinen Geist und die seiner Opfer aufzuspüren. Mit den gemeinsamen Fähigkeiten des Teams sehen sie sich auf der Suche nach dem Übernatürlichen gut gewappnet … (mehr zum Film)

Paranormal Investigations 3
Thomas Finley (Shane Van Dyke) scheint die tragische Person mitten im Leben der Familie Finley zu sein: Aufgrund des Todes seiner Schwester Samantha (Erin Marie Hogan) und seiner Mutter Ellen (Fia Perera) wurde er des Mordes verdächtigt und hat sich schließlich selber in Haft umgebracht. Doch kurz darauf wurde dieser Film gefunden, der aufzeigt, was im Hause der Finleys wirklich vor sich gegangen ist. Alles beginnt damit, dass sie auf einmal in ihrem Haus seltsame Geräusche wahrnehmen. Nacht für Nacht passiert mehr … (mehr zum Film)

Die MIG Filmgroup hat es sich im Moment zur Aufgabe gemacht, Boxen mit mehreren Filmen auf Blu-ray und auch DVD zu bannen. Auch diese Trilogie gibt es auf beiden Medien, bei der Blu-ray erscheint lediglich eine Disc, bei der DVD-Edition allerdings zwei DVDs. Leider ist es meistens so, dass irgendetwas drunter leidet, wenn man mehrere Filme auf eine Disc presst.

Bildergalerie von Paranormal Investigations Trilogie (8 Bilder)

In diese, Fall ist die Qualität zwar in Ordnung, jedoch ist auf der Blu-ray nur die deutsche Tonspur enthalten. Wer die Filme auf Englisch sehen möchte, der muss dummerweise zur DVD-Edition greifen. Qualitativ sind die Filme auf mittlerem Niveau, ein richtiges HD Bild gibt es selten zu sehen. Die Filme selbst sind auf keinem guten Medium aufgenommen worden, daher kann das Blu-ray Bild auch nicht besser sein. Man kann drüber streiten, ob die Qualität als Stilmittel eingesetzt wurde oder nicht. Generell passt die mittelmäßige Qualität zwar zu den Filmen und zum Setting, man muss sich vorher einfach nur drauf einstellen.


Das Fazit von: Panikmike

Panikmike

Ich bin kein besonders großer Fan solcher Filme, dennoch sind die Paranormal Investigations Filme anschaubar. Man darf aber keine Hollywoodproduktion erwarten, denn dann wird man bitter enttäuscht werden. Fans werden die Filme sicherlich in ihr Herz schließen, doch ich muss ehrlich sagen, dass mich keiner der Teile vom Hocker gerissen hat. Ich konnte die drei Teile einmal ansehen und danach wanderte die Blu-ray in mein Regal. Dort werden sie wahrscheinlich verstauben, denn wenn ich Filme dieser Art sehen möchte, dann greife ich einfach weiter nach links und erwische die in meinen Augen besseren Paranormal Activity Teile. Fans sollten zugreifen, alle anderen eher nicht!


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen